Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Eine Reise ins Land der goldenen Pagoden

Teilen

Verletzungsbedingt konnten wir die bei Ihnen gebuchte Nepalreise nicht antreten. Bei der Entscheidung, ein anderes Urlaubsziel anzusteuern, wurden wir von Ihnen in der DIAMIR­-Hauptgeschäftsstelle beraten. Eine Mitarbeiterin empfahl uns Myanmar, als das Land der goldenen Pagoden. Myanmar, damit hatten wir uns noch nie beschäftigt! Wir schmökerten die Reiselektüre durch und buchten mit Stopp Over Bangkok und vier Tagen am Strand von Ngapali schließlich diese Rundreise. Ein großes Dankeschön für diese Reiseempfehlung! Wir erlebten eine top-organisierte Reise in ein sehr buddhistisch geprägtes Land. Unsere Reiseleiterin Thi Thi umsorgte uns liebevoll mit allem, was wir brauchten. Die notwendigen Vorortorganisationen von ihr bekamen wir nicht einmal mit. Super!

Auch die vielen regionalen leckeren Naschereien, die uns Thi Thi näher brachte waren hervorragend. Zu jeder Pagode konnte sie uns die Geschichte erzählen und brachte uns die buddhistische Denk- und Lebensweise nahe. Die Auswahl der Reiseziele in Myanmar war sehr vielschichtig. Die eigene Freizeit vor Ort war etwas zu knapp bemessen. Diese Reise hat uns emotional sehr berührt und wir werden viele Einzelheiten und Erlebnisse lange in uns tragen. Unsere Reiseleiterin Thi Thi hat wesentlich dazu beigetragen! Der Abschlusstag in Yangon, an dem wir mit der öffentlichen Ringbahn bis zu Thi Thi's elterlicher Wohnung gefahren sind, gehört ebenfalls dazu. Der herzliche Empfang mit Nudelsüppchen und Obst bleibt in tiefer Erinnerung.

Schön wäre es, wenn solche Reiseführer näher an das Stammhaus DIAMIR angebunden wären und neben der inhaltlichen Reiseleitung und der Organisation, auch die deutschsprachliche Zusammenarbeit weiter vertieft werden könnte.

Wir hatten mit dem Vorprogramm eine tolle Reise! Vielen Dank an das gesamte Team!

Anke und Lutz Matthischke

Passende Reisen von DIAMIR