Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Altai – Unterwegs in Russlands schönstem Gebirge

Teilen

Nach meiner Reise in den Altai haben sich bei mir drei wichtige Erkenntnisstränge eingebrannt:

  1. Natur pur, sattgrün, sauberes Wasser, unverbaute Szenerie, Tourismus im Einklang mit der Natur, Umweltschutz als erstes Gebot, Umweltbewusstsein bei den Einheimischen, Russland pur, kein Schnickschnack, Natur als Erlebnis, Touristen sind Gäste, aber keine Bestimmer
  2. Metaphysische Grenzgänge, Glaube an Naturreligion, Berggeister und Fabelwesen, Krafttanken inmitten der Natur, seinen Nullpunkt und zu sich selbst finden, Mensch auf einer Ebene mit Natur
  3. sich auf die russische Mentalität und Seele einlassen, eigene Zwänge und Prinzipien über Bord werfen, den Alltag vergessen, von den Naturgeistern lernen, ein Stückchen Lebensart mit nach Hause nehmen

… und unbedingt wiederkommen!

Gruß, Euer
Stefan Hilger

Passende Reisen von DIAMIR