Reunion

Insel der Kontraste

Mietwagenrundreise mit Cirque de Salazie, Piton de la Fournaise, Cilaos und Badeaufenthalt

Ihre Reisespezialistin

Inka Mach

Inka Mach

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 1391 EUR
Dauer 15 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode 68417

La Réunion, die Insel mit tausend Gesichtern, wie die Einheimischen sagen, ist eine Insel der Kontraste. Tropische Vegetation und faszinierende Berg- und Canyonlandschaften, aktiver Vulkanismus und ein buntes Völkergemisch bestimmen das Bild. Entdecken Sie La Réunion mit dem Mietwagen und zu Fuß auf herrlichen Wanderungen. Am kleinen, schönen Sandstrand von St-Gilles haben Sie am Ende der Reise noch Zeit für Entspannung und alle Arten von Wassersport.

Höhepunkte

  • Malerischer Wasserfall am Bassin La Paix
  • Bergdorf Hell-Bourg mit Kolonialhäusern
  • Cirque de Salazie mit dem Piton d'Anchaing
  • Palmenstrand von Grand Anse
  • Aktiver Vulkan Piton de la Fournaise
  • Thermalquellen im Cirque de Cilaos
  • Badeaufenthalt in St-Gilles-les-Bains

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2020 15.09.2020 ab 1391 EUR im Doppelzimmer Anfragen
16.09.2020 31.10.2020 ab 1416 EUR im Doppelzimmer Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag (je nach Saisonzeit) ab 1090 EUR
Zuschlag Standard Plus (je nach Saisonzeit) ab 275 EUR
Zuschlag Halbpension Standard 595 EUR
Zuschlag Halbpension Standard Plus 628 EUR
Obligatorisches Galadinner am 24.12., 31.12., & 14.02. (Kosten je nach Unterkunft) auf Anfrage
Kinderermäßigung auf Anfrage

Reiseverlauf

  • Terrasse im Hotel Le Juliette Dodu

    1. Tag: Ankunft in St-Denis (Fahrtstrecke ca. 10 km)

    Nach der Begrüßung am Flughafen erhalten Sie Ihre Unterlagen. Sie übernehmen Ihren Mietwagen und mit der Fahrt zum Hotel kann Ihre Reise beginnen. Übernachtung im Hotel Juliette Dodu (Standard Plus im Hotel Bellepierre).

  • Lokale Köstlichkeiten auf dem Markt

    2. Tag: St-Denis 1×F

    Erkunden Sie das schöne Städtchen St-Denis. Das malerische Zentrum vermittelt noch immer die Atmosphäre eines tropischen Kolonialstädtchens mit kleinen Villen im kreolischen Baustil. Übernachtung wie am Vortag.

  • Das Hotel Les Jardins d’Heva im Talkessel Salazie

    3. Tag: St-Denis – Cirque de Salazie (Fahrtstrecke ca. 60 km) 1×F

    Fahren Sie zum Bassin La Paix im grünen Tal des „Rivière des Roches“. Dieses Wasserbecken gehört zu den schönsten der Insel und wird von einem malerischen Wasserfall gespeist. In St-Benoit können Sie das Vanille-Museum besuchen, bevor es weitergeht in die Bergwelt vom Cirque de Salazie. Übernachtung im Les Jardins d‘Heva (beide Varianten).

  • Vanilleschoten

    4. Tag: Cirque de Salazie 1×F

    Rundgang im malerischen Bergdorf Hell-Bourg mit seinen alten Kolonialhäusern im kreolischen Baustil. Sehenswert ist auch der Wasserfall Voile de la Mariée bei Salazie. Wer will, kann eine Wanderung (ca. 4 – 5 Std.) zum hoch aufragenden Piton d`Anchaing unternehmen. Der 1.352 m hohe Berg steht isoliert mitten im Cirque de Salazie und bietet herrliche Ausblicke in den tropisch grünen Talkessel. Übernachtung wie am Vortag.

  • Terrasse im La Plantation

    5. Tag: Cirque de Salazie – St-Joseph (Standard Plus: Cirque de Salazie – Ste-Anne) (Fahrtstrecke Standard ca. 100 km/Standard Plus ca. 45 km) 1×F

    Standard: Fahrt bis nach St-Rose und anschließend den beeindruckenden ehemaligen Lavafeldern des Piton de la Fournaise entlang bis in den wilden zerklüfteten südlichen Teil der Insel. Übernachtung im La Plantation.

    Standard Plus: Kurze Fahrt in die schöne Diana Dea Lodge, oberhalb von Ste-Anne. Genießen Sie die Aussicht von der Lodge aufs Meer und die Region. Die Gegend ist geprägt von zahlreichen Zuckerrohrplantagen. Übernachtung in der Diana Dea Lodge.

  • Strand von Grand Anse

    6. Tag: St-Joseph (Standard)/Ste-Anne (Standard Plus) 1×F

    Standard: Fahren Sie zum Beispiel zum schönen Palmenstrand von Grande Anse oder machen Sie einen Abstecher zu den Wasserfällen des Cascade de la Grande Ravine. Übernachtung wie am Vortag.

    Standard Plus: Genießen Sie heute die Einrichtungen Ihres Hotels oder unternehmen Sie einen Ausflug zum nahegelegenen Takamaka Wasserfall. Ein lohnendes Ziel ist auch der Wald von Belouve, wo Sie märchenhafte Regen- und Tamarindenwälder sehen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Hotel Les Geraniums

    7. Tag: St-Joseph/Ste-Anne – Plaine des Cafres (Fahrtstrecke ca. 40 km) 1×F

    Sie fahren heute in die Hochebene Plaine des Cafres, die den Sattel zwischen dem höchsten Berg La Réunions, dem Piton des Neiges, und dem 2.632 m hohen aktiven Vulkan Piton de la Fournaise bildet. Die Ortschaft ist der Ausgangspunkt für die Besichtigung des Vulkans. Übernachtung im Hotel Les Geraniums (beide Varianten).

  • Vulkan Piton de la Fournaise

    8. Tag: Plaine des Cafres 1×F

    Heute erwartet Sie mit der Fahrt zum Piton de la Fournaise ein absoluter Höhepunkt – die Landschaft ändert sich schlagartig. Lavafelder erstrecken sich so weit das Auge reicht. Der Vulkan ist noch immer aktiv. Wer will, wandert (ca. 6 Std.) in einer mondähnlichen Eruptionslandschaft und hat vom Kraterrand des Dolomieu (2.632 m) schöne Ausblicke auf das Meer und zahlreiche kleinere Vulkane. Übernachtung wie am Vortag.

  • Ländliche Idylle

    9. Tag: Plaine des Cafres – Entre-Deux (Fahrtstrecke ca. 25 km) 1×F

    Eine geruhsame Fahrt bringt Sie in den grünen Ferienort auf 400 Meter Höhe. Verschiedene kürzere Wanderungen stehen dort zur Auswahl. Sie können auch einen Abstecher an die Südküste nach St-Pierre unternehmen. Erforschen Sie nachmittags das Städtchen mit dem Rathaus (ehemaliger Kaffeespeicher der ostindischen Kompanie), das Geheimnis der Rumherstellung im Maison Isautier und den Tempel der Tamilen. Übernachtung im Hotel Le Dimitile (beide Varianten).

  • Bergszene auf der Route de Cilaos

    10. Tag: Entre-Deux – Cilaos (Fahrtstrecke ca. 45 km) 1×F

    Über eine kurvenreiche Passstraße mit spektakulären Ausblicken erreichen Sie den Cirque de Cilaos, einen Höhepunkt Ihrer Reise. Das Bergdorf Cilaos im gleichnamigen Talkessel war wegen seiner Thermalquellen und des spektakulären hochalpinen Bergpanoramas bereits im letzten Jahrhundert ein bekannter Kurort. Übernachtung im Case Nyala (Standard Plus: Hotel Tsilaosa).

  • Panoramablick in den Talkessel von Mafate

    11. Tag: Cilaos 1×F

    Ausflüge und kurze Wandermöglichkeiten im Cirque de Cilaos. Ein steiler Aufstieg führt zum Pass Col du Taïbit, von wo Sie herrliche Ausblicke auf die zwei Talkessel von Cilaos und Mafate sowie den Indischen Ozean genießen können. Sehenswert ist auch das Bergdorf Ilet à Cordes. Übernachtung wie am Vortag.

  • Balkon mit Meerblick im Hotel Le Nautile

    12. Tag: Cilaos – St-Gilles-les-Bains (Fahrtstrecke ca. 90 km) 1×F

    Sie verlassen die Bergwelt La Réunions und fahren zu den schönen Stränden an der Westküste. Auf einem Helikopterflug (optional) können Sie atemberaubende Ausblicke über die Insel La Réunion erleben. Übernachtung im Hotel Le Nautile (Standard Plus im Le Saint Alexis & Spa).

  • Wilde Felsklippen

    13.–14. Tag: St-Gilles-les-Bains 2×F

    Individueller Aufenthalt in St-Gilles-les-Bains mit Möglichkeit zum Faulenzen, Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln oder Segeln. Übernachtung wie am Vortag.

  • Wunderschöne Frangipani-Blüte

    15. Tag: St-Gilles-les-Bains – St-Denis (Fahrtstrecke ca. 50 km) 1×F

    Unternehmungslustige können morgens eine Fahrt zum Aussichtspunkt Piton Maido unternehmen. Genießen Sie den grandiosen Blick in den über 1.000 m tiefer liegenden Cirque de Mafate. Nachmittags Fahrt nach St-Denis. Abgabe des Mietwagens am Flughafen und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Enthaltene Leistungen ab/an St-Denis

  • Mietwagen Kategorie Y (Kategorie B bei Einzelreisenden) ab/bis Flughafen
  • Unbegrenzte Freikilometer
  • Gebühr für Mietwagenübernahme am Flughafen
  • 14 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Optionale Fahrzeugzusatzversicherung und Tankkosten; Eintrittsgelder; Optionale Ausflüge; Bettensteuer; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Malerischer Wasserfall am Bassin La Paix
  • Bergdorf Hell-Bourg mit Kolonialhäusern
  • Cirque de Salazie mit dem Piton d'Anchaing
  • Palmenstrand von Grand Anse
  • Aktiver Vulkan Piton de la Fournaise
  • Thermalquellen im Cirque de Cilaos
  • Badeaufenthalt in St-Gilles-les-Bains

Hinweise

Bitte beachten Sie die von DIAMIR abweichenden Stornobedingungen:

25% Stornogebühr bis 22 Tage vor Reiseantritt; 50% Stornogebühr ab 21 Tagen vor Reiseantritt; 75% Stornogebühr ab 10 Tagen vor Reiseantritt; 90% Stornogebühr ab 2 Tagen vor Reiseantritt.

Der Mietwagen stellt eine von der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese im Original auf Anfrage zu.

Mindestaufenthalt von 3 Nächten im Hotel Le Saint Alexis & Spa 24.12.19 – 03.01.20.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.