Im Wald auf der Suche nach Elefanten
Baumhaus im Wald des Rabiang Pasak Tree House
Auf Erkundung zu den Elefanten mit der Mahouts Elephant Foundation
Wat Chaloem Phra Kiat

Dschungelbuch Siam

Wenn Mogli reisen würde – Schätze im Norden entdecken: Wasserfälle, Nationalparks, Elefanten und klein Bhutan

Highlights

  • Ein Tag mit friedlichen Dickhäutern im Nebelwald
  • Bachquerungen und Lagerfeuer – Abenteuer garantiert
  • Klein-Bhutan: spektakulärer Tempel auf einem Felsen
  • Kochen, Weben und Korbflechten – Zu Gast bei den Karen
  • Wandern zu Wasserfällen, Radtouren entlang von Reisfeldern

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 17 Tage
  • Teilnehmer: 4–10
  • Reiseleitung: deutsch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: THAGLA
  • ab 3890 EUR inkl. Flug

Darum geht´s:

Goldene Tempel, wilde Elefanten, atemberaubende Wasserfälle und Geschmacksexplosionen der besonderen Art – das ist Thailands Norden. Besuchen Sie das stolze Volk der Karen und seien Sie für ein paar Tage Teil der Dorfgemeinschaft.

Von Bangkok über Kanchanaburi und Sukhothai nach Chiang Mai

Auf dieser aktiven Entdeckerreise durch den Westen und vor allem den Norden Thailands erleben Sie spannende Geschichten und Erlebnisse auf eine ganz besondere Art. Sie sind nahe der Grenze zu Myanmar für drei Tage in einem Bergdorf bei den Karen zu Gast. Sie beobachten wild lebende Elefanten in ihrer natürlichen Umgebung und entdecken auf verschiedenen Wanderungen versteckte kleine Juwelen, wie den spektakulären Tempel Wat Chaloem Phra Kiat – einmalige Erlebnisse garantiert. Nichts für Couchpotatos – mit dem Rad, dem Boot und dem Kajak erkunden Sie die Umgebung und Städte sowie verwunschene Tempel. Auf den Märkten erwartet Sie der Duft exotischer Gewürze und in den Restaurants und Garküchen der umwerfende Geschmack der weltberühmten Thaiküche.

Thailands Vielfalt – handverlesene und exotische Hotels

So abwechslungsreich wie das Land selbst, sind auch Ihre Unterkünfte auf dieser Reise. Liebevoll von uns für Sie zusammengestellt schlafen Sie im Baumhaus, urigen Homestay im Bergdorf und in stylischen Luxus-Zelten. Naturpools an lauschigen Plätzen inbegriffen. Mogli würde sich hier sehr wohl fühlen. Unser Pendent im Süden entführt Sie in die Inselwelt.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Andre Ulbrich
André Ulbrich
Reiseberatung Südostasien, Australien, Ozeanien
Manchmal sage ich bereits „Ja!“, bevor ich die Frage überhaupt gehört habe. Geht nicht? Gibt es bei mir nicht. Sie möchten auf Ihrer Reise Tiger in Indien beobachten und anschließend Australien erkunden? Das ist sicherlich eine ungewöhnliche Kombination, triggert bei mir aber Reiselust und Planungsehrgeiz. Wir bekommen das hin. Dank... Mehr
Außenansicht der geräumigen Zelte im Hintok River Camp

Das Besondere an dieser Reise

  • Romantisches Baumhaus, stylisches Luxuszelt, einfaches Homestay und Lodge – Übernachtungen der besonderen Art
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 14.02.2025 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

13.09.24 – 29.09.24 3890 EUR EZZ: 540 EUR
08.11.24 – 24.11.24 3890 EUR EZZ: 540 EUR
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
06.12.24 – 22.12.24 3890 EUR EZZ: 540 EUR

Termine 2025

24.01.25 – 09.02.25 3990 EUR EZZ: 510 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
14.02.25 – 02.03.25 3990 EUR EZZ: 510 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
12.09.25 – 28.09.25 3990 EUR EZZ: 510 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
10.10.25 – 26.10.25 3990 EUR EZZ: 510 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
07.11.25 – 23.11.25 3990 EUR EZZ: 510 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
05.12.25 – 21.12.25 3990 EUR EZZ: 510 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusatzkosten

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise

Anflug auf Bangkok

Flug nach Bangkok.

2. Tag

Ankunft in Bangkok – Kanchanaburi

Außenansicht der geräumigen Zelte im Hintok River Camp

Sie werden am Flughafen in Bangkok willkommen geheißen und fahren direkt nach Kanchanaburi. In traumhafter Kulisse direkt am Fluss sind die Luxus-Zelte gelegen. Genießen Sie die Ruhe, entspannen Sie am Naturpool oder unternehmen Sie eine kleine Wanderung entlang dem Fluss. Übernachtung im Luxus-Zelt. (Fahrzeit ca. 4-5h, 250 km).

3. Tag

Erawan-Nationalpark

Mehrstufige Wasserfälle im Erawan-Nationalpark

Wandern Sie durch den Erawan-Nationalpark mit seinem grünen Dickicht und den malerischen Erawan-Wasserfällen. Über sieben Stufen mit Naturpools erstreckt sich der bekannte Wasserfall. Das eisblaue Wasser im Kontrast zu den saftig grünen Büschen ergeben wunderschöne Fotomotive. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad in den Naturpools und genießen die Landschaft. Anschließend kehren Sie in Ihre Unterkunft zurück und der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2-3h, 150 km; Gehzeit ca. 2-3 km).

4. Tag

Wanderung um Kanchanaburi

Fahrt auf der Death Railway in Kanchanabury

Sie fahren morgens nach Saiyok Noi, um von dort aus mit einem traditionellen Songthaew, einem Art Kleinbus, zu Ihrem Ausgangspunkt zu fahren. Von hier aus wandern Sie durch den tropischen Teakholzwald zu einem Bergsee. Nach der Wanderung geht es für Sie zu einer der bekanntesten Bahnstrecken Thailands. Hier wurde unter niedrigsten Bedingungen während des Zweiten Weltkrieges die sogenannte Todesbahn errichtet. Steigen Sie in den Zug und fahren Sie durch die Kwai-Noi-Schlucht. Ihr Abendessen genießen Sie in einem Dorf nahe des Camps. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 1-2h, 70 km; Gehzeit ca. 2-3 km).

5. Tag

Die Brücke am Kwai – Sukhothai

Begegnung in Thailand

Sie besuchen die Brücke am Kwai, welche durch den gleichnamigen Film und das Buch weltbekannt wurde. Die 320 Meter lange Brücke wurde während des Zweiten Weltkrieges von Kriegsgefangenen und Zwangsarbeitern errichtet und ist noch heute ein Symbolbild für Gräueltaten dieser Zeit. Im Anschluss begeben Sie sich auf eine lange, aber abwechslungsreiche Fahrt nach Sukhothai, der ehemaligen Königsstadt Thailands. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 7-8h, 500 km).

6. Tag

Die Wiege Thailands

Große Buddha-Statue im Geschichtspark von Sukhothai

Sukhothai, dessen Name so viel wie „Morgenröte des Glücks” bedeutet, wurde im 13. Jahrhundert gegründet und war die erste Hauptstadt des Königreichs Siam. Begeben Sie sich mit dem Fahrrad auf historische Spuren und erkunden Sie auf einer leichten Tour verschiedene Tempel. Der Geschichtspark von Sukhothai gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und beinhaltet etwa 200 gut erhaltene Chedis. Sie bewundern auf dem weitläufigen Areal die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie den Wat Mahathat, Wat Sri Chum, Wat Sri Sawai, Wat Sra Sri, Wat Trapang Ngoen und das Ramkamhaeng-Museum. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 10 min, Radtour ca. 10 km).

7. Tag

Sukhothai – Mae Sot

Ein thailändischer Bauer erntet den Reis in der Provinz Nan im Norden Thailands.

Ihre Reise geht weiter und Sie verlassen Sukhothai um nach Mae Sot zu fahren. Unterwegs halten Sie am Taksin-Maharat-Nationalpark, um eine Wanderung zu unternehmen. Ihr Weg führt Sie durch die idyllische Natur und Sie beobachten heimische Vogelarten. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2-3h, 160 km; Gehzeit ca. 1-2h).

8. – 10. Tag

Zu Gast bei den Karen

Auf Erkundung zu den Elefanten mit der Mahouts Elephant Foundation

Fahrt zu Ihrem Homestay in einem Bergdorf der Karen nahe der Grenze zu Myanmar. Herzlich werden Sie von den neugierigen Bewohnern empfangen und zu Ihrer Unterkunft für die nächsten Tage geführt. Sie tauchen auf eine besondere Art und Weise in das Leben eines stolzen Bergvolkes ein. Sie sind zu Gast bei den Karen und erhalten so einen authentischen Einblick in ihr tägliches Leben. Die Karen sind eine Gruppe ethnischer Minderheiten in Myanmar und Thailand und haben sich an ein Leben in den Nebelwäldern des Dschungels angepasst. Je nach Jahreszeit besuchen Sie die örtlichen Reisfelder oder die Kaffeeplantagen inmitten der Wälder und erfahren mehr über die Anbauweise und die Ernte hier oben in den Bergen. Schauen Sie im Dorf beim Weben ihrer traditionellen Stoffe zu und versuchen sich beim Korbflechten mit Bambus. Ein Höhepunkt wird aber sicherlich das Zusammentreffen mit Elefanten im Wald sein. An der Seite erfahrener Mahouts der Karen verbringen Sie einen ganzen Tag lang in der unberührten Natur der atemberaubenden Nebelwälder. Beobachten Sie die „sanften Riesen” in ihrem natürlichen Lebensraum. In Ihren Gastfamilien erleben Sie beim gemeinsamen Essen die traditionelle Küche und die herzliche Gastfreundschaft. Am letzten Abend besuchen Sie einen nahegelegenen Tempel und genießen eine wundervolle Aussicht. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2-3h).

11. Tag

Mae Sot – Lampang

Im Dorf der Karen

Sie verabschieden sich von der Dorfgemeinschaft und fahren weiter nach Lampang. Unterwegs besuchen Sie den Tempel Wat Phra Borommathat. In dieser Tempelanlage befindet sich eine burmesischen Buddha-Statue, die von den Einheimischen bis heute hochverehrt wird. Einen weiteren Stopp legen Sie anschließend beim König-Bhumibol-Staudamm ein. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu einer nahegelegenen Insel. In Lampang angekommen, steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 6-7h, 420 km).

12. Tag

Erkungstour durch Lampang

Wat Chaloem Phra Kiat

Bei einem Stadtrundgang durch Lampang besuchen Sie die Altstadt und den Tempel Wat Koh Walugaram. Des Weiteren fahren Sie zum Wat Chaloem Phra Kiat, auch Klein-Bhutan genannt, einem Tempel in atemberaubender Kulisse. Er wurde auf spitzen Felsnadeln errichtet und bietet eine spektakuläre Aussicht. Eine 30-minütige Wanderung über 500 Stufen bringt Sie auf den Berg, doch die Mühe lohnt sich. Genießen Sie die mystische Atmosphäre und begegnen mit etwas Glück einigen einheimischen Mönchen. Zurück in Lampang erkunden Sie noch den Nachtmarkt. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 3-4h, 150 km; Gehzeit ca. 1-2h).

13. Tag

Lampang – Chiang Mai

Baumhaus im Wald des Rabiang Pasak Tree House

Sie fahren von Lampang nach Chiang Mai. Auf dem Weg halten Sie am Wat Phra That Lampang Luang, einer großen Tempelanlage im Lanna-Stil. Ca. 60 km nordöstlich von Chiang Mai befindet sich in idyllischer Umgebung Ihre nächste Unterkunft. Übernachten Sie in Baumhäusern unter den Baumkronen an einem malerischen Fluss. Übernachtung im Baumhaus. (Fahrzeit ca. 2-3h, 150 km).

14. Tag

Wasserfälle und Reisfelder

Durch die Reisfelder

Im Sri-Lanna-Nationalpark unternehmen Sie eine Wanderung zum Bua-Tong-Wasserfall. Die Kulisse des Wasserfalls ist einzigartig – das glasklare Wasser mit seinen weißen Kalksteinfelsen ist umgeben von üppiger Natur. Der Wasserfall eignet sich besonders gut, um auf die Felsen zu klettern und so die Natur zu erkunden. Im Anschluss radeln Sie durch die Landschaft entlang von Reisefeldern und Obstplantagen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 30 min, 35 km; Radtour ca. 15-25 km).

15. Tag

Thailands nördliches Juwel  – Wanderung bei Chaing Mai und Wat Phra That Doi Suthep

Wat Phra That Doi Suthep - das Wahrzeichen Chiang Mais mit seinem riesigen vergoldeten Chedi

Gegen 9 Uhr fahren Sie nach Chiang Mai. Nach etwa 20 Minuten erreichen Sie den Wasserfall Monthatarn. Von hier wandern Sie in ca. 40 Minuten zum Sai-Yoy-Wasserfall. Vergessen Sie Ihre Badesachen nicht! Im Anschluss geht es in etwa 2 h zu Fuß zu einem Dorf der Weißen H’mong, einer aus Südchina eingewanderten Minderheit. In dem noch sehr traditionellen Dorf ohne Strom erfahren Sie einiges über die traditionelle Lebensweise in Nordthailand. Am frühen Nachmittag fahren Sie zum Hausberg von Chian Mai, der von der gewaltigen Klosteranlage Wat Phrathat Doi Suthep gekrönt wird. Der Aufstieg zu den zahlreichen Gebäuden des wichtigen Tempels erfolgt über 306 Stufen. Der Panoramablick über die Stadt Chiang Mai ist wunderschön. Fahrt zum Hotel in Chiang Mai und Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1-2h, 80 km).

1×(F/M (LB))
16. Tag

Chiang Mai – Heimreise

Wahl der Schönheitskönigin in Chiang Mai

Bis zum Abflug steht Ihnen noch der Tag zur freien Verfügung. Anschließend werden Sie zum Flughafen von Chiang Mai gebracht, von wo aus Sie über Bangkok Ihre Heimreise antreten. Optional können Sie auch Ihre Thailand Reise mit einem Strandaufenthalt im Süden des Landes ergänzen. (Fahrzeit ca. 20 min, 10 km).

1×F
17. Tag

Ankunft in Deutschland

Ankunft in Deutschland.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Bangkok und zurück von Chiang Mai mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class (nach Verfügbarkeit; Flugzuschlag möglich)
  • Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung
  • Englisch sprechende Ranger in den Nationalparks
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten
  • alle Eintritte laut Programm
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 3 Ü: Privatunterkunft im DZ
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • 2 Ü: Baumhaus
  • Mahlzeiten: 14×F, 4×M, 1×M (LB), 7×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches
  • evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 6308 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Sollten Unterkünfte in der Hochsaison, zu Festivals oder Zusatzterminen nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich, Sie müssen sich aber zum Teil auf schwül-heißes Klima und zum Teil lange Fahrtstrecken einstellen. Bei der Wanderung am 15. Tag handelt es sich um eine mittelschwere Wanderung über 750 Höhenmeter hinauf in den Tropen. Sie können, wenn Sie diese nicht mitmachen wollen oder können bis zum Parkplatz des Tempels fahren. Sprechen Sie uns bitte darauf an.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Vor-/Nachprogramme

Strandzugang des Thai House Beach Resort
THABAD

Thailand | Strände im Süden

Entspannung an Thailands Stränden

Baden und Strand

ab 60 EUR zzgl. Flug
Dauer 1 Tag / ab 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Das könnte Sie auch interessieren

Festlich geschmückte Straßen und Gassen überall in der Stadt
THALOY

Thailand

Lichterzauber im Bann des Vollmonds

Zum Lichterfest Loy Kratong lebendige Tradition hautnah erleben und die Höhepunkte im Norden erkunden
ab 1090 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 2–15 Teilnehmer
Zur Reise
Elefanten im Dschungel
KAMWIL

Kambodscha

Elefantenpfade und Tempelgänge

Reise für Entdecker mit intensiven Tierbeobachtungen und Naturerlebnissen abseits der Touristenpfade
ab 4450 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: moderat

Moderate Touren bei denen durchschnittliche körperliche Anstrengungen in moderatem Umfang auftreten. Die Tageswanderetappen sind dabei nicht länger als 6 Stunden und extreme Temperaturen beeinträchtigen die Reise eher selten. Mit einfachen Unterkünften muss gerechnet werden. Aktivurlaub für Reisende, die sich sportlich unregelmäßig fit halten.