Karibik pur – Blick auf den „kleinen“ Piton
Balata Garden, Martinique
farbenfroher Scarlet Ibis, Nationalvogel von Trinidad & Tobago
Auf den Spuren des Films „Fluch der Karibik“

Inselhüpfen im Kaleidoskop der Karibik – mit 8tägigem Segeltörn

Urwaldgärten, rauchende Vulkane, Robinson-Crusoe-Strände, Korallenriffe und karibische Lebensfreude

Highlights

  • Scharlachrote Ibisse, Kolibris und prächtige Korallengärten
  • Wasserfall-Wanderung und Bootstour zu den Brüllaffen
  • Delfine, Schildkröten und Schnorcheln um Little Tobago
  • Surrealer Asphaltsee „Pitch Lake“ und schlafende Vulkane
  • 8 Tage Segeltörn zu den schönsten Stränden der Karibik

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 19 Tage
  • Teilnehmer: 4–10
  • Reiseleitung: deutsch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: TTOKIS19
  • ab 5490 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Die volle Bandbreite des karibischen Lebens erwartet Sie: Probieren Sie Krabben und Bratbananen und mischen Sie sich in der quirligen Hauptstadt Port-of-Spain zwischen Straßenmusiker und ausgehfreudige Hauptstädter. Sie staunen über die herrschaftlichen Landgüter früherer Plantagenbesitzer und erfahren in einer Destillerie mehr über die Herstellung des berühmten Rums. Lassen Sie sich von energiegeladenen Steeldrum-Bands mitreißen und erleben Sie das fröhliche Treiben auf tropischen Märkten.

Scharlachrote Ibisse, Baumfrösche und Delfine

Sie erkunden botanische Urwaldgärten, lauschen im Regenwald dem Krächzen der Papageien und halten die Augen offen für Kaimane und schillernde Kolibris. Zwischen Korallenriffen schnorcheln Sie durch das kristallklare Wasser und freuen sich über palmengesäumte Puderzuckerstrände – vielleicht treffen Sie sogar eine Meeresschildkröte oder Delfine? Ganz nah kommen Sie an Vulkane und einen natürlichen Asphaltsee heran. Mitten im Dschungel schwimmen Sie unter fantastischen Wasserfällen – ganz in der Nähe der Drehorte des Films „Fluch der Karibik“.

Segeln zwischen Martinique, Grenadinen und Tobago-Cays

Zum Abschluss führt Sie ein 8-tägiger unvergesslicher Segeltörn nach St. Lucia und durch die paradiesischen Tobago-Cays: Karibik wie im Bilderbuch! Segeln Sie mit nur 12 Passagieren durch die Grenadinen und erkunden Sie mit dem Kajak versteckte Buchten. Freuen Sie sich auf feinsandige Strände, türkis schillerndes Meer, einsame Eilande sowie Wind und Freiheit in den Haaren!

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Conny Petrat
Conny Petrat
Reiseberatung Lateinamerika

Beim Salsa- und Bachata-Tanzen kann ich meine Euphorie für die lateinamerikanische Lebensfreude so richtig ausleben. Ajiaco, eine kolumbianische Kartoffelsuppe mit Reis und Avocado, ist mein absolutes Lieblingsessen und beim Lichterfest Velitas, das ich immer im Dezember feiere, komme ich endgültig in Weihnachtsstimmung. Zu meiner Liebe für Lateinamerika bin ich eher zufällig gekommen – während meines Tourismusstudiums und eines Auslandssemesters in Spanien. Anschließend bin ich „auf gut Glück“ nach Kolumbien gezogen und durfte dort schließlich sechs Jahre lang vor Ort Ihre DIAMIR-Reisen ins Land des Kaffees organisieren. Dadurch ist Kolumbien zu meiner absoluten Herzensheimat geworden. Seit 2023 gebe ich meine Liebe zu Lateinamerika nun von der DIAMIR-Zentrale aus direkt an Sie weiter. Mehr

Per Kajak erkundet man die Küste und erreicht versteckte Buchten

Das Besondere an dieser Reise

  • Streetfood-Tour: Essen der Karibik authentisch erleben
  • Lauschen Sie einer Steeldrum-Band beim Proben
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 25.09.2024 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

28.02.24 – 17.03.24 6270 EUR EZZ: 3490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
08.05.24 – 26.05.24 5590 EUR EZZ: 3130 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
25.09.24 – 13.10.24 5490 EUR EZZ: 2990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
20.11.24 – 08.12.24 5490 EUR EZZ: 2360 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 1050 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft auf Trinidad

Sie werden am Flughafen abgeholt und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Willkommen in der Karibik! Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1h, 20 km).

2. Tag

Wasserfall-Wanderung, Streetfood und Steeldrum-Abend

Eine zweistündige Fahrt entlang der reizvollen Nordküste bringt Sie am heutigen Morgen zum Startpunkt Ihrer Wanderung. Sie passieren die Städtchen Maracas und Blanchisseuse und gelangen zu einem winzigen Dorf in einem abgelegenen Regenwald. Der Weg schlängelt sich für 45 Minuten sanft an einem kleinen Fluss entlang, bevor Sie im üppigen Regenwald einen wunderschönen 25m hohen Wasserfall erreichen. Im großen Becken unterhalb der Kaskade erwartet Sie ein erfrischendes Bad im klaren Wasser. Genießen Sie die Schönheit dieses Ortes bevor Sie zum Ausgangspunkt zurückwandern. Ihr Fahrer bringt Sie dann zum beliebten Strand von Maracas, an dem Sie die Füße in den karibischen Sand strecken können. Auf jeden Fall sollten Sie hier auch die leckeren „Bake and Shark“-Sandwiches probieren – eine Spezialität und nirgends so frisch wie hier. Nachdem die Sonne untergegangen ist, erwacht das Leben in den Straßen und Hinterhöfen von Port of Spain. Mit Ihrem Guide schlendern Sie heute durch die Hauptstadt, an der es an Musik und Lebensfreude niemals mangelt. Lassen Sie sich überraschen! Sie besuchen einen bekannten “Panyard” und erleben die typisch karibische Steeldrum-Musik an verschiedenen Orten der Stadt live mit. Lassen Sie sich mitreißen von den kraftvollen Rhythmen, die die Füße nicht stillstehen lassen. Auch kulinarisch gibt es einiges auszuprobieren: Port of Spain ist ein wahres Streetfood-Paradies. Haben sie schon einmal „doubles“ oder „corn soup“ probiert? Gegen 22h30 kehren Sie voller Eindrücke zu Ihrem Hotel zurück. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag

Kolibri-Paradies und Caroni-Sümpfe im Sonnenuntergang

Am heutigen Morgen führt Sie Ihr Reiseleiter in einen versteckten tropischen Garten voller Kolibris und anderer tropischer Vögel. 13 der schillerndsten, prachtvollsten und kleinsten Kolibri-Arten leben in diesem privaten Garten. Nach einem wunderbaren regionaltypischen Mittagessen in diesem grünen Paradies wartet ein weiterer Höhepunkt auf Sie: die Caroni-Sümpfe – Heimat hunderter scharlachroter Ibisse. Bei einer Bootsfahrt im Sonnenuntergang erleben sie mit, wie die leuchtendroten eleganten Vögel zu ihren Nestern zurückkehren. Vom offenen Boot aus können Sie wunderbare Aufnahmen machen und den Moment für immer festhalten. Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag

Im Boot zu den Brüllaffen bei Manzanilla

Der heutige Tag beginnt noch vor dem Sonnenaufgang. Sie brechen auf in Richtung Manzanilla, an der Atlantikküste Trinidads. Dort treffen Sie Ihren lokalen Guide und gehen an Bord eines kleinen Bootes, das durch den traumhaft schönen Frischwassersumpf gleitet, um Sie zum Startpunkt Ihrer Wanderung zu bringen – in die Heimat der Brüllaffen und Kapuzineräffchen. Das frühe Aufstehen ist bald vergessen, denn Sie treffen die Affen bei Ihrem Frühstücksplausch an. In den Ästen über Ihren Köpfen schwingen sie von Ast zu Ast, um an die besten Früchte und Blätter zu kommen. Dabei darf ein reger Austausch zwischen den Familienmitgliedern nicht fehlen. Auf der Rückfahrt haben Sie vielleicht noch immer die Klänge dieses zauberhaften Waldes in den Ohren. Sie passieren kleine Dörfer, in denen die Zeit stillzustehen scheint und können einmal mehr lokale Spezialitäten probieren.Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag

Spaziergang am surrealen Asphaltsee und lokale Märkte

Der heutige Tag führt Sie ganz in den Süden der Insel, zu einem absolut außergewöhnlichen Ort – dem einzigen natürlichen Asphaltsee der Welt. Doch auch auf dem Weg gibt es etwas zu erleben. Sie besuchen mit Ihrem Reiseleiter den Markt von Chaguanas. Einige der Gemüse- und Fruchtsorten sind Ihnen mit Sicherheit noch unbekannt, andere kennen Sie vielleicht aus dem heimischen Supermarkt, aber es geht nichts über tropische Früchte, die am Baum gereift sind. Probieren Sie sich voller Entdeckerfreude durch das saisonale Angebot. Nach dieser kleinen Vorspeise setzen Sie den Weg fort und stärken sich unterwegs mit typisch karibischen Köstlichkeiten – Ihr Reiseleiter kennt die besten Essensstände. Am Asphaltsee angekommen, wandern Sie eine Stunde an seinem Ufer entlang und staunen über die skurrile Szenerie. Von hier geht es direkt zum Flughafen, wo Sie für Ihren 20-minütigen Flug nach Tobago einchecken. Am Flughafen von Tobago werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung im Hotel.

1×F
6. Tag

Panoramaküsten und tropische Blumengärten auf Tobago

Ihr Aufenthalt auf Tobago, der Robinson Crusoe-Insel, beginnt mit einer Panoramafahrt durch die Hauptstadt Scarborough und zum Fort King George, das mit einer unglaublichen Aussicht begeistert. Nachdem Sie sich sattgesehen haben an der Atlantikküste, geht es weiter: zunächst zu einem Botanischen Garten, dessen florale Schätze Sie zu Fuß erkunden und durch ländliche Dörfer bis zu den Ruinen des Fort James in Plymouth – ein fantastischer Blick auf das karibische Meer und ein tropischer Garten erwarten Sie. Leguane, Vögel und Schmetterlinge leben zwischen den mächtigen Mango- und knorrigen Zitrusbäumen. Halten Sie die Augen auch für Kolibris offen, die sich auch in dieser Oase wohlfühlen. Schlendern Sie durch den wunderbaren Garten und genießen Sie mit allen Sinnen… Übernachtung wie am Vortag.

1×F
7. Tag

Schnorchelausflug im Glasbodenboot nach Little Tobago

An der Atlantikküste entlang fahren Sie nach dem Frühstück zum kleinen Ort Speyside. Ein Glasbodenboot bringt Sie von hier nach „Little Tobago“, wo Sie einen kleinen Spaziergang über die Insel unternehmen. Bei einer Schnorchelrunde am Angel Reef können Sie sich von der überwältigenden Vielfalt der Unterwasserwelt überzeugen. Schnorchelausrüstung steht an Bord des Bootes bereit (optional). Übernachtung wie am Vortag.

1×F
8. Tag

Entspannen am Strand von Tobago

Den heutigen Tag gestalten Sie ganz nach Ihren Vorstellungen. Erleben Sie den Sonnenaufgang oder schlafen Sie aus und genießen Sie danach entspannt Ihr Frühstück mit Blick aufs Meer. Vielleicht rundet ein Spaziergang am Strand Ihren Tag ab? Nachmittags werden Sie am Hotel abgeholt und fliegen zurück auf die Schwesterinsel Trinidad. Abholung und Transfer ins nahe gelegene Hotel. Übernachtung im Hotel.

9. Tag

Inseltour auf Dominica, der Naturinsel der Karibik

Der heutige Tag beginnt früh, denn Sie haben einiges vor: Sie werden zum nahegelegenen Flughafen gebracht und fliegen nach Dominica. Dort erleben Sie die wilde Natur der Karibik: saftig-grünen Regenwald, Wasserfälle inmitten des Dschungels, in denen Sie nach Herzenslust baden können und sagenhafte Ausblicke auf die Vulkane der Insel. Sie unternehmen eine Bootsfahrt durch die Mangroven des Indian River und entdecken originale Drehorte aus dem Film „Fluch der Karibik“. Abends werden Sie zum Fährhafen Roseau gebracht und nehmen die Fähre nach Martinique. Abholung an der Fähre in Fort-de-France und Transfer zu Ihrem Hotel.

10. Tag

Französische Karibik und botanischer Garten auf Martinique

Abfahrt an Fort-de-France vorbei Richtung Norden. Die Straße führt Sie durch den Tropenwald mit seinen Baumfarnen und Riesenbambussen bis zur Kirche Sacre Coeur von Balata, einer Miniaturkopie der Basilika von Montmartre in Paris. Anschließend Besichtigung des Pflanzenparks „Jardin de Balata“ mit seinen wundervollen Blumen und Pflanzen aus aller Welt. Nach einem kreolischen Mittagessen fahren Sie weiter zur Karibikküste bis nach Saint Pierre. Die Stadt wurde 1902 durch den Vulkanausbruch des Mont Pelée vollkommen zerstört. Hier entdecken Sie die Geschichte der Stadt und die Ruinen des ehemaligen Theaters. Besuch des vulkanologischen Museums. Der Rückweg führt Sie entlang der Karibikküste über Le Carbet und Case Pilote. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag

Herrenhäuser, Küstenwanderung und Einschiffen auf dem Katamaran

Um 09:30 Uhr werden Sie abgeholt und fahren zur Küstenstraße Route des Anses (Straße der Buchten): Fotostopp am „Rocher du Diamant“ (Diamantfels) und am „Cap 110“, einem Denkmal für Sklaven. Anschließend geht es weiter zum Dorf Le Francois und zur „Habitation Acajou“, auch bekannt unter dem Namen seiner Besitzer: Habitation Clément, einem alten Herrenhaus im Kolonialstil aus dem 18. Jh., das malerisch auf einer Plantage liegt. Durch den Obstgarten und Palmenhain gelangen wir bis zum Spirituosenlager von Georges Louis Clément. Besuch des hauseigenen Rum-Museums mit Rumprobe. Interessant ist auch das Herrenhaus mit seinem traditionellen Mobiliar aus dem 18. Jahrhundert sowie die Präsidentenhütte, in der sich F. Mitterand und G. Bush am 14. März 1991 getroffen haben. Nun geht es an Zuckerrohrfeldern und Bananenplantagen vorbei über Sainte Anne zu einem der schönsten Strände Martiniques: Grande Anse des Salines, wo Sie direkt am Strand ein kreolisches Mittagessen serviert bekommen. Nach einer Badepause im türkisblauen Wasser, unternehmen Sie am späteren Nachmittag an der Südostküste eine kleine Wanderung bei Felsklippen, bevor Sie Ihr Fahrer zum Hafen Le Marin bringt. Um 18:00 Uhr checken Sie im Yachthafen von Le Marin auf Ihrem Katamaran ein. Sie beziehen Ihre Kabine, die mit einer privaten Dusche/WC, Klimaanlage (8-22h), Bettwäsche, Handtüchern und Strandtüchern ausgestattet ist. Die Mahlzeiten werden von einem Koch an Bord zubereitet, den Gästen stehen Schnorchelausrüstung und Kajaks zur Verfügung. Gleich in der ersten Nacht segeln Sie in Richtung Süden, vorbei an St. Lucia und St. Vincent (Segelzeit: 13 Stunden). Übernachtung an Bord.

1×(F/M/A)
12. Tag

Vor Anker in den Grenadinen: Port Elizabeth und Admiralty Bay

Noch vor dem Frühstück taucht die erste Insel der Grenadinen im türkisblauen Wasser auf: Bequia. Vor der wunderschönen Admiralty Bay gehen Sie vor Anker und können die Vorteile Ihrer Segelyacht nach Herzenslust genießen. Schwimmen Sie in der Bucht, schnappen Sie sich die Schorchelausrüstung oder ein Kajak oder genießen Sie ein Sonnenbad. Nach dem Mittagessen erkunden Sie die Inselhauptstadt Port Elizabeth – eine lebhafte Kleinstadt, in deren Bars mit Stolz das Bild von Königin Elizabeth II. hängt, in Verbundenheit mit der ehemaligen Kolonialmacht. Abendessen und Übernachtung an Bord.

1×(F/M/A)
13. Tag

Spaziergang auf dem Grenadinen-Inselchen Mayreau

Früh am Morgen segeln Sie weiter nach Mayreau, der kleinsten Insel der Grenadinen (Segelzeit 4 Stunden). In ca. einer Stunde wandern Sie auf einem steilen Pfad entlang das einzigartige Dorf Mayreau hinauf (300 Einwohner). Ein karibisches Idyll mit pastellfarbenen Holzhäuschen, kleinen Bars und Restaurants erwartet Sie. Von der kleinen Steinkirche hoch oben haben Sie einen unvergesslichen Blick auf die umliegenden Inseln. Nach dem Mittagessen an Bord ankern Sie weiter vor Mayreau. Spazieren Sie über die Insel oder genießen Sie einige Stunden an einem der beiden herrlichen Strände. Übernachtung an Bord.

1×(F/M/A)
14. Tag

Inselparadies Tobago Cays

Eine kurze Segeltour von 30 Minuten bringt Sie ins karibische Paradies – die Tobago Cays. Was Sie hier sehen werden, ist unbeschreiblich. Die kleinen Eilande und Riffe bilden die schönste Lagune, die die Karibik zu bieten hat. Nach dem Frühstück können Sie auf Entdeckertour gehen. Erkunden Sie die einsame Buchten im Kajak, schnorcheln Sie durch die schillernde Unterwasserwelt, genießen Sie den Duft von Frangipani bei einem Spaziergang über die Inselchen, entdecken Sie Leguane und küren Sie Ihren Lieblingsstrand für ein Sonnenbad im türkis-weißen Naturschutzgebiet. Optional können Sie heute Abend an einem Barbecue am Strand teilnehmen. Dabei kommen frische Langusten, Muscheln oder Fisch auf den Grill. Übernachtung an Bord.

1×(F/M/A)
15. Tag

Segeltörn nach St. Vincent

Am Vormittag lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen und genießen die Annehmlichkeiten Ihres Segelkatamarans – heute segeln Sie nach Bequia. Nach dem Mittagessen gehen Sie auf einen Rundgang durch das Dorf mit seinem Obst- und Gemüsemarkt und den malerischen Geschäften. Anschließend führt Sie Ihr Segeltörn nach St. Vincent. Gesamte Segelzeit des heutigen Tages: 6 Stunden. Geankert wird in der wunderschönen ruhigen Cumberland Bay. Wer mag, kann am Abend in der Piratenkneipe Black Baron einkehren, in der viele Requisiten des Films „Fluch der Karibik“ zusammengetragen wurden. Lassen Sie den Abend typisch karibisch ausklingen. Übernachtung an Bord.

1×(F/M/A)
16. Tag

Blick auf die Vulkane von St. Lucia

Heute können Sie an einer optionalen Inseltour auf St. Vincent teilnehmen. Dabei besuchen Sie ein landestypisches Dorf, fahren die Panoramastraße an der Karibikküste entlang und können unter einem Wasserfall baden, den sie über eine kleine Hängebrücke erreichen. Mittagessen an Bord, dabei blicken Sie auf die zwei Vulkankegel Gros Piton und Petit Piton, die bereits von St. Lucia herüber grüßen. Die spektakulären Wahrzeichen der Insel ragen fast 800 Meter hoch aus dem türkisblauen Meer. 5,5 Segelstunden bringen Sie nach St. Lucia. Übernachtung an Bord.

1×(F/M/A)
17. Tag

Von St. Lucia nach Martinique

Heute können Sie an einer optionalen Inseltour auf St. Lucia teilnehmen. Dabei geht es zum Ort Soufrière, am Fuße der beiden Pitons. Dort besuchen Sie den Botanischen Garten sowie die Schwefelquellen, in denen Sie auch baden können. Im Anschluss führt Sie die Tour hinauf zum aktiven Vulkan Soufrière, der mit seinen Geysiren aus kochendem Wasser fasziniert. Nach dem Mittagessen an Bord segeln Sie weiter zum Fischerdorf Sainte-Anne auf Martinique (Segelzeit 5,5 Stunden). Übernachtung an Bord.

1×(F/M/A)
18. Tag

Ende des Segeltörns auf Martinique

Nach dem Frühstück segeln Sie hinüber zum Yachthafen von Le Marin (Segelzeit 30 min.). Um 10:00 Uhr verlassen Sie Ihren Segelkatamaran und werden zum Hotel auf Martinique gebracht. Genießen Sie einen letzten Tag in der Karibik und lassen Sie am Strand von Martinique die vielen Bilder der letzten Wochen in Gedanken vorüberziehen. Übernachtung im Hotel.

19. Tag

Abreise

Gegen Abend werden Sie am Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug.

1×F
Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 12, 13, 14, 15, 16 und 17 werden nicht exklusiv für Gäste dieser Reise durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Leistungen ab Trinidad/an Martinique

  • wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung (2. – 11. Tag)
  • Englisch sprechende Crew während des Segeltörns (11. – 18. Tag)
  • Innerkaribische Flüge Trinidad – Tobago, Tobago – Trinidad und Trinidad – Dominica in Economy Class
  • Fährüberfahrt Dominica – Martinique
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • alle Bootsausflüge laut Programm
  • 8-tägiger Segeltörn auf einem Katamaran
  • Schnorchelausrüstung und Seekajaks während des Segeltörns
  • Wasser, Softdrinks, Tischwein, Säfte, Rum und Aperitifs auf dem Segel-Katamaran
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • 7 Ü: Schiff in Doppel-Kabine
  • Mahlzeiten: 18×F, 8×M, 7×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An- und Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Eintritte und Nationalparkgebühren
  • Destination Fee auf dem Katamaran (250 Euro, für Gebühren und Touristensteuern)
  • evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Reise
  • Trinkgelder
  • Trinkgelder für die Mannschaft auf dem Katamaran (100 Euro)
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 5251 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Die Ausflüge an den Tagen 12, 13, 14, 15, 16 und 17 werden nicht exklusiv für Gäste dieser Reise durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Der Reiseverlauf kann sich je nach Wind- und Wetterverhältnissen ändern. Die Entscheidung obliegt dem Kapitän bzw. dem Reiseleiter.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:

Bitte beachten Sie die für diese Reise/Kreuzfahrt von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:

Anzahlung: 20% (nicht erstattbar)

Restzahlung bis spätestens 30 Tage vor Abreise

Rücktritt bis einschließlich 46. Tag vor Reiseantritt: 36%

ab dem 45. bis zum 31. Tag vor Reiseantritt: 53%

ab dem 30. bis zum 15. Tag vor Reiseantritt: 74%

ab dem 14. bis 2. Tag vor Reiseantritt: 82%

ab dem 2. Tag bis einschließlich des Abreisetages: 96% des Reisepreises.

Anforderungen

Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Reise. Wir bitten Sie um Flexibilität für diese Tour, da sich der Reiseverlauf je nach vor Ort herrschenden Bedingungen ändern kann.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktiv in Dominica unterwegs sein
DMAWAN

Guadeloupe • Dominica • Martinique

Vulkane, Wale und Piratenbuchten

Wanderreise durch Urwälder, auf Vulkangipfel, zu kochenden Seen, tosenden Wasserfällen und einsamen Küsten

ab 5490 EUR inkl. Flug
Dauer 17 Tage / 6–8 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.