Uganda

„Best of“ Uganda

Safari und Naturrundreise

Ihr Reisespezialist

Preis ab 1450 EUR
Dauer 8 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung englischsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode UGABOF

Beschreibung

Dieser Baustein bietet Vielfalt – im Dschungel des Kibale NP folgen Sie den gellenden Rufen der sich durch die Bäume schwingenden Schimpansen. Rund um die Seen des Ostafrikanischen Grabenbruchs beobachten Sie in der Savanne Elefanten, Flusspferde und Büffel und suchen nach Löwen, die sich gern auf ausladende Feigenbäume zurückziehen. Das abenteuerliche Wandern durch das Dickicht des Bergregenwaldes im Bwindi NP wird Ihnen vor allem durch die Begegnung mit den majestätischen Berggorillas unvergessen bleiben. Am landschaftlich idyllisch gelegenen Bunyonyi-See klingt die Tour aus.

Höhepunkte

  • Ugandas Höhepunkte individuell erleben
  • Berggorilla- und Schimpansen-Tracking
  • Safari zu Fuß, per Boot und im Fahrzeug

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.08.2017 31.12.2018 1450 EUR Start täglich möglich, Preis bei 4 Personen Anfragen
01.08.2017 31.12.2018 1990 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 220 EUR
Gorilla-Permit in Uganda ca. 600 USD
Schimpansen-Permit ca. 150 USD
Gorilla-Permit in Uganda im April, Mai & November ca. 450 USD

Reiseverlauf

  • Hauszelt des Kibale Forest Camps

    1. Tag: Entebbe – Kibale NP (A)

    Ankunft in Entebbe um die Mittagszeit. Willkommen in Afrika! Sie werden abgeholt und fahren zum Kibale NP. Auf der abwechslungsreichen Fahrt gewinnen Sie vielfältige Eindrücke vom Alltagsleben der Menschen, denn in afrikanischen Dörfern spielen sich viele Aktivitäten auf oder neben der Straße ab. Übernachtung im Kibale Forest Camp.

  • Schimpanse im Kibale NP

    2. Tag: Schimpansen-Tracking – Queen Elizabeth NP (F/M (LB)/A)

    Am frühen Morgen gehen Sie im dichten Bergnebelwald des Kibale NP auf die aufregende Suche nach Schimpansen. Es wird eine Sichtungswahrscheinlichkeit von 95% angegeben. Die gellenden Rufe der Affen klingen weithin durch den Urwald und führen die Fährtenleser direkt zu ihnen. Die in Ihnen aufsteigende Euphorie, die Tiere tatsächlich zu sehen, entschädigt für den anstrengenden Fußmarsch durch den dichten Dschungel. Nachmittags Weiterfahrt zum Queen Elizabeth NP. Übernachtung in der Queen Elizabeth Bush Lodge.

  • Uganda-Kobs

    3. Tag: Safari im Queen Elizabeth NP (F/M (LB)/A)

    Auf einer Morgenpirschfahrt können Sie Afrikas Tierwelt bewundern: Löwen, Zebras, Antilopen, Elefanten und mit etwas Glück sogar Leoparden, die Sie vom Fahrzeug aus entdecken. Am Nachmittag gleiten Sie mit einem Boot auf dem Kazinga-Kanal übers Wasser direkt in den Sonnenuntergang hinein. Zahlreiche Flusspferde, Büffel und Wasservögel sind am Ufer zu sehen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Junges Löwenmännchen

    4. Tag: Ishasha – auf der Suche nach Baumlöwen (F/M (LB)/A)

    Früh morgens starten Sie in Richtung Süden – zum Ishasha-Sektor des Nationalparks, wo es sich baumkletternde Löwen gerne in den Bäumen bequem machen. Auf einer Pirschfahrt können Sie diese mit etwas Glück in den ausladenden Ästen entdecken. Übernachtung in der Enjojo Lodge.

  • Im dichten Wald des Bwindi NP

    5. Tag: Fahrt in den Bwindi NP (F/M (LB)/A)

    Die Fahrt führt heute in den, seinem Namen nach „undurchdringlichen“ Bwindi NP, die Heimat der mächtigen Berggorillas. Optional können Sie eine Wanderung durch den märchenhaft anmutenden Bwindi-Wald machen (optional, ca. 70 US$ p.P.). Übernachtung im Buhoma Community Restcamp.

  • Gorilla

    6. Tag: Gorilla-Tracking – Bunyonyi-See (F/M (LB)/A)

    Heute erleben Sie den absoluten Höhepunkt der Reise: das Gorilla-Tracking im dichten Bwindi-Wald. Die direkte Begegnung mit den sanften Riesen wird Sie tief bewegen. Der Anmarsch in die Reviere der Gorillas führt z.T. durch dichten Dschungel und kann daher recht beschwerlich sein (Gehzeit ca. 4-6h). Ist die Gruppe erreicht, haben Sie eine Stunde Zeit, um ausgiebig zu fotografieren oder einfach das Leben in der Gorillafamilie zu beobachten. Anschließend Fahrt zum Bunyonyi-See. Übernachtung in der Arcadia Lodge Bunyonyi.

  • Abendstimmung am Lake Bunyonyi

    7. Tag: Bunyonyi-See – Entebbe (F/M (LB))

    Mit traumhaftem Blick über den See beginnt Ihr heutiger Morgen. Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Entebbe. Unterwegs legen Sie einen Fotostopp am Äquator ein und können ugandisches Kunsthandwerk erwerben. Übernachtung im Airport Guesthouse.

  • 8. Tag: Abreise (F)

    Transfer zum Flughafen.

Enthaltene Leistungen ab/ an Entebbe

  • Wechselnde englischsprachige Tourenleitung
  • Safari im geländegängigen Fahrzeug mit Fahrer-Guide
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • Reservierung des Schimpansen- und Gorilla-Permits
  • alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.17)
  • Auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag
  • 4 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • 1 Ü: Gästehaus im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F, 6×M (LB), 6×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Uganda (ca. 50 US$); 1 Gorilla-Permit (ca. 600 US$, mit der Anzahlung zu begleichen); 1 Schimpansen-Permit (ca. 150 US$, mit der Anzahlung zu begleichen); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Teamgeist, gute Ausdauer und Kondition, Bereitschaft zum Komfortverzicht sowie Interesse und Toleranz für andere Kulturen. Das Mindestalter für Gorilla- und Schimpansen-Tracking beträgt 15 Jahre; die Teilnehmer dürfen nicht an infektiösen Krankheiten leiden.