Schimpansen im Kibale-Nationalpark
Kyaninga Lodge
Schimpansen im Kibale-Nationalpark
Kyaninga Lodge

Bei den Artisten des Waldes und an blauen Kraterseen

Aktiv zu Fuß auf Erkundung der Region Kasenda und Schimpansen im Kibale-Nationalpark

Highlights

  • Den Schimpansen hinterher im Kibale-Nationalpark
  • Übernachtung in der erstklassigen, hochwertigen Kyaninga Lodge

Fakten

  • Reiseart: Reisebaustein
  • Dauer: 4 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Reiseleitung: englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: UGAKIB
  • ab 2590 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Aktiv unterwegs wandern Sie in der Region Kasenda mit ca. 60 fast kreisrunden Kasenda-Kraterseen, die von türkis bis blauschwarz schillern. Die hügelige, fruchtbare Gegend ist übersät mit idyllischen Seen und Sie entdecken zu Fuß ein Stück Ugandas abseits der touristischen Routen. Im Wald des Kibale-Nationalparks hallen die Rufe der lebhaften Schimpansen durch die Baumwipfel, denen Sie immer folgen, bis die Gruppe sich beruhigt und zufrieden im Geäst niederlässt, vielleicht sogar auf den Waldboden kommt und nach herabgefallenen Früchten sucht. Nach erlebnisreichen Tagen wohnen Sie in einer hochwertigen Lodge mit tollem Ambiente. Legen Sie die Beine hoch, genießen Sie einen Sundowner auf Ihrer Terrasse und lauschen Sie dem allabendlichen Konzert der Zikaden.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Unser Kollege Uwe am Kilimanjaro
Uwe Jeremiasch
Teamleitung Verkauf Ostafrika

Sport ist ein besonders wichtiger Teil meines Lebens – vor allem beim Radfahren und Trekking fühle ich mich richtig frei. Nach meinem Sportstudium wollte ich die Welt sehen. So bin ich in die Reisebranche gerutscht – zuerst als Reiseleiter auf Trekking- und Bergtouren in Asien, Südamerika und Afrika, dann auch in die „kreativen Büroarbeit“ – der Reiseberatung. Mittlerweile ist Afrika zu meinem absoluten Lieblingskontinent geworden und durch meine Arbeit bei DIAMIR habe ich das große Glück, meine Leidenschaften – Sport und Reisen – so oft es geht verbinden zu können. So erkunde und zeige ich Ihnen die Bergwelt, die traumhaften Landschaften und faszinierende Tierwelt Ostafrikas, und stand selbst schon achtmal auf dem Kilimanjaro. Aber nicht nur die Natur und die Tierwelt Afrikas haben es mir angetan – auch die Menschen. Auf meiner 3200 Kilometer langen Radtour von Leipzig zum Nordkap unter dem Namen northcape4ZARAcharity konnte ich über 3000 € sammeln, die es 20 Kindern in Tansania ermöglichen, in die Schule zu gehen. Mehr

Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2023

01.06.23 – 31.03.24 ab 2590 EUR
  • Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen

Saisonzeiten 2024

01.06.24 – 31.03.25 ab 2890 EUR
  • Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen

Zusatzkosten

  • EZ-Zuschlag: auf Anfrage
  • Schimpansen-Permit ca.: 250 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in Fort Portal

Kyaninga Lodge

Individuelle Anreise nach Fort Portal. Am frühen Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht für Flug nach Kisoro. Sie werden abgeholt und zur Unterkunft gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Nehmen Sie sich Zeit zur Entspannung und genießen Sie die schöne Umgebung. Die luxuriöse Kyaninga Lodge befindet sich in einzigartiger Lage am Kratersee Lake Kyaninga, in atemberaubenden Kulisse des Sees und der Rwenzori-Berge in der Ferne. Die Lodge verfügt über nur acht Holz-Cottages, die vom Haupthaus über erhöhte Holzstege zu erreichen sind. Die Cottages haben einen Wohn- und Schlafbereich mit Einzel- oder Doppelbetten, ein Badezimmer mit frei stehender Wanne und separater Dusche, eine Terrasse mit Sonnenbett und herrlichem Blick auf den See. Mit Blick zum Kratersee liegen zwei Terrassen mit bequemen Liegen; von hier gelangt man auch zum Pool.Noch weiter hinab führt der Weg zum Kyaninga-See. Übernachtung in der Kyaninga Lodge.

2. Tag

Wandern um die Kasenda-Kraterseen und Kanufahrt auf dem Kyaninga-See

See der Kasenda Crater Lakes

Von der Lodge aus wandern Sie in die Region Kasenda mit ca. 60 fast kreisrunden Kasenda-Kraterseen, die von türkis bis blauschwarz schillern. Die hügelige, fruchtbare Gegend ist übersät mit idyllischen Seen und Sie entdecken zu Fuß ein Stück Ugandas abseits der touristischen Routen. Auf Ihrem Weg durch leuchtend grüne Teeplantagen und kleine Dörfer, wo Sie den Bewohnern der fruchtbaren Region begegnen und tolle Ausblicke auf die umliegenden Hügel und Seen genießen können. Am Nachmittag können sich Ihre Füße bei einer Kanufahrt über den Kyaninga-See etwas ausruhen. Dabei lassen sich u.a. viele Vögel beobachten. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M/A)
3. Tag

Schimpansen-Tracking in den Wäldern des Kibale-Nationalparks

Schimpansen im Kibale-Nationalpark

Am frühen Morgen gehen Sie im dichten Bergnebelwald des Kibale-Nationalpark auf die aufregende Suche nach Schimpansen. Es wird eine Sichtungswahrscheinlichkeit von 95% angegeben. Die in Ihnen aufsteigende Euphorie, die Tiere tatsächlich zu sehen, entschädigt für den anstrengenden Fußmarsch durch den dichten Dschungel. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M/A)
4. Tag

Abreise

Kyaninga Lodge

Am Morgen besuchen Sie noch die Forest Foundation der Lodge. Dann folgt Ihre individuelle Abreise.

1×F

Leistungen ab/an Fort Portal

  • Englisch sprechende Reiseleitung (Driver-Guide)
  • Zusätzlich wechselnde, Englisch sprechende, lokale Guides und Ranger
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • Reservierung eines Schimpansen-Permits
  • Trinkwasser im Safarifahrzeug verfügbar (Pumpsystem)
  • alle Eintritte und Nationalparkgebühren laut Programm
  • 3 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 2×M, 3×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • 1 Schimpansen-Tracking-Permit (ca. 250 USD/250 €, mit der Anzahlung zu bezahlen)
  • Visum Uganda (ca. 50 USD)
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Teamgeist, gute Ausdauer und Kondition. Das Mindestalter für das Gorilla-Tracking beträgt 15 Jahre; die Teilnehmer dürfen nicht an infektiösen Krankheiten leiden.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: moderat

Moderate Touren bei denen durchschnittliche körperliche Anstrengungen in moderatem Umfang auftreten. Die Tageswanderetappen sind dabei nicht länger als 6 Stunden und extreme Temperaturen beeinträchtigen die Reise eher selten. Mit einfachen Unterkünften muss gerechnet werden. Aktivurlaub für Reisende, die sich sportlich unregelmäßig fit halten.