Myrtenplantage
Zypressen – Louisiana, Lake Martin
Musiker in New Orleans
Bei Bewohnern Süd-Louisianas zuhause

Bilder und Geschichten aus dem Sumpf

Fotoreise zu den mystischen Sümpfen Louisianas und ihren Bewohnern, den Cajuns, und nach New Orleans

Highlights

  • Wo Einheimische in den Sümpfen leben
  • Mit dem Boot bei Sonnenauf- oder untergang auf dem Lake Martin
  • Musik und Küche Louisianas in New Orleans und Lafayette
  • Bayou-Gemeinden und Fischer im Delta des Mississippi
  • Im Morgengrauen in New Orleans durch das French Quarter – und den Friedhof

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 8 Tage
  • Teilnehmer: 5–7
  • Reiseleitung: englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: USAFO3
  • ab 4590 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Auf dieser Reise fangen Sie die einzigartigen Stimmungen in den Sümpfen und überschwemmten Wäldern fotografisch ein. Aber dies ist mehr als eine Fotoreise in die Natur: von einem einheimischen Experten und Profifotografen begleitet, dringen Sie tief in die Kultur Louisianas und der Cajuns ein, lernen Menschen kennen und besuchen Orte, die Touristen sonst nicht zu sehen bekommen.

Mississippi Delta, Atchafalaya Basin und Lake Martin

Wenn die ersten Sonnenstrahlen die moosbehangenen Zypressen berühren und sich die Szenerie im stillen Wasser spiegelt, möchte man den Atem anhalten. Das Boot gleitet durch die Sümpfe und die Formen der geisterhaften Bäume erzeugen eine geradezu mystische Stimmung. Vielleicht sonnt sich gerade ein Alligator auf einem Baumstumpf, während ein Reiher durch das Wasser watet ohne den Blick vom Alligator zu wenden. Weit draußen in den Sümpfen stoßen Sie manchmal auf Hütten, die noch von Einheimischen bewohnt werden.

Musiker, Fischer und Cajuns

Die französisch geprägten Cajuns sind ein musikalisches Volk, die ganz eigene Cajun & Zydeco-Musik ist mitreißend – genau wie deren Lebensfreude. Vielleicht lassen Sie sich nach einer Fotosession bei einem musikalischen Jam später am Abend bei einem typischen Fais-do-do sogar selbst zum Tanz animieren. Tief im Delta des Mississippi begegnen Sie auch Fischern, die sie porträtieren können.

New Orleans, Lafayette und Tabasco

Eine farbenfrohe Metropole ist New Orleans. French Quarter und der Garden District bieten schon Fotomotive zuhauf. Aber Sie besuchen auch geheimnisvolle Friedhöfe, die seltsam geformten Shotgun Houses und das an der Küste gelegene Denkmal vom Hurricane Katrina. Lafayette als Zentrum des Cajun Country ist Ihr Ausgangspunkt für die Fahrten in die Sümpfe und zur Tabasco Factory.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Marion Graham
Marion Graham
Verkauf & Beratung Nordamerika
Noch heute erinnere ich mich an das Kribbeln in den Fingerspitzen, den heftigen Herzschlag und die dann eintretende völlige Ruhe, die ich bei meinem Erlebnis in Key Lago beim unvergesslichen Schwimmen mit Delfinen empfand. Dieser Traum hatte mich seit dem 1. Besuch im Sea World als Teenager nicht mehr losgelassen....
Lichtspiel in den Atchafalaya-Sümpfen

Das Besondere an dieser Reise

  • Mit Kajaks durch die schwimmenden Wälder des Atchafalaya Basin
  • Auf den Backroads zu den Cajuns von Louisiana
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 11.06.2025 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2025

11.06.25 – 18.06.25 4590 EUR EZZ: 1100 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: 1030 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in New Orleans

Jackson Square in New Orleans

Individuelle Anreise nach New Orleans. Nach der Ankunft fahren Sie in eigener Regie zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung in einer Ferienwohnung.

2. Tag

New Orleans: French Quarter und Garden District

Gartenviertel in New Orleans, Louisiana

Der Jetlag macht es Ihnen einfach: Bevor die meisten Touristen starten, streifen Sie schon früh morgens mit Ihrem Fotoreiseleiter durch die schönsten Ecken des French Quarter. Gefrühstückt wird unterwegs. Vielleicht probieren Sie dabei gleich die berühmten New Orleans Beignets (Schmalzkuchen). Später besuchen Sie einen pittoresken Friedhof, einige der berühmten schmalen Shotgun Houses, und schnuppern in der Preservation Hall in die Jazzkultur der Stadt. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/A)
3. Tag

In die Sümpfe Louisianas und nach Lafayette

Fotografin wartet auf das richtige Licht in den Sümpfen von Louisiana

Nur wenige Meilen von New Orleans eröffnet sich eine andere Welt. In kleinen Booten gleiten Sie durch die Sümpfe nördlich des Lake Pontchartrain, durch überschwemmte Zypressenwälder am Pearl River und schauen nach Alligatoren, Waschbären, Ottern und Vögeln Ausschau. Anschließend fahren Sie nach Lafayette, dem Zentrum der Cajun-Kultur mit einem vielseitigen musikalischem Nachtleben. Übernachtung in einem Ferienhaus.

1×(F/A)
4. Tag

Zu Besuch bei Cajun-Musikern

Tanz und Livemusik im Cajun Country, Louisiana

Über einige Backroads fahren Sie zu Fred's Lounge, wo die Cajuns schon am Samstag Vormittag bei Livemusik feiern und tanzen. Die musikalische Kultur erleben Sie danach noch bei einem familiären Cajun Jam in ihrem eigenen Plattenladen – einzigartige Begegnungen mit besonderen Fotogelegenheiten! Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, bieten die Dance Halls in Lafayette Gelegenheit, selbst das Tanzbein zu schwingen. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M)
5. Tag

Morgenstimmung am Lake Martin

Sonnenuntergang am Lake Martin, Louisiana

Der Lake Martin gehört zu den schönsten Gewässern des weitläufigen Atchafalaya Basin. Ganz früh begeben Sie sich mit Kajaks auf den stillen See und erleben die unvergleichliche Morgenstimmung zwischen den geisterhaften, moosbehangenen Zypressen, durch die Sie hindurchgleiten und die zahllose Fotomotive bieten. Weit draußen im Basin wohnen einige Cajuns weitab der Zivilisation in pittoresken Hütten am See. Eine Familienhütte werden Sie besuchen, bevor Sie in Rip's Rookery auf Vogelbeobachtung gehen. Ganz in der Nähe liegt mitten in den Wäldern von Avery Island die berühmte Tabasco Factory, die sie natürlich ebenfalls besichtigen, und wo Sie verschiedene Sorten der scharfen Sauce probieren können. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/A)
6. Tag

Durch die Bayous zum Lake Verret

Blick durch die Tür

Nach einem reichhaltigen Frühstück machen Sie sich auf ins Hinterland – auf die Backroads von Bayou Teche. Die magischen Sumpflandschaften, die Sie bisher kennengelernt haben, sind schon beeindruckend – aber die Stars sind hier die Menschen im Süden Louisianas. Ihr Reiseleiter stammt aus Lafayette und kennt die einheimischen Cajuns, von den Sie einige kennenlernen werden und fotografieren dürfen. Auch unternehmen Sie eine letzte Bootsfahrt durch am Lake Verret in den Ausläufern des Atchafalaya Basin, bevor Sie die wohl berühmteste Südstaatenplantage besichtigen: Oak Alley mit seiner prächtigen namensgebenden Eichenallee. Anschließend Rückkehr nach New Orleans. Übernachtung in einem Ferienhaus.

1×(F/A)
7. Tag

Im Delta des Mississippi

Abseits der Touristenwege: Bewohner von Süd-Louisiana

Durch weit verzweigte Wasserläufe führt der San Bernardo National Scenic Byway von den Dörfern des St. Bernard Parish bis zu den kleinen Hafenstädtchen Hopedale und Ycloskey. Hier können Sie die Shrimp- und Austernfischer fotografieren und porträtieren. Auch ein beinahe versunkenes spanisches Fort liegt auf dem Weg. An traurige jüngere Geschichte mahnt das Katrina Memorial bei Hopedale, besonders eindrücklich wenn der Himmel wolkenverhangen ist und mit Regen droht. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/A)
8. Tag

Abreise

Fahrt zum Flughafen in eigener Regie und individuelle Heim- oder Weiterreise.

1×F

Leistungen ab/an New Orleans

  • Alle Fahrten laut Programm in klimatisierten Vans/Kleinbussen
  • Englisch sprechende Fotoreiseleitung durch den in Louisiana beheimateten Profi-Fotografen Zack Smith
  • Fotoberatung und Bildbearbeitungsworkshops
  • 7 Ü: Ferienwohnung im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F, 1×M, 5×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • ESTA-Registrierung USA (ca. 21 US$)
  • optionale Ausflüge und Eintritte
  • evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Reise
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 4639 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 5, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Ihr Reiseleiter ist sehr darum bemüht, Ihnen seine Erfahrung und sein fotografisches Wissen mitzugeben. Es ist jedoch sehr hilfreich, wenn Sie bereits etwas mit den Basiskenntnissen der manuellen Fotografie vertraut sind. Die Reise verlangt kein hohes Fitness-Level. Sie sollten aber in ausreichend guter körperlicher Verfassung sein, um in gemütlichem Tempo 2-3 stündige Stadtwanderungen und Kajakfahrten mitmachen zu können.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Saxofonist, International Blues Challenge, Memphis, Tennessee
USAMWD

USA | Südstaaten

Die Musik des Mississippi

Durch den tiefen Süden zu den Wurzeln amerikanischer Musik von Jazz, Blues und Cajun zu Bluegrass und Country
auf Anfrage
Dauer 16 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Grizzly auf einer herbstlichen Wiese
KANFO2

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Herbstzauber, Nordlichter und Grizzlybären

Fotoreise zu den Naturwundern im Norden Kanadas und den Bären in Alaska in der schönsten Jahreszeit
ab 4990 EUR zzgl. Flug
Dauer 10 Tage / 4–9 Teilnehmer
Zur Reise
Farbenfrohe Landschaft im Hochland
ISLFO1

Island

Im Bann der Urgewalten

Fotorundreise in Island mit vielfältigen Landschaftseindrücken und abwechslungsreichem Routing
ab 4585 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 5–7 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.