Costa Rica

Die Tierwelt Costa Ricas er„fahren“ – Quetzals, Faultiere und Meer

Mietwagenreise vom Vulkan Irazu an die Südpazifikküste Costa Ricas

Ihre Reisespezialistin

Reiseleiterin Violeta Masias-Bröcker

Violeta Masias-Bröcker

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 1150 EUR
Dauer 8 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (7) 4,1
Tourcode COSMW1

Die Mietwagentour führt Sie gleich zu Beginn zu einem der beeindruckendesten Vulkane Costa Ricas, dem Irazu. Vom Kraterrand aus haben Sie einen herrlichen Blick auf den grünen Kratersee und bei gutem Wetter auf die am Horizont sichtbaren Ozeane. Im südlicher gelegenen Quetzal-Nationalpark haben Sie beste Voraussetzungen, den scheuen, bei den Maya als heilig geltenden Vogel zu beobachten. Der Nationalpark Manuel Antonio bietet eine perfekte Mischung aus Tierbeobachtungen – von Kapuzineraffen bis zu Faultieren – und den herrlich schönen Stränden des Pazifiks.

Bewertung unserer Kunden

4,1 (7 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • Individuell Costa Rica entdecken
  • Erkundung des höchsten Vulkans Costa Ricas
  • Vulkan Irazu: farbenprächtiger Kratersee und einmalige Aussichten
  • Tierbeobachtungen und Entspannung in Manuel Antonio
  • Tropisches Paradies im Esquinas Regenwald

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Nationalparks mit riesiger Artenvielfalt

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
15.11.2021 30.04.2022 ab 1350 EUR täglich buchbar Anfragen
2022
01.05.2022 30.06.2022 ab 1150 EUR täglich buchbar Anfragen
01.07.2022 31.08.2022 ab 1350 EUR täglich buchbar Anfragen
01.09.2022 14.11.2022 ab 1150 EUR täglich buchbar Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 950 EUR
EZ-Zuschlag (Belegung im Zimmer mit 1 Person, Teilung Mietwagen mit einer weiteren Person) ab 450 EUR
EZ-Zuschlag (Belegung Zimmer und Mietwagen mit 1 Person) ab 700 EUR
Zusatzversicherung Vollkasko ohne Selbtbehalt (inkl. Abschleppdienst und Absicherung Vandalismus), Pro Tag ab 20 EUR

Reiseverlauf

  • Tico mit Kokosnuss

    1. Tag: Ankunft in San Jose

    Ankunft am internationalen Flughafen San Jose und spanischsprachiger Transfer zum Hotel. Begrüßung durch einen deutschsprachigen Repräsentanten und Übergabe der Reiseunterlagen sowie kurzes Infogespräch. Übernachtung im Hotel.

    Hotel Fleur de Lys
  • Kathedrale von Cartago

    2. Tag: San Jose – Vulkan Irazu – San Gerardo de Dota – Los Quetzales Nationalpark 1×F

    Frühe Übernahme des Mietwagens am Hotel und Fahrt Richtung Cartago, der Hauptstadt des Landes bis 1823. Bei guten Wetterverhältnissen lohnt sich der Besuch des Vulkan Irazu (optional, Eintritt ca. US $ 15 p.P.; ca. 1h ab Cartago), welcher mit seiner mondähnlichen Landschaft in 3432 m Höhe, der höchste Vulkan Costa Ricas ist. Wandern Sie zum nahegelegenen Cerro Alto Grande. Hier können Sie bei klarem Wetter beide Küsten Costa Ricas sehen. Besichtigen Sie in Cartago die Basilica de Nuestra Señora bei einem kurzen Spaziergang. Weiterfahrt über die Interamericana Richtung Süden in die auf 2000 m Höhe kühle Bergregion von San Gerado de Dota, Heimat der farbenfrohen Quetzale. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 2,5h).

    Trogon Lodge
  • Quetzal

    3. Tag: Los Quetzales Nationalpark – Esquinas-Regenwald 1×(F/A)

    Morgens können Sie optional eine Wanderung mit Quetzalbeobachtung auf den Naturpfaden der Lodge unternehmen. Am späten Vormittag geht es weiter über San Isidro bis kurz vor die kleine Hafenstadt Golfito. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit für eigene Erkundungen/Tierbeobachtungen rund um der Lodge oder zum Ausspannen. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 4,5h).

    Esquinas Rainforest Lodge
  • Faultier in den Bäumen

    4. Tag: Esquinas-Regenwald/Piedras Blancas Nationalpark 1×(F/M/A)

    Sie unternehmen eine ausführliche, (englischsprachig) geführte Wanderung auf einem Rundweg (ca. 3,5h) durch Primärwald, in dem etwa 2500 verschiedene Baum- und Pflanzenarten wachsen. Sie sehen mit etwas Glück sogar Affen, Faultiere oder Pfeilgiftfrösche. Fachkundig werden Sie über die zahlreichen kleinen und großen Wunder der Natur in einem der letzten intakten Regenwaldgebiete Mittelamerikas unterrichtet. Rückkehr zur Lodge zum Mittagessen und Nachmittag zur eigenen Gestaltung. Übernachtung wie am Vortag.

    Esquinas Rainforest Lodge
  • Vorbeifahrt an der Playa Carillo

    5. Tag: Esquinas Regenwald – Nationalparl Manuel Antonio 1×F

    Nach dem Frühstück Fahrt auf der Interamericana Richtung Norden, anschließend über das Städtchen Cortes und die südliche Küstenstraße vorbei an Dominical bis nach Quepos, zum Nationalpark Manuel Antonio. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h).

    Hotel Playa Espadilla
  • Kapuzineräffchen

    6. Tag: Nationalpark Manuel Antonio 1×F

    Tag zur eigenen Gestaltung: Genießen Sie den Tag am Strand oder erkunden Sie den Nationalpark (fakultativ, Eintritt ca. US $ 16 p.P.). Eine Wanderung führt Sie zu den Traumstränden und durch den Regenwald des Parks. Mit großer Wahrscheinlichkeit begegnen Ihnen Kapuzineraffen, Faultiere, Landkrabben und zahlreiche Vogelarten, mit etwas Glück sehen Sie vielleicht sogar ein Ameisenbär oder eine harmlose Riesenschlange. Übernachtung wie am Vortag.

    Hotel Playa Espadilla
  • Kolibri an tropischer Blüte

    7. Tag: Nationalpark Manuel Antonio – San Jose 1×F

    Am Nachmittag Rückfahrt nach San Jose und Abgabe des Mietwagens am Hotel. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3,5h).

    Hotel Fleur de Lys
  • Hängebrücken in Monteverde - der Dschungel aus der Vogelperspektive

    8. Tag: Heimreise oder Verlängerungsprogramm 1×F

    Entsprechend Ihrer Flugzeit werden Sie zum Flughafen gebracht. Alternativ können Sie Ihren Aufenthalt in Costa Rica mit einem oder mehreren Bausteinen aus unserem DIAMIR individuell-Programm verlängern.

Enthaltene Leistungen ab/an San Jose

  • 6 Tage Mietwagen Daihatsu Bego 4x4 o.ä. vom 2. bis 7. Tag inkl. Freikilometern und Basisversicherung mit Selbstbehalt (Unfall/Diebstahl 1000 US$, Schäden Dritter 600 US$)
  • Flughafentransfers in privaten Fahrzeugen
  • Englisch sprechender, lokaler Reiseleiter am 4. Tag (mit weiteren internationalen Reisenden)
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F, 1×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Flughafen- und Ausreisesteuern (ca. 29 US$); zusätzliche Mietwagenversicherungen; Kaution Mietwagen (ca. 750 US$, vor Ort zu hinterlegen); Benzinkosten; Straßengebühren; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Individuell Costa Rica entdecken
  • Erkundung des höchsten Vulkans Costa Ricas
  • Vulkan Irazu: farbenprächtiger Kratersee und einmalige Aussichten
  • Tierbeobachtungen und Entspannung in Manuel Antonio
  • Tropisches Paradies im Esquinas Regenwald

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Nationalparks mit riesiger Artenvielfalt

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass der Nationalpark Manuel Antonio montags geschlossen ist.

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese auf Anfrage zu.

Anforderungen

Fahrer müssen über 23 Jahre alt sein.

Für die Anmietung des Fahrzeuges benötigen Sie Ihren nationalen Führerschein im Original, Reisepass sowie eine internationale Kreditkarte mit ausreichend Kreditrahmen für das Sicherheitsdeposit (1000 US$).

Zusatzinformationen

Gern können Sie über uns eine Zusatzversicherung abschließen und ein GPS sowie eine SIM-Karte für Ihr Mobiltelefon vorausbuchen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte

Costa Rica

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen
Für Geimpfte: Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Seit dem 1. November 2020 erlaubt Costa Rica die Einreise auf dem Luftweg für touristische Zwecke für alle Nationalitäten und unabhängig von Abreiseort oder Voraufenthalten in Drittländern.

Die Einreise ist über die internationalen Flughäfen in San José und in Liberia möglich.

Seit dem 1. August 2021 gelten folgende Bedingungen:

Geimpfte und generell Kinder unter 18 Jahren müssen für die Einreise in Costa Rica keinen Versicherungsnachweis mehr erbringen. Das Ausfüllen des Online-Formulars (https://salud.go.cr/) frühestens 72 Stunden vor Abflug genügt. Der Impfnachweis muss anstelle des Versicherungsnachweises im Online-Formular hochgeladen werden.
Akzeptiert werden Impfungen von Moderna, Pfizer-Biontech, Astra Zeneca und Johnson & Johnson. Die 2. Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Einreise zurückliegen. Als Nachweis werden Zertifikate oder offizielle Impfausweise akzeptiert.

Vor Ort ist den gültigen COVID-19-Vorschriften im Flughafen und in öffentlichen Bereichen (u.a. Maskenpflicht, Sicherheitsabstand, Desinfektionsteppiche, Temperaturmessung etc.) Folge zu leisten.

Flüge: Folgenden Fluggesellschaften haben ihre Flüge nach Costa Rica wieder aufgenommen:

  • Lufthansa: FRA-SJO-FRA mittwochs und samstags
  • Iberia: MAD-SJO jeden Freitag und Montag sowie SJO-MAD samstags und dienstags
  • Edelweiss: ZRH-SJO-ZRH donnerstags
  • Air France und KLM: ab Oktober mit 3-4 wöchentlichen Flügen

Reisen im Land: Je nach Infektionsgeschehen werden die Provinzen in Costa Rica in gelbe und orange Zonen eingeteilt. Die Lockerungsmaßnahmen werden immer wieder entsprechend der Einstufung angepasst.