Leguan
Mystische Natur erwartet Sie in Costa Rica
Hängebrückentour Paar
Hellroter Ara

Unterwegs im Land des „Pura Vida“

Mietwagenreise zu Nebelwäldern, tropischen Vulkanen, den Wasseradern Tortugueros und an den Pazifikstrand

Highlights

  • Erkundung noch aktiver Vulkane
  • Thermalquellen mit Blick auf den Vulkan Arenal
  • Bootsfahrten durch den Tortuguero-Nationalpark
  • Hängebrückentour im Nebelwald
  • Traumstrand im Manuel-Antonio-Nationalpark

Fakten

  • Reiseart: Mietwagenreise
  • Dauer: 15 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: COSMW2
  • familientauglich
  • ab 2520 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Costa Rica ist ein von Regenwäldern durchzogenes Land in Zentralamerika mit Küstenabschnitten am Karibischen Meer und dem Pazifischen Ozean. Unter den lateinamerikanischen Staaten bildet Costa Rica das fortschrittlichste Land. Um das Gesundheits- und Bildungsprogramm zu fördern, schaffte Costa Rica die Armee ab und 90 % des Energiebedarfs wird durch regenerative Energien erzeugt, 27 % des Landes stehen unter Naturschutz und der Ökotourismus spielt hier eine bedeutende Rolle. Er„fahren“ Sie Costa Rica.

Costa Rica authentisch erleben

Genießen Sie auf dieser Mietwagenreise die Naturschönheiten Costa Ricas. Beobachten Sie auf Bootstouren durch den Tortuguero-Nationalpark, Kaimane, zahlreiche Vögel und vielleicht auch die namensgebenden Meeresschildkröten. Erkunden Sie auf einer Reit- oder Raftingtour die einzigartige Natur am Rio Sarapiqui. Bestaunen Sie in Monteverde von Hängebrücken aus, die unzähligen Bromelien im Bergnebelwald und wandern Sie auf Dschungelpfaden durch den Rincon de le Vieja-Nationalpark. Am Ende der Reise erholen Sie sich an paradiesischen Traumstränden im Manuel Antonio-Nationalpark.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Reiseleiterin Violeta Masias-Bröcker
Violeta Masias-Bröcker
Verkauf & Beratung Mittelamerika, Karibik

In meiner Brust schlägt das Herz einer Latina, denn ich bin in Peru aufgewachsen und habe meine Jugend in Mexiko verbracht. Ein Teil meiner Familie und damit ein Teil meines Herzens lebt bis heute in Peru. Die Geschichte meiner Heimat hat mich von klein auf fasziniert und so bin ich stolz, dass ich in meinem Studium ganz tief in die peruanische Kultur eintauchen konnte. Viele Jahre lang war ich als Reiseleiterin in den Andenländern unterwegs und brenne auch heute noch dafür, meinen Reisegruppen authentische Erlebnisse zu ermöglichen. Vor fast zehn Jahren hat mich mein Lebensweg nach Deutschland geführt, in das Land meiner Großeltern. Mein Latina-Herz schlägt für das Zusammensein mit Familie und Freunden, für Musik und gutes Essen. Gleichzeitig sind es vielleicht meine deutschen Gene, auf denen meine sorgfältige Art beruht. Bei DIAMIR kann ich beides einbringen – Leidenschaft und Erfahrung, aber auch Liebe zum Detail, wenn es darum geht, gut zu beraten und Reisen hervorragend umzusetzen. Mehr

Das sagen unsere Kunden

Frau Brigitte M.

Das DIAMIR-Angebot ist super und perfekt, vor allem für den unerfahrenen Individualreisenden ohne sonderlich gute Sprachkenntnisse. Für alles Zusätzliche mussten wir uns durchfragen (z.B. das Boot finden, welches uns zum Cerro Tortuguero bringt, da gibt es sogar ein Linienboot, nur keine Haltestelle im deutschen Sinne) und das hat uns am…

Strand NP Manuel Antonio Costa Rica

Das Besondere an dieser Reise

  • Die Höhepunkte des Landes auf eigene Faust erleben
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2023

15.11.23 – 14.11.24 ab 2520 EUR

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 1050 EUR
  • EZ-Zuschlag (Übernachtung im EZ, Mietwagen zusammen mit einer weiteren Person): ab 960 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise

Ankunft am Flughafen in San Josè. Transfer zum Hotel. Hier wird Ihnen ein Deutsch sprechender Repräsentant unserer Partneragentur in einem Infogespräch alle Reiseunterlagen übergeben. Übernachtung im Hotel.

2. Tag

San Jose – Tortuguero-Nationalpark

Tortuguero NP

Sie werden am Hotel abgeholt. Die Fahrt führt Sie durch den Braulio-Carillo-Nationalpark zur Atlantikküste. Genießen Sie ein landestypisches Frühstück, bevor Sie durch die weitläufigen Bananenplantagen zur Bootsanlegestelle fahren. Auf Wasserwegen schippern Sie durch den Tortuguero-Nationalpark zu einer rustikalen, aber komfortablen Lodge, die auf einer Landzunge zwischen Kanal und Meer liegt. Wer möchte, kann nach dem Mittag gemeinsam mit dem Reiseleiter das malerische Karibikdörfchen Tortuguero besuchen und anschließend am Strand entlang zur Lodge zurückspazieren. Der Rest des Tages steht zur Entspannung am Pool oder auch für einen gemütlichen Strandspaziergang zur Verfügung. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 2h, 70 km).

3. Tag

Tortuguero-Nationalpark

Tortuguero Nationalpark

Genießen Sie eine Bootstour durch die Kanäle des Tortuguero-Nationalparks – eine großartige Gelegenheit, den Dschungel beim Erwachen zu erleben und zahlreiche Tierarten bei ihren morgendlichen Ritualen zu beobachten. Nachmittags besteht die Möglichkeit zu einer Wanderung auf dem Gelände der Lodge. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M/A)
4. Tag

Tortuguero-Nationalpark – Puerto Viejo de Sarapiqui

Tukan

Mit dem Boot kehren Sie zurück zur Anlegestelle. In Guapiles nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und fahren Richtung Norden. Ihr Tagesziel ist der kleine Flusshafen Puerto Viejo de Sarapiqui. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional können Sie beispielsweise eine nächtliche Fledermaus-Tour im Tirimbina-Regenwaldreservat unternehmen oder eine Bananen-. Kakao- oder Kaffeeplantage besuchen. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 1-2h, 50 km).

5. Tag

Puerto Viejo de Sarapiqui

Kolibri an tropischer Blüte

Heute sehen Ihnen zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten zur Auswahl. Wie wäre es mit einer Tour, bei der Sie in die Geheimnisse der Schokolade eingeweiht werden? Des Weiteren stehen Wildwasser-Rafting, Canopy-Touren, Ausflüge „hoch zu Ross“ oder auch Wandertouren zur Option. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag

Puerto Viejo de Sarapiqui – La Fortuna

Vulkan Arenal

Die Weiterfahrt führt Sie durch die nördlichen Ausläufer der zentral vulkanischen Gebirgskette nach La Fortuna. Erfreuen Sie sich bereits aus der Ferne am perfekt geformten Bilderbuchvulkan Arenal. Nach Ankunft steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einer Wanderung zum Wasserfall von La Fortuna? Laufen Sie die Stufen hinunter zum 70 Meter hohen Wasserfall und genießen Sie die Flora und Fauna dieses einzigartigen Ortes. Am Fuß des Wasserfalls können Mutige sich ein erfrischendes Bad gönnen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1,5h, 75 km).

7. Tag

Vulkan Arenal

Auf dem Weg zum Vulkan Arenal

Nach dem Mittag unternehmen Sie eine geführte Wanderung am Fuß des Vulkans Arenal. Spazieren Sie über erkaltete Lavafelder und bestaunen Sie den Arenal mit einer Höhe von 1633 Metern. Lauschen Sie den interessanten Fakten des lokalen Reiseleiters, nicht nur über die Flora und Fauna, sondern auch der hiesigen Geschichte und Umstände während Vulkanausbrüchen. Genießen Sie ein entspannendes Bad in den heißen Thermalquellen, die dem Vulkan Arenal entspringen. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag

La Fortuna – Rincon de la Vieja NP

Rincon de la Vieja NP

Die Fahrt führt Sie heute von La Fortuna rund um den Arenalsee und via Liberia zum Nationalpark Rincon de la Vieja. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 3h, 160 km).

9. Tag

Rincon de la Vieja

Rincon de la Vieja NP

Gestalten Sie den Tag frei nach Ihren Wünschen. Wandern Sie beispielsweise am Sektor Las Pailas und kommen Sie den Vulkanaktivitäten ganz nah: blubbernde Schlammlöcher und „stinkende“ Fumarolen verdeutlichen eindrucksvoll die Naturgewalten eines Vulkans. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag

Rincon de la Vieja – Monteverde

Nebelwald Costa Rica

Am Morgen verlassen Sie den tropischen Trockenwald und begeben sich in kühlere Gefilde. Ihr Tagesziel ist die Nebelwaldregion Monteverde. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 3,5h, 140 km).

11. Tag

Monteverde

Hängebrücken Monteverde mit Menschen

Genießen Sie einen Spaziergang durch den Himmel – Selvatura ist ein privates Naturschutzgebiet im Herzen der Monteverde-Nebelwaldregion. Dessen Waldbestand ist zum großen Teil fast unberührter Bergnebelwald, der sich durch dichten Bromelien- und Moosbewuchs der Bäume auszeichnet. Hunderte von Vogelarten sowie zahlreiche Säugetiere sind hier heimisch. Wandern Sie über die berühmten Hängebrücken und erleben Sie die Region aus einer anderen Perspektive. Übernachtung wie am Vortag.

12. Tag

Monteverde – Manuel-Antonio-Nationalpark

Strand NP Manuel Antonio Costa Rica

Die Fahrt führt Sie auf der Interamericana nach Süden bis Puntarenas. Von dort aus geht es entlang der südlichen Küstenstraße vorbei am Badeort Jaco zum Nationalpark Manuel Antonio. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3-4h, 190 km).

13. Tag

Manuel Antonio-Nationalpark

Faultier im Baum

Tag zur freien Verfügung: Entspannen Sie einfach am Strand oder besuchen Sie optional den Nationalpark. Eine ca. zweistündige Wanderung führt Sie zu den Traumstränden und durch den Regenwald des Parks, u.a. rund um die Punta Catedral, von deren Spitze Sie einen herrlichen Blick auf die vorgelagerten kleinen Inseln haben. Mit großer Wahrscheinlichkeit begegnen Ihnen Kapuzineraffen, Faultiere, Landkrabben und zahlreiche Vogelarten. Übernachtung wie am Vortag.

14. Tag

Manuel Antonio NP – San Jose

Tropische Früchte

Begeben Sie sich am Mittag auf die Rückfahrt ins Zentraltal, nach San Jose. Etwas außerhalb im Vorort Colon/Piedades können Sie Ihren Mietwagen am Hotel abgeben. Lassen Sie den Abend gemütlich am Pool ausklingen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 170 km).

15. Tag

Heimreise

Je nach Abflugzeit werden Sie am Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Hier treten Sie gut erholt und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck Ihre Heimreise an.

1×F
Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 2, 3 und 4 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Leistungen ab/an San Jose

  • 11 Tage Mietwagen (Suzuki Vitara 4x4 o.ä.) vom 4. bis 14. Tag inkl. Freikilometern und Versicherung ohne Selbstbehalt inkl. Road Assistance und Wifi-Hotspot/GPS im Auto
  • Flughafentransfers in privaten Fahrzeugen
  • Englisch sprechender, lokaler Reiseleiter am 2., 3. und 7. Tag (mit weiteren internationalen Reisenden)
  • alle Bootsfahrten laut Programm
  • Wanderung am Vulkan Arenal, Eintritte in Thermalquellen Paradise Hot Springs, in die hoteleigenen Thermalquellen der Hacienda Guachipelin und in den Selvatura Hängebrückenpark
  • 8 Ü: Lodge im DZ
  • 6 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F, 2×M, 3×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge
  • Flughafen- und Ausreisesteuern (ca. 29 US$)
  • Kaution Mietwagen (ca. 100 US$, vor Ort zu hinterlegen)
  • Benzinkosten
  • Straßengebühren
  • nicht genannte Nationalparkgebühren (ca. 15-25 US$ pro Nationalpark)
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Die Ausflüge an den Tagen 2, 3 und 4 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Als Reisezeitraum möchten wir Ihnen die Monate Mai bis Anfang Juni und Ende September bis Oktober empfehlen, also den Übergang zwischen Trocken- und Regenzeiten. In diesen Zeiträumen können wir günstigere Preise anbieten. Außerdem sind in diesen Monaten weniger Reisende unterwegs und Sie können die unglaubliche Natur Costa Ricas in mehr Ruhe genießen. In der Regel regnet es in diesem Zeitraum schauerartig für 1-3 Stunden im Laufe des Tages oder der Nacht.

Bitte beachten Sie, dass der Manuel-Antonio-Nationalpark dienstags geschlossen ist.

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese auf Anfrage zu.

Bitte haben Sie zudem Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100 % vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Fahrer müssen über 21 Jahre alt sein.

Für die Anmietung des Fahrzeuges benötigen Sie Ihren nationalen Führerschein im Original, Reisepass sowie eine internationale Kreditkarte mit ausreichend Kreditrahmen für das Sicherheitsdeposit (1000 US$).

Zusatzinformationen

Gern können Sie über uns eine Zusatzversicherung abschließen und ein GPS sowie eine SIM-Karte für Ihr Mobiltelefon vorausbuchen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Tortuguero NP

Reisebericht

Michael und Tina A., 27.02.2020

Costa Rica auf eigene Faust mit dem Mietwagen entdecken

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Ausblick von Sierra Nevada auf den Conguillio-Nationalpark
CHIMW2

Chile

Mit dem Mietwagen durch die Seenregion

Einwöchige Fahrt durch beeindruckende Natur: Araukarienwälder, Lagunen, Vulkane und Thermalquellen
ab 990 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Ameisenbär in den Bäumen unterwegs
COSMW1

Costa Rica

Im eigenen Tempo durch die Heimat von Faultier und Tapir

Mietwagenreise über Corcovado, Esquinas-Regenwald und Vulkan Irazu zu den Delfinen an Costa Ricas Pazifikküste
ab 3190 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.