Ruanda

Schimpanse im Kibale NP

Allgemeines

Das „Land der tausend Hügel“ ist ein Land im Aufbruch und gehört für Afrika-Fans und Tierliebhaber zu den schönsten Zielen des afrikanischen Kontinents. Das einstige Königreich hat es längst geschafft, sich aus seiner tragischen Vergangenheit zu lösen. Aufgrund seiner herausragenden endemischen Fauna, der abwechslungsreichen Landschaft und herzlichen Gastfreundschaft gelangt es mehr und mehr in aller Munde. Kurze Fahrstrecken bringen Sie zu den bekannten Zielen im fruchtbaren Ruanda. Ein wahres Juwel für Naturfreunde! Hauptgrund jeder Reise sind sehr wahrscheinlich die wohl bekanntesten Bewohner Ruandas, die Berggorillas, denen die Primatenforscherin Dian Fossey ihr Leben widmete. In den Höhenlagen der Virunga-Vulkane im Norden des Landes leben die immer noch sehr gefährdeten Berggorillas. In den geschützten Gebieten ihrer natürlichen Lebensräume tief im tropischen Bergregenwald werden sie vor Wilderern geschützt. Die Besucher können sich den „sanften Riesen“ hier bis auf wenige Meter gefahrlos nähern – ein unvergleichliches, emotionales Erlebnis und eine unvergessliche Begegnung. Aber auch die Suche nach den Schimpansen im dichten Bergnebelwald des Nyungwe-Forest-Nationalparks und eine Safari im Akagera-Nationalpark bergen echtes Abenteuerpotenzial. Weitere, interessante Informationen und viele Reisetipps finden Sie auf Uganda.de.

Klima:

Die relativ stabilen Temperaturen in Ruanda unterscheiden sich durch die Höhenlage. Das östliche Tiefland ist im Schnitt zwischen 19 und 22 Grad Celsius warm, in höheren Regionen wie dem Virunga-Hochland ist es entsprechend kühler. Einer kleinen Trockenzeit zwischen Mitte Dezember und Ende Januar folgt die Regenzeit bis Mai, die hohe Luftfeuchtigkeit und regelmäßige Niederschläge verursacht. Zwischen Juni und September liegt die Trockenzeit.

Beste Reisezeit:

Die sonnigen Monate von Juni bis September machen Ruanda in der großen Trockenzeit mit geringeren Niederschlägen attraktiv. Auch während der kleinen Trockenzeit von Dezember bis Februar kann Ruanda gut bereist werden. Die Temperaturen sind ganzjährig angenehm.

Flugdauer/Ortszeit:

Nach Ruanda dauert der Flug ab Frankfurt um die 8 Stunden. In Ruanda ist es MEZ +1 Stunde.

Gruppenreisen

Individualreisen