Wildnis pur – Panzernashorn in Bardia
Sundowner mit Elefantenbaden im Chitwan-Nationalpark
Bengalischer Tiger
Mit der Kamera auf Pirsch im Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Dschungel-Safari und Königsstädte im Himalaya

Auf Pirsch in den wilden Nationalparks Bardia und Chitwan kombiniert mit den Kulturschätzen des Kathmandutals

Highlights

  • Dem bengalischen Tiger im Bardia-Reservat auf der Spur
  • Fußpirsch an der Seite von Elefanten im Chitwan-Urwald
  • Berg-Panorama auf Sichtflügen und vom Chandragiri Hill
  • Spirituelles Lumbini, der Geburtsort Buddhas
  • UNESCO-Welterbe in Kathmandu und Bhaktapur
  • Übernachtungen in komfortablen Hotels und Lodges

Fakten

Darum geht´s:

Diese Reise führt Tierliebhaber tief in die artenreichen Dschungelwälder Nepals, wo zahlreiche Safariausflüge beste Sichtungschancen ermöglichen. Das Kathmandutal wartet hingegen mit seinen jahrhundertealten, mystischen Kulturschätzen auf und am Horizont blitzen die schneebedeckten Berge des Himalaya im Sonnenlicht.

Safari pur in den Nationalparks von Bardia und Chitwan

Panzernashörner, bengalische Tiger, Leoparden, Elefanten, Sumpfkrokodile und Wasserbüffel – in den üppig grünen Nationalparks und Wildreservaten von Bardia und Chitwan (UNESCO) erwarten Sie die „Big Five“ Nepals! Egal, ob an der Seite eines sanftmütigen Dickhäuters, bequem im Geländewagen, zu Fuß auf Tigerpirsch oder ruhig gleitend auf dem Fluss im Kanu – Sie erleben Nepals wilde Tierwelt aus nächster Nähe. Im Anschluss entspannen Sie bei einem kühlen Sundowner am Flussufer und genießen fernab vom Alltagsstress den Service der renommierten Tiger Tops Lodges.

UNESCO-Kulturschätze in Kathmandu und weiße Himalaya-Gipfel

In Kathmandu begegnet Ihnen die exotische Atmosphäre der buddhistischen und hinduistischen Heiligtümer von Boudhanath und Swayambhunath. Die liebevoll restaurierte Newari-Königsstadt Bhaktapur mit ihren altertümlichen Gassen, Tempeln und Palästen lädt ebenso zum Verweilen ein. Zum Abschied blicken Sie noch einmal auf die gewaltigen Berge des Himalaya vom Chandragiri Hill und lassen Ihre Reise in den geschäftigen Gassen von Thamel auf der Suche nach dem passenden Souvenir ausklingen.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Katja Hörnig
Katja Hörnig
Reiseberatung Südasien & Himalaya

Zum Reisen bin ich vor allem durch das Briefmarkensammeln gekommen. Zwei Themen, die vom Erlebnischarakter her unterschiedlicher nicht sein könnten. Aber all die Länder, aus denen die schönen Briefmarken stammten – mit ihren bunten Blumen, exotischen Tieren, imposanten Bauwerken – wollte ich selbst kennenlernen. Und das zu einer Zeit, als man auf Reisen noch Postkarten schrieb und beim Kauf einer Briefmarke nicht komisch angeschaut wurde. Und so bin ich seitdem bei jeder Reise dem Unerwarteten auf der Spur. Da ich ein Faible für Sprachen habe, lerne ich auch gern ein paar Worte in der Landessprache, um mich mit den Einheimischen ein wenig verständigen zu können. Das bricht das Eis. Meine Briefmarkensammlung wird immer größer, was allerdings zunehmend schwierig wird, da es kaum noch Marken gibt, die nicht selbstklebend sind. Inzwischen habe ich eine Sammlung von Schildkrötenfiguren aus aller Welt und aus verschiedenen Materialien begonnen, die etwa 35 Exemplare umfasst. Mehr

41 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Das sagen unsere Kunden

Frau Ingrid D.

Ich möchte mich für eine ganz tolle Reise bedanken. Vor allem bei unserem Reiseleiter Krishna der einzigartig war. (Und ich habe schon sehr viele Reisen gemacht. ) Ich habe selten so einen kompetenten und lustigen Reiseleiter gehabt mit einem enormen Wissen noch dazu. Und dass wir genau an meinem Geburtstag…

Auf Safari im Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Das Besondere an dieser Reise

  • Mit erstklassigen Tiger-Tops-Rangern auf Safari zu Fuß, im Geländewagen und im Einbaum
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 28.09.2024 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

09.03.24 – 22.03.24 4390 EUR EZZ: 940 EUR
  • ausgebucht
30.03.24 – 12.04.24 4690 EUR EZZ: 940 EUR
04.05.24 – 17.05.24 4390 EUR EZZ: 940 EUR
28.09.24 – 11.10.24 4390 EUR EZZ: 940 EUR
  • Dashain-Fest
    Sie reisen zu zweit? Mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.
19.10.24 – 01.11.24 4765 EUR EZZ: 940 EUR
  • Tihar-Fest
    Sie reisen zu zweit? Mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.
09.11.24 – 22.11.24 4490 EUR EZZ: 940 EUR
  • ausgebucht

Termine 2025

08.02.25 – 21.02.25 4290 EUR EZZ: 940 EUR
01.03.25 – 14.03.25 4390 EUR EZZ: 940 EUR
22.03.25 – 04.04.25 4490 EUR EZZ: 940 EUR
12.04.25 – 25.04.25 4390 EUR EZZ: 940 EUR
27.09.25 – 10.10.25 4490 EUR EZZ: 940 EUR
18.10.25 – 31.10.25 4490 EUR EZZ: 940 EUR
08.11.25 – 21.11.25 4490 EUR EZZ: 940 EUR

Zusatzkosten

  • Rail & Fly 1. Klasse: 150 EUR
  • Rail & Fly 2. Klasse: 80 EUR
  • Anderer Abflugort ab/an D/A/CH: ab 150 EUR

Diese Momente nur für Sie?

Diese Reise ist ab 4990 EUR inkl. Flug auch als DIAMIR-Privatreise buchbar. Täglich ab 2 Personen, Englisch sprechende Reiseleitung

DIAMIR-Privatreise anfragen

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise

Flug nach Kathmandu.

2. Tag

Ankunft in Kathmandu

Blick über Kathmandu

Ankunft in der Hauptstadt und Transfer zum Hotel. Am Abend treffen Sie sich zu einem traditionellen Begrüßungsessen und genießen die reichhaltige Küche Nepals. Übernachtung im Hotel.

3. Tag

Kunst- und Kulturschätze von Kathmandu

Boudhanath Stupa

Nach dem Frühstück Besichtigung der wichtigsten religiösen Sehenswürdigkeiten in Kathmandu. Zuerst besuchen Sie den buddhistischen und hinduistischen Tempelkomplex von Swayambhunath, der auch als Affentempel bekannt ist. Im Anschluss erkunden Sie den beeindruckenden Stupa von Boudhanath. Beide zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind für Nepal-Besucher ein Muss. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag

Panoramaflug nach Nepalgunji – Bardia-Nationalpark und Safari

Der scheue bengalische Tiger in seinem natürlichen Lebensraum

Heute verlassen Sie die pulsierende Großstadt und fliegen nach Nepalgunji. Der Panoramaflug führt nahe an der imposanten Himalaya-Bergkette entlang und ermöglicht bei guter Sicht beeindruckende Ausblicke auf die schneebedeckten Gipfel.

Auf der ca. zweistündigen Fahrt in Ihre Unterkunft passieren Sie kleine Ortschaften, Felder und Waldgebiete, ehe Sie den Babai-Fluss überqueren und Ihr Ziel erreichen – willkommen im Dschungel- und Tierparadies! Mittagessen und Zeit zum Ankommen.

Am Nachmittag begeben Sie sich im Geländewagen auf Pirsch in den Urwald entlang naturbelassener Pfade. Freuen Sie sich auf besondere Tierbeobachtungen in der Dämmerung. Die Chancen stehen gut, hierbei den scheuen bengalischen Tiger oder sogar Leoparden zu erspähen. Nach etwa zweieinhalb Stunden kehren Sie in Ihre Unterkunft zurück, wo das Abendessen auf Sie wartet. Übernachtung in einer Lodge. (Flugzeit ca. 1h, Fahrzeit ca. 2h).

5. Tag

Safari im Bardia-Nationalpark

Ganges-Gavial auf Pirsch

Das weniger besuchte Wildreservat ist bekannt für seine beeindruckende Artenvielfalt, welche Sie heute zu Wasser und später nochmals im Geländewagen erkunden. Nach einem ausgiebigen Frühstück erwartet Sie zunächst eine Kanufahrt auf dem Karnali-Fluss. Dutzende exotische Vogelarten und Languraffen tummeln sich dabei in den Baumkronen und am Flussufer rasten derweil Sumpfkrokodile und Gaviale, während Sie gemächlich durch das Wasser gleiten. Rückkehr in Ihre Lodge und Mittagessen.

In den kühleren Nachmittagsstunden fahren Sie erneut per Geländewagen in das Dickicht des Dschungels. Das indische Nashorn ist hier ebenso zu Hause wie asiatische Elefanten, diverse Affenarten, Barasingha-Hirsche und Hirschziegenantilopen. Ein wahres Eldorado für Tierliebhaber! Am Abend kehren Sie in Ihre Unterkunft zurück. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag

Safari im Bardia-Nationalpark

Panzernashorn im Chitwan Nationalpark

Genießen Sie ein kräftigendes Frühstück, denn heute gehen Sie zu Fuß und im Geländewagen auf Ganztagssafari in die Tiefen des Nationalparks. Den Wildkatzen und Rhinozerossen auf der Spur, folgen Sie Ihrem Wildnis-Guide zu deren verborgenen Verstecken für den ersehnten Fotomoment. Ein stärkendes Mittagessen und Erfrischungsgetränke erleichtern dabei geduldiges Warten. Sie pirschen weiter zu verschiedenen Plätzen und begegnen mitunter auch Lippenbären oder Wildschweinen und lauschen den Geräuschen des Dschungels.

Am Nachmittag kehren Sie in Ihre Unterkunft zurück, wo Sie die mannigfaltigen Eindrücke und Tierbeobachtungen des Tages in Ruhe Revue passieren lassen, ehe das Abendessen serviert wird. Genießen Sie ein weiteres Mal den Komfort Ihrer Lodge. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag

Bardia-Nationalpark – Lumbini, die Geburtsstätte Buddhas

Park in Lumbini mit Buddha-Figuren

Nach dem Frühstück verlassen Sie Bardia und fahren nach Lumbini, die Geburtsstätte Siddhartha Gautamas – besser bekannt als Buddha – dem Begründer der Vier Edlen Wahrheiten und des Buddhismus. Die lange Fahrt lockern Sie immer wieder durch kurze Stopps und Pausen auf. Ankunft am späten Nachmittag. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6-7h).

8. Tag

Lumbini – Chitwan-Nationalpark (UNESCO) und Safari

Elefanten im Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Am Vormittag besichtigen Sie den Maya Devi Tempel, die White Dome Gompa und weitere Sehenswürdigkeiten. Im Anschluss fahren Sie nach Ramgram, wo angeblich die Asche Buddhas in einem Stupa eingeschlossen ist. Danach Weiterfahrt in den königlichen Chitwan-Nationalpark (UNESCO) und Transfer in Ihre Unterkunft.

Nach dem Mittagessen haben Sie Zeit zum Entspannen am Pool oder im Garten der Lodge. Am Nachmittag wartet eine geführte Elefantenwanderung auf Sie. Begeben Sie sich an der Seite eines sanftmütigen Dickhäuters in den Wald und lernen dabei die Tiere auf besondere Weise kennen. Begleiten Sie die Herde am Abend zum alltäglichen Baderitual an den Fluss und beobachten Sie deren Spiel im feuchten Nass. Mit einem Sundowner in der Hand klingt Ihr Tag gemütlich aus. Genießen Sie danach das Flair und Ambiente Ihrer Unterkunft. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 3-4h).

9. Tag

Safari im Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Nepals wilde Vogelwelt im Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Am Morgen erwartet Sie Ihr reichhaltiges Frühstück im Freien unter schattenspendenden Mangobäumen. Danach unternehmen Sie einen Naturspaziergang entlang des ufernahen Waldgebiets, um wenig später im Einbaum Ihre Fluss-Safari auf dem Narayani zu beginnen. In Tümpeln und im niedrigen Grasland der Flussläufe erspähen Sie Kraniche, Sumpfkrokodile, Gaviale, Schildkröten und Wasserschlangen aus nächster Nähe. Auch den seltenen Süßwasser-Delphinen bietet das Gewässer ein zuhause. Über Ihnen schweben Geier, Adler und Reiher in der Luft und vervollständigen diese idyllische Szenerie.

Am Nachmittag steigen Sie um und entdecken Chitwan‘s vielfältige Flora und Fauna im Geländewagen. Im dichten Gebüsch der subtropischen Dschungelwälder zeigen sich mit etwas Glück Panzernashörner, Rhesusaffen, Bengalfüchse, Sambarhirsche, Wildhunde, das asiatische Gaur-Rind oder gar ein bengalischer Tiger. Am Abend kehren Sie in Ihre Unterkunft zurück. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag

Safari im Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Sambarhirsch im Chitwan-Nationalpark

Nach dem Frühstück starten Sie heute ganztägig zu Fuß und im Geländewagen in das grüne Herz des Nationalparks. Ihr Wildnis-Guide führt Sie zunächst auf Naturpfaden zu versteckten Aussichtsplätzen, wo Sie sich mit der Kamera eine Zeit lang auf die Lauer legen. Später streifen Sie im Geländewagen durch mehrere Waldgebiete des Nationalparks, um die Vielfalt der weitläufigen Lebensräume der wildlebenden Tiere kennen zu lernen. Unterwegs werden Mittagessen und Erfrischungsgetränke gereicht.

Am späten Nachmittag kehren Sie mit zahlreichen Eindrücken und Tiersichtungen in Ihre Unterkunft zurück. Genießen Sie ein letztes Mal beim Abendessen und zum Tagesausklang den Komfort Ihrer Lodge. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M (LB)/A)
11. Tag

Flug nach Kathmandu und Königsstadt Bhaktapur (UNESCO)

Bhaktapur

Heute verabschieden Sie sich vom Chitwan-Nationalpark. Nach dem Flughafentransfer fliegen Sie nach Kathmandu zurück. Bei guter Sicht ergeben sich erneut hervorragende Blicke auf den Himalaya.

Anschließend fahren Sie in die beeindruckende Altstadt von Bhaktapur (UNESCO). Beim Bummel durch die altertümlich gepflasterten Straßen und Gassen bestaunen Sie die vielen prachtvollen Tempel und Paläste. Neben der herausragenden Baukunst bestimmen Landwirtschaft, Töpferhandwerk und eine traditionelle Musikszene das Bild der Königsstadt. Am Nachmittag Rückkehr nach Kathmandu und Freizeit. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3-4 Stunden).

12. Tag

Ausflug zum Chandragiri Hill und Freizeit

Fantastischer Blick über Kathmandu

Zum Ende Ihrer Reise fahren Sie heute mit der Seilbahn hinauf zur Aussichtsplattform Chandragiri Hill auf ca. 2550 m Höhe. Oben angekommen, bietet sich Ihnen bei gutem Wetter ein fantastischer Panoramablick auf das Kathmandutal sowie die umliegenden Himalaya-Bergketten von Annapurna bis Everest. Besuchen Sie den Bhaleshwor-Tempel und genießen Sie die grandiose Aussicht.

Nach dem Mittagessen fahren Sie im Kleinbus zurück nach Kathmandu in Ihr Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag

Freizeit und Abreise

Abendstimmung in Thamel

Starten Sie den Tag mit einem späten Frühstück. Je nach Flugplan steht Ihnen noch Zeit für weitere Besichtigungen oder letzte Souvenireinkäufe zur freien Verfügung. Anschließend oder spätestens am nächsten Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.

1×F
14. Tag

Ankunft in Deutschland

Heimreise.

Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 4, 5, 6, 8, 9 und 10 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Kathmandu und zurück mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class (nach Verfügbarkeit; Flugzuschlag möglich)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Inlandsflüge Kathmandu – Nepalgunji, Bharatpur – Kathmandu in Economy Class
  • geführte Dschungel-Erkundungen (Englisch sprechend) im Bardia-Nationalpark und Chitwan-Nationalpark
  • alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • alle Eintritte und Nationalparkgebühren laut Programm
  • 6 Ü: Lodge im DZ
  • 5 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 8×M, 2×M (LB), 10×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 30 €)
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 4637 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Die Ausflüge an den Tagen 4, 5, 6, 8, 9 und 10 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Da alle Inlandsflüge in Nepal Sichtflüge sind, kann es bei ungünstigem Wetter zu Flugausfällen kommen. Die Einhaltung des Programms ist von der Durchführbarkeit der Flüge abhängig. Wetterbedingt kann es zu kurzfristigen Änderungen im Reiseprogramm kommen.

Als Ihr Reiseveranstalter sind wir verpflichtet, Ihnen mitzuteilen, dass sämtliche Luftfahrtunternehmen Nepals auf der Liste derjenigen Fluggesellschaften stehen, die keine Betriebserlaubnis für Langstreckenflüge in die EU haben. Wir nutzen für die Langstreckenflüge definitiv keine dieser Fluglinien.

Bei den im Reiseverlauf genannten Hotels sind Änderungen innerhalb der gleichen Kategorie vorbehalten.

Die Abstimmung der Reihenfolge und Zeiten der einzelnen Ausflüge in den Nationalsparks von Bardia und Chitwan erfolgen bei Ihrer Ankunft in der Lodge.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Interesse und Toleranz gegenüber fremden Kulturen und Religionen sowie Gelassenheit gegenüber ungewöhnlichen Straßenverhältnissen. Bitte stellen Sie sich bei den Überlandfahrten auf teils lange Fahrtstrecken im Kleinbus und auf ein erhöhtes Verkehrsaufkommen ein.

Für die Tageswanderungen und die klimatischen, subtropischen Gegebenheiten in den Nationalparks sind eine durchschnittliche Kondition und körperliche Fitness Voraussetzung. Die Route verläuft meist auf breiten Wanderwegen mit zahlreichen Natursteinstufen.

Zusatzinformationen

Reisen ist Ihre und unsere Passion, klimabewusster zu reisen unser gemeinsames Ziel. Jedoch sind Beförderungsmittel, die umweltschädliches CO₂ ausstoßen sowie Infrastruktur wie Straßen und Schienen nötig und aus dem heutigen Reisealltag kaum mehr wegzudenken. Das belastet die Umwelt und uns Menschen, denn nicht nur zum Überleben sind wir auf die Natur angewiesen – gerade beim Reisen wollen wir nicht auf ihre Schönheit verzichten.

Mit Buchung dieser Reise nehmen Sie bereits aktiv am Umweltschutz in Nepal teil und verringern Ihren ökologischen Fußabdruck, indem Sie nachhaltigen Tourismus im Reiseland unterstützen. Hierbei wird besonderer Wert auf einen ressourcenschonenden Umgang mit der Natur und ein nachhaltiges Engagement mit den Menschen vor Ort gelegt.

Außerdem kompensieren wir 50 % des CO₂-Fußabdrucks unserer Reisen durch Wildnisschutz. Gemeinsam mit der Dresdner Stiftung Wilderness International schützen wir ursprüngliche, unberührte und wilde Natur im Regenwald des Toba Valley, dem Grizzlybären-Tal in Westkanada – eindrücklich, wild, nachhaltig!

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Vor-/Nachprogramme

Roter Panda in Ostnepal
NEPPAN

Nepal

Dem Roten Panda auf der Spur

Auf Pirsch in der Heimat des „Feuerfuchses“ mit Übernachtung in familiär geführten Teehäusern
ab 980 EUR zzgl. Flug
Dauer 6 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Panoramaflug /Mountain Flight entlang des Himalaya
NEPMTF

Nepal

Mountain Flight

Hoch in die Lüfte: Spektakulärer Sichtflug mit Blick zum Mount Everest
ab 290 EUR inkl. Flug
Dauer 1 Tag / ab 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Das könnte Sie auch interessieren

Orang-Utans können in Indonesien auf Borneo und Sumatra beobachtet werden
IDOODV

Indonesien | Borneo • Java • Bali • Komodo NP

Orang-Utans, Drachen und Vulkane

Mit dem Flussboot in Borneos Wälder, Sonnenaufgang am Bromo abseits der Massen, Reisfelder, Tempel und Warane
ab 3990 EUR inkl. Flug
Dauer 17 Tage / 4–10 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Elefanten im Dschungel
KAMWIL

Kambodscha

Elefantenpfade und Tempelgänge

Reise für Entdecker mit intensiven Tierbeobachtungen und Naturerlebnissen abseits der Touristenpfade
ab 4890 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Löwe in der Savanne
TANDBD

Tansania

Im Königreich der Löwen

Intensives Safari-Abenteuer in den besten Nationalparks und sagenumwobene Gewürzinsel Sansibar
ab 3790 EUR inkl. Flug
Dauer 14 Tage / 4–7 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.