Peru

Lima, Nazca und Islas Ballestas

Kultur erleben

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 720 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode PERLIM

Erleben Sie Lima (UNESCO), die lebhafte Hauptstadt Perus, bei einem Stadtrundgang. Am nächsten Tag erwartet Sie ein Überflug über die geheimnisvollen Geoglyphen von Nazca (UNESCO). Ein weiterer Höhepunkt ist der Inselarchipel der Ballestas, auch als Klein-Galapagos bezeichnet. Entdecken Sie mit dem Boot die zahlreichen hier beheimateten Tiere, von Pinguinen über Hunderte Seevögel bis zu Seelöwen. In der Oase Huacachina können Sie herrlich entspannen und die höchste Wanderdüne Südamerikas erklimmen.

Höhepunkte

  • Pulsierende Hauptstadt Lima (UNESCO)
  • Flug über die Geoglyphen von Nazca

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2020 30.09.2021 ab 720 EUR Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 65 EUR
Zusatznacht pro Person im Doppelzimmer ab 50 EUR

Reiseverlauf

  • Koloniale Gebäude am Plaza Mayor in Lima

    1. Tag: Lima

    Vormittags erkunden Sie bei einem Stadtrundgang die Hauptstadt Perus. Im Anschluss Transfer zum Goldmuseum und Besichtigung dieser einzigartigen Sammlung präkolumbianischer Fundstücke. Transfer zurück zum Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

  • Nazca-Linien: Die Spinne

    2. Tag: Lima – Nazca-Linien – Huacachina

    Zeitig verlassen Sie Lima in Richtung Süden. Der Panamericana folgend erreichen Sie Pisco, ein kleines Fischerstädtchen an der Pazifikküste. Heute startet Ihr Flug über die Geoglyphen von Nazca. Bis heute kann nicht eindeutig belegt werden, welchen Nutzen diese geometrisch angeordneten Linien und Tierfiguren haben. Anschließender Transfer in die Wüstenoase Huacachina. Die enormen Wanderdünen laden zu herrlichen Wanderungen ein. Übernachtung im Hotel.

  • Islas Ballestas

    3. Tag: Islas Ballestas – Lima 1×F

    Sie brechen heute Morgen zu einer Bootsfahrt zu den Islas Ballestas, dem sogenannten Klein-Galapagos, auf. Vom Boot aus beobachten Sie Seevögel- und Robbenkolonien und mit etwas Glück einige Pinguine. Am Nachmittag fahren Sie nach Lima zurück. Übernachtung im Hotel.

  • Blick auf Lima

    4. Tag: Abreise 1×F

    Individuelle Heimreise oder Anschlussprogramm.

Hinweis: Der Ausflug an Tag 3 wird nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Enthaltene Leistungen ab/an Lima

  • Deutsch sprechende Reiseleitung in Lima
  • Englisch sprechende Reiseleitung auf Islas Ballestas und in Nazca in internationaler Gruppe
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Bootsausflug zu den Ballestas-Inseln
  • Flug über die Nazca-Linien
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 2×F

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Pulsierende Hauptstadt Lima (UNESCO)
  • Flug über die Geoglyphen von Nazca

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass der Ausflug zu den Islas Ballestas und der Flug über die Nazca-Linien witterungsabhängig sind. Sollte der Überflug ausfallen, erhalten Sie eine Erstattung des Flugpreises.

Zusatzinformationen

Für die Besichtigung der Lehmziegelpyramiden in Lima (Huaca Huallamarca und Huaca Pucllana) empfehlen wir eine Zusatznacht in Lima.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Peru

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Update: 16 MAR 21

Touristen können unter Vorlage eines Molekulartests (PCR-Test) einreisen. Bei der Ankunft in Peru können sich Reisende einem Antigentest unterziehen. Fällt der Test negativ aus, entfällt die vorgeschriebene 14-tägige Quarantäne. Die Kosten für den Test haben die Reisenden zu tragen.

Die Einreise ist bis auf weiteres nur über den Flughafen in Lima möglich. Die Landgrenzen bleiben geschlossen.

Bei Inlandflügen wird nur die Unterzeichnung einer eidesstattlichen Erklärung verlangt, in der festgehalten wird, dass keine COVID19-Symptome vorliegen.

In einigen Regionen gelten abhängig vom Infektionsgeschehen Ausgangssperren.

Das Tragen von Gesichtsmasken ist im ganzen Land vorgeschrieben, und die Bevölkerung wird aufgefordert, sich ständig die Hände zu waschen und soziale Distanz zu wahren.