Spitzbergen

Arktis kompakt & aktiv

Naturreise

Ihre Reisespezialistin

Sylvia Wesser

Sylvia Wesser

Ihre Reisespezialistin
Preis ab 2990 EUR
Dauer 8 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung englischsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode SPILAN

Beschreibung

Sie wollten schon immer mal nach Spitzbergen, aber eine Expeditionskreuzfahrt entspricht nicht Ihren Vorstellungen? Mit unserem landbasierten Programm entdecken Sie die Hauptstadt des Inselarchipels und die umgebenden Fjordlandschaften in ausgewählten Tagesausflügen und übernachten dabei immer in festen Unterkünften. Während der Ausflüge erfahren Sie viele interessante Geschichten rund um das Leben in der Arktis – vom entbehrungsreichen Alltag der Jäger und Trapper bis zu den heutigen Entwicklungen im modernen Longyearbyen. Sie lernen die Flora und Fauna der Arktis kennen, mit etwas Glück beobachten Sie Rentiere, die arktische Vogelwelt, Robben, Wale, Polarfüchse oder sogar Eisbären! Bei Bootsausflügen, Wanderungen, einer Gletscherbegehung und zwei Übernachtungen außerhalb von Longyearbyen in einer ehemaligen Funkstation werden Sie die beeindruckende arktische Welt kennen und schätzen lernen! Und es heißt, wer sich einmal mit dem Polarvirus infiziert hat, wird ihn nicht mehr los …

Höhepunkte

  • Spitzbergen in ausgesuchten Tagesausflügen entdecken
  • Übernachtung in festen Unterkünften
  • Arktische Tierwelt kennenlernen: Rentiere, Wale, Robben, Polarfüchse und Eisbären
  • Gletscherwanderung (keine Vorkenntnisse erforderlich) am Nordenskjöld-Gletscher
  • Bootsausflüge im wunderschönen Isfjord

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.06.2018 15.09.2018 ab 2990 EUR täglich buchbar Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 650 EUR
EZ-Zuschlag ab 660 EUR

Reiseverlauf

  • In der Nähe der Husky-Kennels brütet eine Kolonie Eiderenten

    1. Tag: Anreise und Hundeschlittenfahrt

    Ankunft in Longyearbyen. Transfer zum Hotel. Am Nachmittag werden Sie zum Sommer-Hundeschlittenfahren abgeholt. Immer 2 Personen sind für den „Schlitten auf Rädern“ und das zugehörige Gespann verantwortlich – inklusive der Schmuseeinheiten nach getaner Arbeit! Auf Ihrem Ausflug sehen Sie mit etwas Glück Rentiere, die arktische Vogelwelt und vielleicht sogar einen Polarfuchs. Anschließend Rücktransfer nach Longyearbyen. Übernachtung im Hotel.

  • Isfjord Radio von außen

    2. Tag: Bootsfahrt nach Isfjord Radio F

    Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, später treffen Sie den Guide und packen Ihren Rucksack für die kommenden 3 Tage (Ihr Hauptgepäck kann im Hotel eingelagert werden). Mit einem offenen Schnellboot fahren Sie westwärts und erreichen nach circa 3h Fahrtzeit die ehemalige Funkstation Isfjord Radio. Übernachtung im Hotel (geteiltes Bad).

  • Schwarzweiße Spiegelbilder: Dickschnabellummen

    3. Tag: Westseite des Isfjordes F/M (LB)/A

    Nach dem Frühstück erkunden Sie auf einem Bootsausflug die Westseite des Isfjordes. Sie besuchen die Vogelklippen von Alkhornet und gehen bei Trygghamna an Land. Genießen Sie Ihr Mittagessen umgeben von der beeindruckenden arktischen Landschaft, bevor Sie diese bei einer kleinen Wanderung genauer entdecken. Mit dem Boot geht es weiter zum riesigen Esmark-Gletscher in Ymerbukta, mit etwas Glück sehen Sie hier Wale, Robben oder sogar einen Eisbären. Abendessen in Isfjord Radio. Übernachtung wie am Vortag.

  • Schlicht gemütlich: Blick in die Trapperhütte Texas Bar

    4. Tag: Wanderung Isfjord Radio F/M

    Die Mutigen können den heutigen Tag mit einem Bad im arktischen Ozean beginnen! Anschließend unternehmen Sie eine Wanderung entlang der Küste. Ihr Guide wird Ihnen viele spannende Geschichten über das Leben in der Arktis berichten – vom entbehrungsreichen Leben der Jäger und Trapper bis zu den heutigen Entwicklungen im modernen Longyearbyen. Nach der Rückkehr nach Isfjord Radio genießen Sie ein Mittagessen und kehren am Nachmittag nach Longyearbyen zurück. Übernachtung im Hotel.

  • Von den schroffen Bergen bekam Spitzbergen seinen Namen

    5. Tag: Nordenskjöld-Gletscher F/M (LB)/A

    Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Guide und besprechen die heutige Tour (Materialausleihe). Anschließend fahren Sie mit einem offenen Boot Richtung Nordenskjöld-Gletscher, passieren dabei den Billfjord und Adolfbukta. Nahe dem Gletscher stärken Sie sich bei einem einfachen Mittagessen. Nach einem Sicherheitstraining verbringen Sie den Nachmittag auf dem Gletscher umgeben vom ewigen Eis! Vor der Rückkehr nach Longyearbyen genießen Sie ein einfaches „Expeditionsessen“. Übernachtung im Hotel.

  • Tundra-Wanderung

    6. Tag: Wanderung Longyearbyen F/M (LB)

    Wanderung rund um Longyearbyen: Je nach Witterungsbedingungen wandern Sie zu einem Aussichtspunkt oder einem Berg oberhalb von Longyearbyen mit fantastischer Aussicht auf das Adventsdalen und den Ort. Unterwegs gibt es Snacks und ein einfaches Mittag. Am Nachmittag kehren Sie nach Longyearbyen zurück. Übernachtung im Hotel.

  • Im Museum von Longyearbyen

    7. Tag: Longyearbyen F

    Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Besuchen Sie beispielsweise das berühmte Svalbardmuseum und lernen Sie mehr über das Leben in der Arktis. Übernachtung im Hotel.

  • 8. Tag: Heimreise F

    Je nach Abflugzeit haben Sie noch Zeit für letzte Erkundungen, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden. Heimreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Enthaltene Leistungen ab/an Longyearbyen

  • wechselnde englischsprachige Tourenleitung
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen oder öffentlichen Booten
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F, 1×M, 3×M (LB), 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; CO2-Beitrag (250 NOK); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.7.17; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Die Tagesausflüge finden im Rahmen von Zubuchertouren statt (max. 12 Personen, internationale Gruppe). Die Reihenfolge der Ausflüge kann variieren (je nach Anreisetag).

Anforderungen

Für die Bootsausflüge (in kleinen offenen Schnellbooten) sowie Anlandungen brauchen Sie keine speziellen körperlichen Voraussetzungen (Personen mit Rückenproblemen sollten eventuell von der Reise absehen). Die Wanderungen werden den Gegebenheiten vor Ort sowie der Kondition der Gruppe angepasst. Es handelt sich um mittelschwere Wanderungen mit Gehzeiten von 1-5h. Normale Kondition ist erforderlich, das Gelände ist allerdings meist weglos. Für die Gletschertour findet eine umfangreiche Einweisung statt (keine Vorkenntnisse notwendig).

Flexibilität ist Grundvoraussetzung für diese Tour, da sich der Tourenverlauf je nach vor Ort herrschenden Bedingungen ändern kann. Bitte stellen Sie sich auf z.T. kalte Temperaturen, starken Wind, Schnee sowie evtl. raue See ein.