Ecuador

Hakuna Matata Lodge

Natur erleben

Ihr Reisespezialist

Marcus Gempp

Marcus Gempp

Ihr Reisespezialist
Preis pro Person ab 450 EUR
Dauer 3 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode ECUHAM

An den östlichen Ausläufern der Anden liegt die Hakuna Matata Lodge im oberen Amazonasregenwald von Ecuador in einem 150 Hektar großen privaten Schutzgebiet bei Tena. Inmitten der vielfältigen tropischen Flora und Fauna können Sie Wanderungen durch das Naturparadies unternehmen, sich im Pool erfrischen oder die verschiedenen Leckereien in der Bar und dem Restaurant probieren. Der ideale Ort, um Abenteuer und Erholung mit einer Reise in die Natur zu kombinieren!

Höhepunkte

  • Gehobene Regenwald-Lodge bei Tena
  • Geführte Wanderungen durch tropische Flora
  • Palmenförmiger Pool zum Entspannen

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2020 30.09.2021 ab 450 EUR Anfragen

Zusatzkosten

Zusatzübernachtung ab 80 EUR
EZ-Zuschlag ab 50 EUR
Bus ab/an Quito ab 25 EUR
privater Transfer ab/an Quito ab 150 EUR
Flug ab/an Quito ab 235 EUR

Reiseverlauf

  • Hakuna Matata Lodge

    1. Tag: Tena – Hakuna Matata Lodge 1×(M/A)

    Die Reise beginnt in Tena. Ein Transfer bringt Sie zur Lodge. Nach dem Mittagessen können Sie entweder eine geführte Reittour oder ein geführte Wanderung durch die Natur unternehmen.
    Der Reitausflug ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Mit spezialisierten Führern und gepflegten Reitpferden werden Sie ungefähr 2,5h an Flüssen und Bächen entlang reiten. Die Route führt Sie über gewundene Pfade in eine wunderbare Pflanzenwelt.
    Bei der ca. 3,5-stündigen Wanderung erklärt Ihnen ein spezialisierter Guide die medizinischen Eigenschaften der Pflanzen und Bäume. Auf der Wanderung zwischen Dschungel und offener Landschaft werden Sie schrittweise an die spezifische Weisheit herangeführt, die schon seit Jahrhunderten die indigene von der nicht-indigenen Welt trennt.
    Im Anschluss Abendessen im Restaurant Pangaea. Übernachtung in einer Lodge.

    Hakuna Matata Amazon Lodge
  • Regenwald mit Fähre bei Punta Ahuano

    2. Tag: Lodgesafari 1×(F/M/A)

    Nach dem ausgiebigen Frühstück brechen Sie noch vor Tagesanbruch zu Ihrem heutigen Ausflugsziel auf (Fahrzeit ca. 2h). In einer kleinen indigenen Gemeinde am Ufer des Arajuno steigen Sie in einen Einbaum mit Motorantrieb. Dieser Ausflug ins Amazonasgebiet ermöglicht vielfältige Aktivitäten. Die Aktivitäten hängen vom Klima, der Teilnehmerzahl und den spezifischen Gruppeninteressen ab. Ihr Guide legt die Route fest und wird Ihnen die Pflanzenvielfalt (Sekundär- und Primärwald) und die Tierwelt (Vögel, Amphibien, Reptilien und Insekten) auf den Wanderungen, Kanufahrten und Beobachtungen erklären. Er zeigt Ihnen medizinische Pflanzen, Kräuter und Bäume und ihre Anwendung bei der indigenen Bevölkerung. Zum Einbruch der Dunkelheit sind Sie wieder in der Lodge. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

    Hakuna Matata Amazon Lodge
  • Hakuna Matata Lodge

    3. Tag: Hakuna Matata Lodge – Tena 1×F

    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Tena zurück. Individuelle Weiterreise oder Anschlussprogramm.

Enthaltene Leistungen ab/an Tena

  • Englisch sprechende Reiseleitung und einheimischer Naturführer
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 2×F, 2×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge (Raftingtour ca. 70USD); Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Gehobene Regenwald-Lodge bei Tena
  • Geführte Wanderungen durch tropische Flora
  • Palmenförmiger Pool zum Entspannen

Hinweise

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Bitte lesen Sie den Reiseverlauf nur als Leitfaden. Alle Routen und Programme können ohne vorherige Ankündigung aufgrund von Nationalpark-Richtlinien, Wetterbedingungen, Naturereignissen, saisonalen Veränderungen oder aus Sicherheitsgründen Änderungen unterliegen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Bei der Einreise nach Ecuador, ist jeder Tourist verpflichtet, einen gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen.

Zusatzinformationen

Was Sie mitnehmen sollten: Leichte Baumwollshirts kurz und lang, leichte kurze und lange Hosen (keine Jeans), Regenjacke, bequemes festes Schuhwerk, Hut oder Kappe, Sonnenbrille, Taschenlampe mit Batterien, Insektenschutz, Sonnencreme, 1-2 Plastiktüten, Fernglas, Fotokamera, Tagesrucksack

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Ecuador

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen
Für Geimpfte: Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Bei Einreise werden teils stichprobenartig Antigen-Schnelltests am Flughafen durchgeführt. Bei positivem Ergebnis müssen Reisende nach Einreise für zehn Tage in Quarantäne.

Für die Einreise ist eine private Reisekrankenversicherung und eine Gesundheitserklärung notwendig

Für Reisen nach Galapagos muss weniger als 96 Stunden vor Abflug auf die Inseln ein weiterer negativer PCR-Test vorgelegt werden. In Ecuador kann dieser PCR-Test nur von speziell hierfür autorisierten Laboren durchgeführt werden. Auch ist ein vom Reiseveranstalter/Hotel beantragtes Salvoconducto (Passierschein) des Tourismusministeriums notwendig.

Die Landesgrenzen (außer Luftweg) sind derzeit geschlossen.