Wanderung durch die Natur Islands
Papageitaucher in Blumen
Schönes Licht im isländischen Hochland
Hafen in Stykkisholmur

Natur, Sommer, Abenteuer

Westisland intensiv: Wanderreise abseits gängiger Touristenwege inklusive Westfjorde und Naturpark Snæfellsnes

Highlights

  • Intensive Erkundungen auf der Halbinsel Snæfellsnes
  • Tierbeobachtung at its best: Seevögel, Robben & Seehunde
  • Tourabschluss im Þingvellir-Nationalpark

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 11 Tage
  • Teilnehmer: 8–16
  • Reiseleitung: deutsch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: ISLNSA
  • auf Anfrage

Darum geht´s:

In einem Land, in dem heißes Wasser meterhoch in den Himmel schießt, wo es überall dampft und riesige Gletscher neben aktiven Vulkanen existieren, fällt es nicht schwer, an die Existenz von Elfen und Trollen zu glauben. Ausgehend von der nördlichsten Hauptstadt der Welt, Reykjavík, erleben Sie die Höhepunkte des Westens der verzauberten Insel.

Snaefellsnes und Westfjorde: zauberhaft und ursprünglich

Im Schatten des Snaefellsjökull, in dessen Krater Jules Vernes „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ beginnt, entdecken Sie uralte Lavafelder voller Farne, Moose und Beerensträucher. In den selten besuchten Westfjorden lernen Sie Island von seiner stillsten Seite kennen und haben die Möglichkeit, in Látrabjarg, Europas westlichstem Punkt, Tausende verschiedener Seevögel zu beobachten.

Bunte Berge, heiße Quellen

Über die Halbinsel Vatnsnes, einem der besten Orte um Robben zu beobachten, geht es an den Rand des Hochlands, wo Sie zwischen bunten Rhyolithbergen und dampfenden Quellen wandern. Schließlich besuchen Sie Islands berühmteste Sehenswürdigkeiten: den Þingvellir-Nationalpark, wo zwei Kontinentalplatten aufeinandertreffen sowie den Gullfoss-Wasserfall und den bekannten Geysir. Und wenn auf den Wiesen der „Trollbart“ (Wollgras) wächst, scheint die Welt der Fabelwesen wirklich nicht weit weg.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Elisa Seifert
Elisa Seifert
Teamleitung Produktdesign Europa, Nordamerika
Es ist ganz egal, ob es die frische Brise an Irlands Küste, das seichte Rauschen der schwedischen Wälder oder der mediterrane Duft Italiens ist. Wenn ich frühmorgens die Campertür öffne und in der Natur bin, fühle ich mich am wohlsten. Am liebsten bin ich mit meiner Familie im Camper unterwegs,... Mehr

35 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Das sagen unsere Kunden

C. und D.Löwe

Island ein Land der Naturgiganten: weit und wild. Interessant, abenteuerlich und lehrreich. Das Motto lautet "Back to the roots". Die Reise entschleunigt, erdet und inspiriert. Und siehe da, auch mit weniger Komfort kann man glücklich sein! Vielen Dank für die Erlebnistouren und die netten Begegnungen. Ein besonderer Dank gilt unserer…

Traumstrand in den Westfjorden

Das Besondere an dieser Reise

  • Unterwegs an einer der größten Vogelklippen Europas
  • Außergewöhnliche landestypische Küche probieren

Termine

In Kürze finden Sie hier neue Termine.

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise und Fahrt nach Snaefellsnes

Blick auf den Gipfel des Snæfellsjökull

Individuelle Anreise nach Keflavík. Transfer gegen ca. 16 Uhr (oder ca. 17:30 Uhr ab Reykjavík) und Fahrt Richtung Norden. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus auf der Halbinsel Snaefellsnes. Ihr Quartier eröffnet Ihnen den Blick auf den Gletscher Snæfelsjökull, einem der irdischen Energiepunkte. (Fahrzeit ca. 3h)

1×A
2. Tag

Lavaküste im Arnarstapi-Nationalpark

Die "Kraftsteine" bei Dritvík

Sie machen sich auf zu Ihrer ersten Wanderung entlang der pittoresken Lavaküste zwischen Arnarstapi und Hellnar. Diese fasziniert vor allem durch ihre zahlreichen Felsformationen im Meer. Sie besuchen die wunderschönen Buchten von Djúpalónssandur und Dritvík und sehen auch eines der bekanntesten
Fotomotive Islands – den Berg Kirkjufell. Der perfekte Tagesausklang: Entspannung im naturheißen Freischwimmbad gleich neben Ihrer Unterkunft. Übernachtung wie am Vortag (Gehzeit insgesamt ca. 4h).

1×(F/A)
3. Tag

Per Fähre von Stykkishólmur nach Brjánslækur

In den Westfjorden

Am frühen Morgen geht es mit der Fähre von Stykkishólmur über den Breidafjördur in die einsamen Westfjorde. Mit etwas Glück können Sie unterwegs Wale oder Delfine beobachten. Unzählige Inseln und Schären zieren die wunderschöne Bucht. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus im Süden der Westfjorde. Ihr Kleinbus bringt Sie schließlich zum einzigartigen und beeindruckenden Strand von Rauðisandur. In Gehnähe zu Ihrer heutigen Unterkunft liegt ein Heißwassernaturpool, den Sie am Abend gern besuchen können. (Fahrzeit ca. 3h plus 3h Fähre) (Gehzeit ca. 1-3h).

1×(F/A)
4. Tag

Wanderung bei Látrabjarg

Dreizehenmöwen und Lummen am Vogelfelsen

Schöne Fahrt entlang der Küste mit unzähligen Fjorden und über das Hochplateau nach Látrabjarg, Europas westlichstem Punkt. Wanderung entlang der gewaltigen Steilküste, wo bis ca. Anfang August Hunderttausende Seevögel brüten, die man z.T. aus nächster Nähe beobachten kann. Mit etwas Glück beobachten Sie Eissturmvögel, Alke, Lummen, Dreizehenmöwen und Papageientaucher. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-6h, 12 km).

1×(F/A)
5. Tag

Wasserfall Dynjandi und Fahrt nach Brekkulækur

Wasserfall Dynjandi

Der Tag startet mit einer Fahrt über einen Bergpass zum wunderschönen Wasserfall Dynjandi, der in mehreren Kaskaden fächerförmig ca. 100 Meter in die Tiefe stürzt. Später erreichen Sie den idyllisch gelegenen Hof und Gästehaus Brekkulækur. (Fahrzeit ca. 4-5h).

1×(F/A)
6. Tag

Halbinsel Vatnsnes

Seehunde bei Hvitserkur

Ausflug zur Halbinsel Vatnsnes, wo Sie mit großer Sicherheit Seehunde und vielleicht sogar Ringelrobben beobachten können. Stopp am Hvitserkur, dem Überrest eines Vulkanschlotes, auf dem im Frühjahr viele Vögel brüten. Auch der Wasserfall Kolugil säumt Ihren heutigen Web, bevor Sie am Abend im naturheißen Schwimmbad entspannen können (optional). Übernachtung wie am Vortag (Gehzeit ca. 3h) (Fahrzeit ca. 5h)

1×(F/M (LB)/A)
7. Tag

Wanderung im Hochland

Im Hochland

Die Reise führt Sie heute ganz in die Nähe des spektakulären Hochlands. Wanderung über den Hochlandausläufer eines ausgedehnten Feuchtgebiets, mit vielen Forellenseen. Anschließend können Sie im naturheißen Schwimmbad entspannen und/oder das Seehundzentrum in Hvammstangi besuchen (fakultativ).Übernachtung wie am Vortag (Fahrzeit ca. 1h) (Gehzeit ca. 1/2h).

1×(F/M (LB)/A)
8. Tag

Weiterreise nach Borgarfjörður

Deildartunguvher, Europas ergiebigste Heißwasserquelle

Ihr heutiges Ziel ist das entzückende Borgarfjörður. Unterwegs Besichtigung von Vulkan Grábrok, Wasserfall Glanni und die ergiebigste Heißwasserquelle Europas: Deilðartunguhver. Übernachtung im Hotel (Fahrzeit ca. 4h) (Gehzeit ca. 2h).

1×(F/A)
9. Tag

Hraunfossar -Barnafoss- Húsafell

Wasserfall Hraunfossar

Sie bewegen sich heute in einem der schönsten Täler Islands. Bezaubernd sind die beiden Wasserfälle Barnafoss und Hraunfossar. Faszinierend filigran strömt hier das Wasser durch die überwältigende Natur – Sie erleben „Natursightseeing“ und herrliche Kurzwanderungen par excellence. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/A)
10. Tag

Hochlandpiste Uxahryggir – Þingvellir-Nationalpark

NP Thingvellir

Über das wunderschöne Tal Lundarreykjadalur geht es für Sie auf die Hochlandpiste Uxahryggir mit schöner Aussicht auf einen Tafelberg und einen Schildvulkan, dir direkt nebeneinander liegen: Hlöðufell und Skjaldbreiður. Weiter führt Sie Ihre heutie Reise auf der Hochlandpiste Kaldidalur zum Nationalpark Þingvellir, wo Sie eine kleine Wanderung unternehmen. Entlang der wunderschönen Reyjanes-Halbinsel geht es zurück nach Keflavik. Übernachtung im Gästehaus. (Fahrzeit ca. 5-6h).

1×F
11. Tag

Abreise

Die Hallgrimskirche in Reykjavik

Am frühen Morgen (Abfahrt Gästehaus: ca. 05 Uhr) Transfer zum Flughafen. Später am Vormittag Mitfahrgelegenheit nach Reykjavík (auf Anfrage), falls Sie gern verlängern möchten. Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

1×F

Leistungen ab/an Keflavík

  • Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung
  • Transfers und Fahrten im Kleinbus
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und mit öffentlichen Fähren
  • alle Eintritte laut Programm
  • 5 Ü: Gästehaus im DZ
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Gästehaus
  • Mahlzeiten: 10×F, 2×M (LB), 9×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 1651 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 8, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Anforderungen

Die Reise ist so konzipiert, dass sich Tage mit längeren Fahretappen mit Tagen, mit ausgedehnteren Wanderungen (bis zu 5 Stunden) abwechseln. In Island gibt es nicht immer Wanderwege, es geht oft auch querfeldein oder auf schmalen Schafpfaden, durch Lavafelder und über Buckelwiesen. Oft führen Wege in den Westfjorden auch entlang Steilküsten, über Geröllfelder oder durch Feuchtgebiete mit schlammigem Untergrund. Daher hängen die Anforderungen an eine Tour auch stark vom Wetter ab. Aus diesem Grund ist eine normale bis gute Kondition sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit auch für die kürzeren Wanderungen nötig.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Basaltklippen bei Stykkisholmur

Reisebericht

Jacqueline Janew, 21.11.2015

Island – Natur, Sommer, Abenteuer

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Papageitaucher Bestseller
ISLSOM

Island

Rund um die Insel aus Feuer und Eis

Höhepunkte entlang der Ringstraße und ursprüngliche Regionen charmant kombiniert mit Wanderungen
ab 4585 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 5–7 Teilnehmer
Zur Reise
Mehrtagestrekking im isländischen Hochland
ISLLHH

Island

Lava, Höhlen, Heide

Intensive Natur- und Trekkingreise mit Hochlandtour und Hüttenübernachtungen im einsamen Nordwesten
ab 2050 EUR zzgl. Flug
Dauer 11 Tage / 5–12 Teilnehmer
Zur Reise
Kleiner Wasserfall an der Nordküste von Snaefellsnes
ISLODY

Island

Die klassische Runde mit dem Mietwagen entlang der Ringstraße zu allen Höhepunkten

Die Insel im Nordatlantik intensiv und kompakt entdecken – maßgeschneidert nach Ihren Wünschen
ab 2680 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: moderat

Moderate Touren bei denen durchschnittliche körperliche Anstrengungen in moderatem Umfang auftreten. Die Tageswanderetappen sind dabei nicht länger als 6 Stunden und extreme Temperaturen beeinträchtigen die Reise eher selten. Mit einfachen Unterkünften muss gerechnet werden. Aktivurlaub für Reisende, die sich sportlich unregelmäßig fit halten.