Hajar Gebirge
Omani mit Fisch auf dem Fischmarkt in Muttrah
Düne hoch, Düne runter: Die schönste Aussicht hat man von weit oben.
Ausblick aus Mietwagen

Bergdörfer, Beduinen und Baden

Mietwagenreise durch das Hadjar-Gebirge und die Wahiba-Sandwüste plus Traumstrand in Maskat oder Salalah

Highlights

  • Stadtbesichtigung mit Muttrah-Suk in Maskat
  • Schroffe Gipfel und Bergdörfer im Hadjar-Gebirge
  • Oasenstadt Nizwa und traditioneller Bootsbau in Sur
  • Wadis Bani Khalid, Sha‘ab und Tiwi
  • 4 Tage Baden am Strand von Maskat oder Salalah

Fakten

  • Reiseart: Mietwagenreise
  • Dauer: 13 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: OMACAR
  • ab 2490 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

„Schönheit hat eine Adresse“ so wirbt das geheimnisvolle Sultanat Oman für das eigene Land, ein Slogan der noch untertrieben scheint. Weite Wüstendünen, schroffe Bergkämme im Hadjar-Gebirge, traumhafte Wadis, endlose Sandstrände und die Freundlichkeit der Omanis machen diese Mietwagenreise zu einem facettenreichen Erlebnis und zu einer idealen Einsteigerreise für Selbstfahrer in der Arabischen Welt.

Bergdörfer im Hadjar-Gebirge, Oasenstadt Nizwa und Wahiba-Wüste sowie Baden in Maskat oder Salalah

Von der Hafenstadt Maskat aus verlassen Sie die Küste und fahren in die Bergregionen im Landesinneren. Entlang mächtiger Festungen und malerischer Bergdörfer mit Lehmhäusern erreichen Sie die Oasenstadt Nizwa. Über Ibra folgen Sie den Beduinenwegen in die rotgoldenen Sanddünen der Wahiba-Wüste, bevor Sie in Sur wieder das Meer erreichen. Zum Abschluss geht es über die bildschönen Wadis Sha’ab und Tiwi zurück in die Hauptstadt. Nach so viel Abenteuer, erwarten Sie vier Tage Erholung pur am Traumstrand von Maskat oder Salalah.

Vielfältige Optionen… Die gleiche Mietwagenreise ist in einer Standard- oder Deluxe-Variante und mit 4 Tagen Stranderholung in Maskat oder in Salalah buchbar. Wenn Sie nicht selbst fahren möchten, dann machen Sie doch eine Privatreise mit persönlichem Fahrer-Guide draus.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Alexander Renn
Alexander Renn
Abteilungsleitung Asien, Arabien & Ozeanien

Was auch kommt, das wird schon! Ich bin Optimist durch und durch. So auch während meiner Zeit im klassischen Einzelhandel, dem ich „entfloh“, um für ein Work and Travel-Jahr nach Australien zu gehen. Auf dieser Reise lernte ich nicht nur meine aus Japan stammende Frau kennengelernt, sondern stellte auch fest, dass ich mehr über die wunderbar vielfältigen Naturräume unserer Erde erfahren wollte. Während meines Studiums im Fach Umweltschutz und Landschaftsarchitektur traf ich meinen zukünftigen Kollegen und landete bei DIAMIR. Hier kann ich mich nun voll entfalten. Im DIAMIR-Team bin ich als Master am Telefon bekannt, habe Sie lange Zeit mit Herzblut zu Reisen in die arabische Welt beraten und darf nun mit meiner besonnenen Art die Asienabteilung koordinieren. Egal was kommt, gemeinsam finden wir eine gute Lösung – für Sie, für unser Reiseangebot, für das Team. Wenn ich gefragt werde, wie ich mich entspanne – ich bin gern bei der Arbeit und liebe meinen Job! Es gibt keinen Grund. Dennoch: Privat bin ich mindestens alle zwei Jahre auf Familienbesuch in Japan und reise familienfreundlich – damit alle auf ihre Kosten kommen. Mehr

Dünen

Das Besondere an dieser Reise

  • Traumhaftes Zeltcamp in den Dünen der Wahiba-Wüste
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2023

01.08.23 – 30.04.24 ab 2490 EUR
  • Standard-Variante mit Baden in Maskat
01.08.23 – 30.04.24 ab 2690 EUR
  • Standard-Variante mit Baden in Salalah
01.08.23 – 30.04.24 ab 3250 EUR
  • Standard-Variante mit Baden in Maskat, Privatreise mit Englisch sprechendem, lokalem Driver-Guide (3. bis 8. Tag)
01.08.23 – 30.04.24 ab 3450 EUR
  • Standard-Variante mit Baden in Salalah, Privatreise mit Englisch sprechendem, lokalem Driver-Guide (3. bis 8. Tag)
01.08.23 – 30.04.24 ab 6490 EUR
  • Deluxe-Variante mit Baden in Maskat
01.08.23 – 30.04.24 ab 6490 EUR
  • Deluxe-Variante mit Baden in Salalah
01.08.23 – 30.04.24 ab 7250 EUR
  • Deluxe-Variante mit Baden in Maskat, Privatreise mit Englisch sprechendem, lokalem Driver-Guide (3. bis 8. Tag)
01.08.23 – 30.04.24 ab 7250 EUR
  • Deluxe-Variante mit Baden in Salalah, Privatreise mit Englisch sprechendem, lokalem Driver-Guide (3. bis 8. Tag)

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 690 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Individuelle Anreise – Willkommen in Maskat

Maskat bei Nacht

Nach Ankunft in Maskat folgt der Transfer zu Ihrem gebuchten Hotel. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich von der langen Reise zu erholen. Am Abend lädt die Hauptstadt zu einem Spaziergang entlang der Uferpromenade bei beleuchteter Bergkulisse ein. Gehen Sie auf Ihre erste kleine Entdeckungstour in Oman. Übernachtung im Mysk Al Mouj Muscat (Standard) oder im The Chedi Muscat (Deluxe).

2. Tag

Stadtbesichtigung in Maskat

Omani mit Fisch auf dem Fischmarkt in Muttrah

Unser omanischer Guide stellt Ihnen die Hauptstadt vor und eröffnet Ihnen neben der großen Moschee, dem Fischmarkt, dem traditionellen Souk und der Altstadt auch einen Blick hinter die Kulissen auf die omanische Kultur und Lebensweise. Am Nachmittag wird der Tag durch eine Sonnenuntergangs-Dhaufahrt entlang der Küste Maskats, bei einem Drink mit Blick auf das Meer und mit großer Vorfreude auf die kommenden Tage, abgerundet. Übernachtung wie am Vortag.

1×F
3. Tag

Durchquerung des westlichen Hadjar-Gebirges

Hajar Gebirge

Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren in die omanische Bergwelt. Zuerst führt Sie der Weg nach Barka, eine kleine Stadt, die vor allem für ihren lebhaften Fischmarkt bekannt ist. Kurz darauf erreichen Sie Nakhl, wo Sie die 350 Jahre alte Burg sowie die heißen Quellen besichtigen können, bevor Sie die Durchquerung des Gebirges beginnen. Das Wadi Bani Awf liegt in einer tiefen Felsschlucht. Die saftig grünen Dattelpalmen bilden einen wunderbaren Kontrast zu den rauen Bergen, die das Wadi umgeben. Nach der Durchquerung dieses einzigartigen Wadis erreichen Sie auf der anderen Seite der Berge Ihr Hotel. Übernachtung im Al Misfah Hospitality Inn (Standard) oder im The View (Deluxe).

1×(F/A)
4. Tag

Oasenregion Nizwa

Streetfood in Nizwa

Neben der ehemaligen Hauptstadt Nizwa, die für ihre traditionellen Märkte und das alte Ritterfort bekannt ist, bietet die ganze Region mit alten Palästen, Lehmdörfern und grünen Bergoasen eine unglaubliche Vielfalt an Eindrücken. Gekrönt wird das Bild durch den über der Region ragenden „Sonnenberg“ Jebel Shams und dem aufgrund seiner ausgeprägten Flora und Fauna, „grüner Berg“ genannten Jabal Akhdar. Übernachtung im Dusit D2 Naseem Resort Jabal Akhdar (Standard) oder im Alila Jabal Akhdar Resort (Deluxe).

1×F
5. – 6. Tag

Die Bergwelt genießen

Jebel Akhdar, Grand Canyon von Oman

Die bis zu 3.000m hohe Bergregion verschafft ideale Bedingungen zum Wandern,
Mountainbiken oder für einen entspannten Tag mit einer atemberaubenden Aussicht. Bereits nach einem Tag der Ruhe und Abgeschiedenheit werden Sie ein Gefühl von absoluter Entspannung und Gelassenheit empfinden. Die omanische Bergwelt ist mit Sicherheit einer der schönsten Plätze, an denen man im Sultanat verweilen kann. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

2×(F/A)
7. Tag

Glamping in der Wahiba-Wüste

Wahiba Sands

Bevor es in die Wüste geht, können Sie das Wadi Bani Khaled besuchen, welches zum Erkunden von Höhlensystemen und einem entspannten Badetag einlädt. Anschließend geht es in Richtung Wahiba Wüste. Durch die schier endlose Dünenlandschaft geht es zu Ihrem Camp, das inmitten der Wüste errichtet wurde. Genießen Sie die Ruhe und Schönheit der Wüste. Machen Sie sich bereit für eine unvergessliche Nacht unter dem funkelnden Sternenhimmel Omans. Übernachtung im Al Sarmadi Desert Night Camp (Standard) oder im Desert Nights Camp Canvas Club (Deluxe).

1×F
8. Tag

Sur, Oasen und zurück nach Maskat – Bei Baden in Salalah: Flug nach Salalah

Wadi Shab, Region Al Sharqiyah in Tiwi, Sur

Der Weg zurück in die Hauptstadt folgt entlang Omans goldener Küste und über das verträumte Fischerdorf Sur, in dem heute noch die traditionellen omanischen Dhau-Boote gebaut werden. Entlang des östlichen Hadjar-Gebirges erreichen Sie die palmengesäumten Wadi Tiwi und Wadi Sha‘ab, zwei der schönsten Wadis des Landes. Ebenso sehenswert auf dem Weg ist das Bimmah Senkloch, ein Kalksteinkrater, der durch den Deckeneinbruch eines unterirdischen Flusses entstand. Gönnen Sie sich eine Abkühlung bevor es zurück nach Maskat geht. Dort angekommen, geben Sie Ihren Mietwagen ab und fliegen gegebenenfalls nach Salalah. Übernachtung in Maskat im Muscat Hills Resort (Standard) oder im Al Bustan Palace, A Ritz Carlton Hotel (Deluxe). Wenn Sie die Strandtage in Salalah verbringen, dann übernachten Sie in der Souly Eco Lodge (Standard) oder im Al Baleed Resort Salalah by Anantara (Deluxe).

1×(F/A)
9. – 13. Tag

4 Tage Erholung am Strand von Maskat oder in Salalah – Individuelle Heimreise

Sonnenuntergang an der Küste bei Maskat

Die Eindrücke der Rundreise lassen sich am besten in einem von Maskats schönen Strandresorts oder im Süden des Landes an den Traumstränden von Salalah Revue passieren. Genießen Sie die kommenden Strandtage und stürzen Sie sich in die Wellen des Indischen Ozeans. Nach vieler unvergesslichen Erlebnissen und Begegnungen heißt es dann am 13. Tag recht wehmütig „Ma’a Salama“. 4 Übernachtungen wie am Vortag.

(5×F/4×A)

Leistungen ab/an Maskat

  • 6 Tage Mietwagen mit Allradantrieb (Toyota Prado o. ä.) inklusive Navigationssystem, unbegrenzte Freikilometer und Versicherung mit Selbstbeteiligung
  • Alle Transfers laut Programm
  • Stadttour durch Maskat mit lokalem Englisch sprechendem Guide und Auto (halbtägig)
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 12×F, 8×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Registrierung und elektronisches-Visum (20 OMR = ca. 50 EUR)
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Die benannten Lodges und Unterkünfte sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte, die sich in Ausnahmefällen jedoch noch ändern können. Alternative Unterkünfte weisen einen ähnlichen Standard auf.

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR Erlebnisreisen GmbH vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese im Original auf Anfrage zu.

Für die Anmietung des Fahrzeuges ist vor Ort der Abschluss einen Mietvertrages mit der entsprechenden Mietwagenfirma notwendig. In jedem Fall gelten die AGB dieser.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zum Zeitpunkt der Mietwagenanmietung über einen internationalen Führerschein und eine gültige Kreditkarte verfügen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Vor-/Nachprogramme

Musandam
OMAMUS

Oman

Musandam

Fjorde, Delfine und Schnorcheln im „Norwegen Arabiens“
ab 650 EUR zzgl. Flug
Dauer 3 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Muslimisches Grabmal
OMASLL

Oman

Dhofar

Land des Weihrauchs, Sandmeer der Rub al-Khali und Baden am Traumstrand von Salalah
ab 2040 EUR zzgl. Flug
Dauer 6 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Das könnte Sie auch interessieren

Vor dem Schatzhaus in Petra
JORSFD

Jordanien

Höhepunkte Jordaniens selbst erfahren

Mietwagenreise von Amman über die Ritterburg Kerak und die Felsenstadt Petra in die Wüste des Wadi Rum
ab 850 EUR zzgl. Flug
Dauer 6 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Saudische Kultur in Dammam
SAUCA1

Saudi-Arabien

Einmal quer durch Arabien

Mit dem Mietwagen von Dammam am Persischen Golf über Riad und Al-'Ula bis nach Dschidda am Roten Meer
ab 2250 EUR zzgl. Flug
Dauer 13 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.