Flusskreuzer La Perla in Aktion
Stilvolle Innenlounge der La Perla
Vogel gesichtet!
Wie man im Dschungel überleben kann

Mit der komfortablen La Perla den Amazonas erkunden

Abwechslungsreiche Flusskreuzfahrt im Pacaya-Samiria-Nationalreservat

Highlights

  • Tief hinein ins größte Überschwemmungsgebiet des Amazonas dank geringem Tiefgang
  • Modernes, komfortables Schiff mit Panoramafenstern

Fakten

  • Reiseart: Reisebaustein
  • Dauer: 7 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Reiseleitung: deutsch-englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: PERLAP
  • ab 1540 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Gehen Sie auf eine erlebnisreiche Flusskreuzfahrt am Geburtsort des Amazonas. Mit dem komfortablen und modernen Schiff m/v La Perla reisen Sie in das Pacaya-Samiria-Nationalreservat und erleben im größten Naturschutzgebiet Perus unvergessliche Momente. Mit kleinen Beibooten erkunden Sie die Nebenflüsse, landen am Ufer an, erkunden den dichten Amazonasregenwald und gehen in den Dörfern auf Tuchfühlung mit den indigenen Bewohnern. Lernen Sie die beeindruckende Flora und Fauna an einem noch unverfälschten Flecken Erde kennen. Sie werden begeistert sein.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Marcus Gempp
Marcus Gempp
Reiseberatung Lateinamerika & Ostafrika

Fieber und damit verbundene Träume sind meist nicht schön, Reisefieber und Traumreisen dagegen etwas ganz Wunderbares! Das Reisefieber hatte ich schon immer. Als ich 27 Jahre alt war, konnte ich es ein wenig stillen, denn ich beschloss, nach Peru auszuwandern. Hier haben ich mich von der Mentalität und noch viel mehr von den atemberaubenden und vielfältigen Landschaften und vor allem den beeindruckenden archäologischen Stätten „heilen“ lassen. In dieser Zeit lernte ich den spektakulären Subkontinent durch eigene Reisen, aber auch durch meine zweite Leidenschaft, die Reiseleitung von DIAMIR-Gruppen, kennen. Auch wenn es mich nach 15 Jahren letztendlich doch wieder zurück nach Deutschland gezogen hat, ist mein Reisefieber geblieben. Inzwischen fasziniert mich Ostafrika immer mehr. Und um Ihr Reisefieber auf Temperatur zu halten, organisiere ich nun vom DIAMIR-Büro aus gern Traumreisen nach Lateinamerika und Tansania. Mehr

Buen provecho im Speiseraum der La Perla

Das Besondere an dieser Reise

  • Amazonas-River-Floating unter dem Kreuz des Südens
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2024

01.01.24 – 31.12.24 ab 1640 EUR
  • 4 Tage/3 Nächte in einer Standard-Kabine
    regelmäßige Abfahrten (Abfahrt Mittwoch oder Sonntag)
01.01.24 – 31.12.24 ab 3190 EUR
  • 7 Tage/6 Nächte in einer Standard-Kabine
    regelmäßige Abfahrten (Abfahrt am Sonntag)
03.12.24 – 06.12.24 ab 1540 EUR
  • 4 Tage/3 Nächte in einer Standard-Kabine

Zusatzkosten

  • Aufpreis Amazon-View-Kabine: ab 100 EUR
  • Aufpreis Superior-Kabine: ab 200 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Iquitos – Nauta – Geburtstelle des Rio Amazonas

Flusskreuzer La Perla auf dem peruanischen Amazonas

Willkommen in Iquitos! Sie werden von unserem lokalen Repräsentanten in Empfang genommen und fahren nach Nauta (Fahrzeit ca. 1,5h), wo Sie an Bord des Kreuzfahrtschiffes m/v La Perla gehen. Auf dem Marañon fahren Sie zunächst zum Zusammenfluss der beiden Flüsse Marañon und Ucayali – dem Punkt, an dem der majestätische Amazonas beginnt. Genießen Sie die herrliche Aussicht auf der Aussichtsplattform, während der Naturführer Ihnen die Geschichte des Ursprungs des Amazonas erklärt. Sie werden zum Mittagessen in den Speisesaal eingeladen, wo Sie ein Fest der Geschmackssinne erwartet. Am Nachmittag machen Sie sich auf die Suche nach Wildtieren und werden ganz nebenbei die größte Wasserpflanze der Welt sehen (Victoria Amazonia). Bei Anbruch der Dunkelheit gehen Sie auf Nachtsafari, bei der die Guides versuchen werden Kaimane, Eulen und Wasserschweine zu finden. Nach dem Abendessen laden Sie die Naturführer herzlich zu einem Vortrag über die Entstehung des Amazonas ein. Übernachtung an Bord.

1×(M/A)
2. Tag

Tierbeobachtung, Schmetterlinge und Genuss pur

Vogel gesichtet!

Sie werden sehr früh geweckt, um den wunderschönen Sonnenaufgang auf dem Amazonas zu genießen. Es ist die beste Zeit zur Tierbeobachtung und Aras, Faultiere, Affen, Tukane, Trogone und diverse Papageien beginnen den Tag mit Ihnen. Nach dem reichhaltigen Frühstück werden Sie kleine Nebenflüsse erkunden, an denen Sie eine Vielzahl von Reptilien, Faultieren und Vögel beobachten können. Am Nachmittag gibt es eine Nachbesprechung über die geographische Ausrichtung und die Arten, welche Sie den Tag mit den Naturführern beobachtet haben. Später besuchen Sie das Schmetterling-Farm Projekt von Vista Alegre, wo Sie sehr viel über die Amazonas Schmetterlinge und ihre Bedeutung für das Ökosystem lernen. Zum Abendessen mit Live-Musik sind Sie wieder an Bord. Ein optionaler aber wirklich sehr spannender Ausflug, wird Ihnen in der Nacht angeboten. Sie begeben sich auf die Suche nach Kaimanen, Schlangen, Taranteln, Skorpionen, Anacondas, nachtaktiven Affen und anderen Tieren. Sollten Sie nicht teilnehmen, so können Sie an Bord im Mondschein relaxen, den Klängen der Natur lauschen und einen Pisco Sour genießen. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M/A)
3. Tag

Rio Ucayali – Rio Marañon – Pacaya-Samiria-Nationalreservat

Wanderung durch den Amazonasregenwald

Heute Morgen fahren Sie durch das schwarze Wasser des Yarapa-Flusses, wo Sie in einer erstaunlichen Landschaft auf Tierbeobachtung gehen. Nach Ende des Ausflugs wird Ihnen ein köstliches Frühstück an Bord serviert. Sie navigieren über den Ucayali zum Zusammenfluss mit dem Marañon und erreichen den Piranha-See. Hier unternehmen Sie einen Bootsausflug, um den See und seine Umgebung zu erkunden. Der Zusammenfluss ist bei den Einheimischen beliebt, um Piranhas zu angeln. Nach dem genussvollen Mittagessen gehen Sie auf eine leichte Wandertour durch den Dschungel, bei der Sie sehr viel über Heilpflanzen lernen werden. Sie werden auch exotische Insekten und Amphibien des Amazonas suchen wie z.B. Taranteln, Frösche, Ameisen und eine Menge anderer Arten, die Sie noch nie zuvor gesehen haben. Nach einem exquisiten Abendessen haben Sie Zeit zum Entspannen inmitten der Schönheit des peruanischen Amazonas. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M/A)
4. Tag

Indigene Bewohner und Tierparadies

Schildkrötenschmetterling

Heute besuchen Sie eine der heimischen Familien am Ufer. Die Indigenen werden ihre Traditionen und Kultur mit Ihnen teilen. Diese einmalige Erfahrung wird Ihnen nachhaltig die Möglichkeit geben, das Leben aus einer anderen Perspektive wahrnehmen zu können. Während Sie Ihr Mittagessen genießen, setzt das Schiff seine Fahrt auf dem Marañon Fluss fort. Am Nachmittag beobachten Sie die Charapas-Schildkröten, welche die größten Süßwasserschildkröten des Kontinents sind. Nach Einbruch der Dunkelheit wird ein weiterer Ausflug angeboten, nachtaktive Tierwelt im Amazonasgebiet zu suchen. Zurück an Bord geben Ihnen unsere Naturführer mehr Informationen und bereichern Ihre Erfahrungen des Tages mit interessanten Hintergründen. Sie können die lokale Musik genießen, gefolgt von einem schmackhaften Abendessen. Übernachtung wie am Vortag.

Hinweis: Sie können heute auf der La Perla bleiben (7 Tage), das Boot verlassen (4 Tage) und zurück nach Iquitos reisen oder neu an Bord gehen (4 Tage).

1×(F/M/A)
5. Tag

Pacaya Samiria Reservat: Paradies für Tierbeobachtung

Ein Faultier auf Nahrungssuche

Am Morgen erkunden Sie das Gebiet Yanayacu de Pucate und genießen ein Picknickfrühstück inmitten der wunderschönen Natur. Einige der berühmten rosa Delfine, Aras, Tukane oder Affen bereichern womöglich das Panorama. Es folgt ein Spaziergang über eine Hängebrücke, von der Sie eine atemberaubende Aussicht genießen können. Nach dem Mittagessen nehmen Sie an einer Schamanen-Zeremonie teil, in der Sie auf einmalige Weise viel über das alte Wissen und die Geheimnisse des Regenwaldes erfahren werden. Der Besuch endet mit einer Baumpflanzzeremonie, in der Sie eigenhändig Ihren persönlichen Baum im Regenwald pflanzen werden. Dieses Erlebnis wird Ihnen immer als persönliche Verbindung mit dem Amazonas in Erinnerung bleiben. In der warmen Nacht können Sie an einer Bootsfahrt über den Nauta See und durch einen besonderen Teil des Pacaya-Samiria-Nationalreservats teilnehmen, der als der gespiegelte Wald bekannt ist. Vom glänzenden, schwarzen Wasser aus kann man wunderbar Eidechsen, Frösche und andere nachtaktive Tieren beobachten. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M/A)
6. Tag

Piranhas, Kochen im Amazonas und Tiersafari

Die scharfen Zähne des Piranha ganz nah

Nach einem reichhaltigen Frühstück fahren Sie zum Schwarzwasserstrom von San José de Zarapanga, genannt Shiriyacu, um mit traditionellen, lokalen Techniken Piranhas zu fischen. Sie werden überrascht sein, wie viele Arten man fischen kann. Sie besuchen das Dorf Kukama Prado, um etwas über alte Traditionen und die Medizin der indigenen Vorfahren zu lernen. Im Anschluss erleben Sie eine Kochdemonstration, bei der Sie viel über lokale Kochtechniken und die Vielfalt der Gemüse und Gerichte erfahren. Am späten Nachmittag wird ein Bootsausflug in den eindrucksvollen Sonnenuntergang auf dem Amazonas Fluss angeboten, bei dem Sie die beeindruckende Symphonie von Farben und Tönen der Wildnis erleben werden, während die Naturalisten für Sie nach Kaimanen, Fröschen, Spinnen, Schlangen, wie zum Beispiel Anakondas suchen. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M/A)
7. Tag

Nauta – Iquitos

Impressionen von Iquitos

Nach dem Genuss des letzten Frühstücks an Bord beginnt für Sie der Bustransfer von Nauta nach Iquitos. Sie machen einen Zwischenstopp im Rettungszentrum der Amazonas – Manatees (ACOBIA), wo Sie die schönen und vom Aussterben bedrohten Süßwasser-Seekühe sehen und füttern können. Dann haben Sie Gelegenheit zu einem kurzen Besuch in der Stadt Iquitos. Besuchen Sie die berühmten Häuser des Gummi-Booms und den berühmten Belen Markt. Transfer zum Hotel oder Flughafen und individuelle Weiterreise.

1×F

Leistungen ab/an Iquitos

  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung
  • alle Fahrten und Transfers in privaten Fahrzeugen im Gruppenservice
  • alle Nationalparkgebühren
  • Trinkwasser und lokale Getränke/Säfte
  • 6 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie
  • Mahlzeiten: 6×F, 6×M, 6×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und alkoholische und in Flaschen abgefüllte Getränke
  • ggf. Flughafengebühren im Reiseland
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Die 7-tägige Reise (So-Sa) ist auch als 4-tägige Reise (So-Mi oder Mi-So) buchbar.

Die Reiserouten unterliegen Änderungen der Witterungsbedingungen und Jahreszeiten. Die Wasserstände der Flüsse variieren von Zeit zu Zeit, was die Dauer der Schiffspassagen beeinflussen kann. Die Besatzung kann Ausflüge aufgrund äußerer Bedingungen nach eigenem Ermessen ändern. Besuche in den örtlichen Dörfern sind sorgfältig geplant, um einen negativen Einfluss auf die kulturelle Identität der einheimischen Völker zu vermeiden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Bitte stellen Sie sich auf heißes, feuchtes Klima ein (besonders in der Regenzeit von November bis März).

Zusatzinformationen

Einschiffung auf der M/V La Perla: 12-13 Uhr
Ausschiffung: 8:30 Uhr (Empfohlener Abflug ab ca. 13 Uhr)

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Sonnenaufgang über der Plaza de Armas in Cusco
PERMAP

Peru | Anden

Cusco, Heiliges Tal und Machu Picchu

Auf Hiram Binghams Spuren vom „Nabel der Welt“ zur geheimnisvollen Stadt der Inka

ab 1140 EUR zzgl. Flug
Dauer 5 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.