Schnorcheln mit Delfinen – ein Traum
Schnorcheln mit Delfinen – ein Traum
Sonnenuntergang vor Madalena auf der Insel Pico
Schnorcheln mit Delfinen vor der Kulisse des Pico

Schnorcheln mit Delfinen

Naturerlebnis der besonders intensiven Art – schwimmen mit wilden Delfinen, Landausflüge und Zeit zum Relaxen

Highlights

  • Einmal-im-Leben-Erlebnis: Delfinen in Ihrem natürlichen Lebensraum ganz nah sein
  • Zahlreiche Ausflüge zur Tierbeobachtung an Land und in spannende Museen
  • Ausreichend Zeit für eigene Erkundungen auf der Insel
  • Geführte Weinfeldwanderung und Hochlandtour

Fakten

  • Reiseart: Privatreise
  • Dauer: 15 Tage
  • Teilnehmer: ab 1
  • Reiseleitung: deutsch-englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: PORDEL
  • ab 1500 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Vor der Azoreninsel Pico befinden sich reiche Nahrungsgründe mit diversen Fischarten, wie Bastardmakrelen, Sardinen und Schnepfenfischen. Deshalb sind hier im Sommer vielfache Arten von Delfinen anzutreffen.

Einmal im Leben mit Delfinen schwimmen

Freuen Sie sich auf ein Erlebnis der besonderen Art – Sie erleben beim Schnorcheln im Atlantik wilde Delfine in Ihrem natürlichen Lebensraum. Freche Streifendelfine huschen rasant an Ihnen vorbei, neugierige Große Tümmler beäugen Sie ebenso interessiert wie Sie die Tiere und Gemeine Delfine, Fleckendelfine und Rundkopfdelfinen lassen sich von Ihnen überhaupt nicht aus der Ruhe bringen.

Respektvoller Umgang mit den Delfinen

ein nachhaltiger und artgerechter Umgang mit den Meerestieren ist das oberste Gebot. Die erfahrenden Skipper beobachten die Delfine genau und entscheiden erst dann wann und wo Sie zum Schnorcheln ins Wasser gehen. Die gutmütigen Tiere entschieden selbst ob Sie sich Ihnen nähern oder sich gar nicht erst von Ihrem natürlichen Treiben abbringen lassen.

Flexible Tourenplanung

Der Zeitplan bleibt flexibel, sodass Sie immer auf die Wetterbedingungen reagieren können. Neben den Ausfahrten zur Delfinbeobachtung unternehmen Sie spannende Ausflüge ins Walfangmuseum, zu einem Walbeobachtungsposten an Land, zu den Brutplätzen der Gelbschnabel-Sturmtaucher und vieles mehr.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Elisa Seifert
Elisa Seifert
Teamleitung, Verkauf & Produktmanagement Europa, Nordamerika

Es ist ganz egal, ob es die frische Brise an Irlands Küste, das seichte Rauschen der schwedischen Wälder oder der mediterrane Duft Italiens ist. Wenn ich frühmorgens die Campertür öffne und in der Natur bin, fühle ich mich am wohlsten. Am liebsten bin ich mit meiner Familie im Camper unterwegs, mit dem wir mehrere Monate durch Europa bis zu den norwegischen Lofoten und einmal rund um Irland gefahren sind. Es sind diese besonderen Gefühle, die das Reisen in mir auslöst: vorfreudiges Kribbeln, wohlige Anspannung, die Dankbarkeit und Demut vor dem eigenen Glück, die Endorphine, die einen beim Anblick grandioser Landschaften durchströmen. Diese Reiseleidenschaft hat mich schon früh in die Welt hinausgezogen: zum Studieren und Arbeiten auf den griechischen Peloponnes, nach Helsinki in Finnland und nach Vancouver in Kanada. Nach vielen Jahren bei verschiedenen Reiseveranstaltern habe ich bei DIAMIR mein „Reise-Hauptquartier“ gefunden und möchte bei der täglichen Reise-Entwicklung und -Beratung zeigen, wie faszinierend und überraschend Europa sein kann. Mehr

Im Hochland von Pico verbringen die Kühe fast das ganze Jahr

Das Besondere an dieser Reise

  • Begegnung auf Augenhöhe beim aktiven Schwimmen mit Delfinen
  • Flexible Tourengestaltung angepasst an Wetter und Wind
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2024

15.06.24 – 15.09.24 ab 1500 EUR
  • im landestypischen Gästehaus im DZ (Belegung mit 2 Personen), Anreise täglich möglich
15.06.24 – 15.09.24 ab 1750 EUR
  • im Hotel (inkl. Frühstück) im DZ (Belegung mit 2 Personen), Anreise täglich möglich

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 590 EUR
  • Schnorchelkurs für Anfänger: ab 50 EUR
  • EZ-Zuschlag (Gästehaus): 280 EUR
  • EZ-Zuschlag (Hotel): 700 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise Pico

Sonnenuntergang vor Madalena auf der Insel Pico

Individuelle Anreise nach Pico auf die Azoren. Empfang am Flughafen und Transfer zur Unterkunft in Madalena. Möglich ist auch die Anreise nach Horta auf der Nachbarinsel Faial. Übernachtung im Hotel (andere Unterkünfte buchbar).

2. Tag

Einweisung Schnorcheln und erste Ausfahrt

Sie lernen an Land einiges über die Riesen der Meere

Sie erhalten eine Einweisung ins Schnorcheln. Des weiteren erfahren Sie etwas über die Biologie der Delfine und deren Verhalten. Nach einer Sicherheitseinweisung können Sie bei einer ersten Ausfahrt ihr gelerntes Wissen in die Tat umsetzen und begegnen zum ersten Mal Delfinen! Übernachtung wie am Vortag.

1×F
3. – 14. Tag

Schnorcheln mit Delfinen

Schnorcheln mit Delfinen - ein Traum

Die zwei Wochen auf Pico sind flexibel gestaltbar – je nach Wind und Wetter sprechen Sie die einzelnen Programmpunkte ab. So können Sie gemeinsam mit dem Guide die schönsten Tage für das Delfinschnorcheln aussuchen. Es sind folgende Ausflüge geplant:

Sechs Ausfahrten aufs Meer: Die Gewässer rund um die Insel Pico sind vielleicht der schönste Ort, um mit Delfinen zu schwimmen. Einmal eingetaucht in ihr Reich, spürt man in der unendlichen Weite des Atlantiks eine bisher ungeahnte Freiheit – umgeben von den klugen Meeressäugern. Vielleicht sehen Sie auf der Fahrt zu Ihren Schnorchelspots auch Wale, Meeresschildkröten, fliegende Fische oder die wunderschöne Portugiesische Galeere (Qualle). Über den Wellen segelnd begleiten Sie die Gelbschnabel-Sturmtaucher – wahre Flugkünstler.

Besuch eines Walbeobachtungspostens an Land: Ein Netz von Vigias (Ausgucke) ist über die ganze Insel verteilt. Hier sitzen Beobachter und melden Walsichtungen. Sie besuchen einen der Beobachter und lauschen seinen Geschichten.

Besuch der Brutstätten des Gelbschnabel-Sturmtauchers: Die Sturmtaucher kehren in der Dämmerung zu Ihren Nestern an den Klippen zurück und haben sich viel zu erzählen. Die Geräuschkulisse mit den markanten „Aua“-Rufen ist ein besonderes Spektakel.

Inseltour Pico mit Besuch des Walfang- und Landwirtschaftsmuseums in Lajes: Pico ist die zweitgrößte Insel der Azoren. Dominiert vom gleichnamigen Vulkan, lädt die von Lavafeldern geprägte Landschaft zu einer Reise in eine andere Welt ein. Weiter entlang der Küste geht es dann zu dem schönen Leuchtturm an der Ostspitze. Der Abschluss bildet der Besuch des kleinen, aber feinen Museums in Lajes, wo Sie schöne Einblicke in die Zeit der Walfänger und der traditionellen Landwirtschaft erhalten.

Tagesausflug zur Insel Faial: Die Nachtbarinsel von Pico ist von einer völlig anderen Vegetation geprägt und wird von einer großen Caldera überragt, in die man hineinschauen kann. Außerdem besuchen Sie das „Neue Land“, das bei einem Vulkanausbruch 1957-58 entstanden ist und besuchen den berühmten Yachthafen mit dem legendären Peter Café Sport, Anlaufpunkt für Segler aus aller Welt. (Dauer: ca. 6h)

Hochlandtour: Die Landschaft im Hochland von Pico mit ihren unzähligen kleinen Kratern und Heidegewächsen, Rinderweiden und Vulkansteinmauern sowie kleinen Lagunen lädt zu kleinen Erkundungen ein. Von verschiedenen Aussichtspunkten schweift der Blick über die Insel, die Küste und bis hinüber zu den Nachbarinseln Faial und São Jorge – und bei gutem Wetter auf den spektakulären Gipfel des Vulkans Pico.

Besuch im Weinbaugebiet: Die Weinbaugebiete von Pico gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe – zu Recht: In mühevoller Handarbeit wird hier auf kleinen Feldern, umgeben von Vulkansteinmauern, der wunderbare Pico-Wein angebaut. Sie erfahren alles Wissenswerte über diese traditionelle Arbeit.

Besuch der Höhle Gruta das Torres: Der im Osten der Insel Pico gelegene Lavagang ist mit seinen über 5 Kilometern Länge eine der längsten Lavatunnel der Welt. Zu den zahlreichen geologischen Formen, die im Inneren zu bewundern sind, zählen unter anderen die verschiedensten Arten von Stalagtiten und Stalagmiten aus Lava.

Natürlich bleibt auch ausreichend Zeit zum Entspannen, für eigene Erkundungen oder für interessante Gespräche bei einem Glas Picowein. 12 Übernachtungen wie am Vortag.

12×F
15. Tag

Abreise

Blick auf Madalena und die Nachbarinsel Horta

Es heißt Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und individuelle Heim- oder Weiterreise.

1×F

Leistungen ab/an Pico

  • Deutsch sprechender Ansprechpartner vor Ort (ca. 8 – 18 Uhr)
  • Englisch sprechende Skipper auf den Ausfahrten zum Delfinschnorcheln
  • wechselnde Deutsch und/oder Englisch sprechende Guides auf den Ausflügen an Land
  • Flughafentransfers ab/an Pico
  • Schnorchelausrüstung bestehend aus kurzem Neoprenanzug, Maske, Schnorchel und Flossen
  • Schnorcheleinweisung und kurzer Vorbereitungskurs
  • 6 Ausfahrten aufs Meer zum Schnorcheln und Tiere beobachten
  • Besuch eines Walbeobachtungspostens
  • Inseltour Pico mit Besuch des Walfang- und Landwirtschaftsmuseums in Lajes
  • Tagesausflug zur Insel Faial
  • Hochlandtour Pico
  • Besuch im Weinbaugebiet
  • Höhlenbesuch Gruta das Torres
  • 14 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten (z.B. Besteigung des Pico ab 95 €, geführte Kajaktouren ab 45 €, Kajakausleihe ab 10 €/Stunde, vor Ort buchbar)
  • evtl. Mietwagen für individuelle Ausflüge (ab 30 € pro Tag)
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Wer keinerlei Vorkenntnisse im Schnorcheln hat (an der Oberfläche reicht), kann einen Schnorchelkurs dazu buchen. Dieser findet dann am ersten oder zweiten Reisetag statt.

Vor Ort in Madalena steht Ihnen tagsüber (ca. 8-18 Uhr) ein Deutsch sprechender Ansprechpartner zur Verfügung. Er bespricht mit Ihnen die verschiedenen Ausflüge und hilft gern bei der Organisation individueller Aktivitäten. Eine Reiseleitung im klassischen Sinn gibt es nicht. Die Zeit außerhalb der Ausflüge können Sie ganz flexibel und eigenständig gestalten. Ggf. empfiehlt sich die Buchung eines Mietwagens.

Alle Ausflüge werden flexibel geplant. So kann das Wetterrisiko für die 6 Ausfahrten minimiert und die Sichtungschancen erhöht werden. Die Ausfahrten werden den Landausflügen tendenziell vorgezogen und – je nach Wettervorhersage – können sich Pläne auch sehr kurzfristig noch einmal ändern. Die Gruppenzusammensetzung auf den einzelnen Ausflügen variiert.

Je nach Teilnehmerzahl wird bei den Ausfahrten mit Booten in verschiedenen Größen gearbeitet. Der Wellengang ist je nach Bootsgröße unterschiedlich spürbar. Die Reise ist daher ggf. für Schwangere und Gäste mit Rückenbeschwerden nicht geeignet.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Die maximale Teilnehmergröße pro Gruppe liegt bei 8 Gästen (pro Boot).

Bei der Unterbringung im Gästehaus übernachten Sie in kleineren Häusern, mit 3-5 Gästezimmern, geteilter Küche und Badezimmer.

Auch eine Ferienwohnung wäre auf Anfrage buchbar. Sprechen Sie uns gerne an.

Anforderungen

Für alle Ausflüge ist eine normale bis gute Kondition ausreichend. Zum Delfinschnorcheln fahren Sie in robusten (offenen Schlauch-) Booten mit Sitzen auf offener See, wo es windig und/oder bewegt sein kann.

Für die Pico-Besteigung (fakultativ möglich) ist eine gute bis sehr gute Kondition notwendig. Die anspruchsvolle Höhenwanderung führt durch wegloses Gelände auf Lava-Fels. Für den letzten Abschnitt zum Kegel auf dem Gipfel, dem Piquinho, müssen ggf. auch die Hände zu Hilfe genommen werden. Sehr gute Bergschuhe und evtl. Wanderstöcke sind mitzubringen.

Zusatzinformationen

Transfers

Flughafentransfers ab/an Pico sind im Preis inklusive. Manchmal sind die Flugverbindungen nach Horta auf der Insel Faial aber zeitlich besser oder preiswerter. Per Taxi gelangen Sie zum nahegelegenen Fährhafen. Das Fährticket (ca. 4 €) kaufen Sie ganz einfach direkt am Hafen. Nach der Fährüberfahrt werden Sie erwartet und zur Unterkunft gebracht.

Mahlzeiten

Auf der Reise versorgen Sie sich selbst. Sie bekommen vor Ort Tipps, wo man am besten einkaufen kann und welche Restaurants und Cafés zu empfehlen sind. Das Preisniveau auf den Azoren ist etwas niedriger als bei uns. Ein Espresso bekommen Sie bereits ab 0,60 €, Milchkaffee ab 1 €, ein Bier ca. 2,50 €. Für ein Frühstück im Café sollten Sie ca. 5 € rechnen, für ein Mittagessen vom Buffet ca. 8 € und ein gutes Abendessen im lokalen Restaurant kostet ca. 12-15 €.

Oberstes Gebot: ein respektvoller Umgang mit den Tieren

Unser örtlicher Partner arbeitet unter anderem mit der „Gesellschaft zur Rettung der Delfine und der „Dolphin Watch Allianceˮ zusammen und ist darüber hinaus sehr bedacht im Umgang mit den freundlichen Meeressäugern. Gruppen mit vielen Jungtieren werden grundsätzlich gemieden. Es gehen immer nur zwei Personen gleichzeitig zum Schnorcheln ins Wasser. Die Delfine entscheiden selbst, ob sie sich Ihnen nähern oder nicht.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Privatreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Walbeobachtungsposten

Reiseberichte

Livia Sloma, 09.08.2019

Azoren – Blauwale und Entdeckungen auf Pico & Faial

Weiterlesen
Sylvia Wesser, 24.11.2016

Azoren – Inselarchipel mitten im Atlantik

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Leopard
SRILEO

Sri Lanka

Wo Leoparden zuhause sind

Tierbeobachtung im Wilpattu-, Horton-Plains- und Yala-Nationalpark mit hohen Sichtungschancen
ab 1580 EUR zzgl. Flug
Dauer 9 Tage / 2 Teilnehmer
Zur Privatreise
Elefanten im Dschungel
KAMWIL

Kambodscha

Elefantenpfade und Tempelgänge

Reise für Entdecker mit intensiven Tierbeobachtungen und Naturerlebnissen abseits der Touristenpfade
ab 4890 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: moderat

Moderate Touren bei denen durchschnittliche körperliche Anstrengungen in moderatem Umfang auftreten. Die Tageswanderetappen sind dabei nicht länger als 6 Stunden und extreme Temperaturen beeinträchtigen die Reise eher selten. Mit einfachen Unterkünften muss gerechnet werden. Aktivurlaub für Reisende, die sich sportlich unregelmäßig fit halten.