Auf Safari im Tarangire-Nationalpark
Swala Camp
Swala Camp
Der Pool im Swala Camp

Fly-in-Safari Deluxe Tarangire, Ngorongoro und Serengeti

Luxuriöse Flugsafari zu den drei schönsten Wildtiergebieten im Norden Tansanias

Highlights

  • Übernachtung in luxuriösen Lodges & Safari Camps
  • Im Buschflugzeug über die Savanne von Park zu Park
  • Serengeti, Ngorongoro-Krater und Tarangire NP
  • Big Five und Große Migration erleben
  • Optionale Verlängerung auf Sansibar, Mafia oder Pemba

Fakten

  • Reiseart: Privatreise
  • Dauer: 8 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Reiseleitung: englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: TANSAC
  • ab 8690 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Diese luxuriöse Flugsafari kombiniert drei der bekanntesten und schönsten Tierschutzgebiete im Norden Tansanias: Sie erleben Afrikas sagenhafte Tierwelt auf Safari in der Serengeti, im Tarangire-Nationalpark und im Ngorongoro-Krater, seit 1978 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes. Staunen Sie über mächtige Baobabs, Elefantenherden und die einmalige Dichte an Wildtieren im Ngorongoro-Krater. Anschließend heben Sie ab, um im Buschflieger den berühmtesten Nationalpark der Erde anzusteuern. In der Serengeti ziehen Millionen Gnus und Zebras im ewigen Kreislauf durch die Savanne – immer auf der Suche nach saftigem Gras und frischem Wasser. Sie sind im Buschflugzeug von Park zu Park unterwegs und genießen perfekte Aussichten auf die wilden Landschaften. Als Verlängerung bieten sich Sansibars kleine Schwesterinseln Mafia oder Pemba Island an.

Holen Sie sich doch schon mal einen ersten Vorgeschmack dieser Reise durch ein Video:
Sanctuary Retreats Camps & Lodges

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Stephanie Dreyer
Stephanie Dreyer
Verkauf & Beratung Östliches Afrika

Als ich als Kind den Film „Der König der Löwen“ sah, war schnell klar: Ich muss nach Kenia. 2018 war es soweit. Bei meiner Freiwilligenarbeit in einem Kinderheim haben mich die Menschen so berührt, dass ich mich endgültig in das Land verliebt habe. Mittlerweile ist jede Reise nach Kenia für mich wie nach Hause kommen. Diese vertraute Wärme, die Stadtluft von Nairobi – ich liebe es. Wenn es so einfach wäre, würde ich das halbe Jahr dort verbringen. Im Moment schaffe ich es höchstens zweimal im Jahr. Dann versuche ich, mit unermüdlichem Enthusiasmus neue Geheimspots zu entdecken. Aber auch anderswo stille ich gern meine Reiselust und entdecke fremde Kulturen: Ob Schneeschuhwandern auf Island, kulinarische Überraschungen in China, mit den Adlerjägern auf dem Pferd durch die Mongolei reiten, atemlos den Kilimanjaro erklimmen, die Weite der Atacama-Wüste bestaunen oder aus dem Flugzeug über Neuseeland springen – es gibt einfach so viel zu sehen. Mehr

Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2024

03.01.24 – 31.03.24 ab 8690 EUR
  • im Doppelzimmer; Start täglich möglich
01.06.24 – 02.01.25 ab 10 190 EUR
  • im Doppelzimmer; Start täglich möglich

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 990 EUR
  • Ballonfahrt über die Serengeti p.P.: 680 EUR
  • EZ-/Einzelzeltzuschlag (1.6.23-2.1.24): ab 2840 EUR
  • EZ-/Einzelzeltzuschlag (3.1.24-31.3.24): ab 1240 EUR
  • EZ-/Einzelzeltzuschlag (1.6.24-2.1.25): ab 3140 EUR
  • Kinderermäßigung (bis 12 Jahre im Zimmer der Eltern): auf Anfrage
  • Safarifahrzeug zur alleinigen Nutzung (max. 6 Gäste) Preis pro Tag: 680 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft

Arusha Coffee Lodge

Individuelle Anreise zum Kilimanjaro Airport. Willkommen in Afrika! Sie werden in Empfang genommen und zu Ihrer komfortablen Lodge gebracht. Übernachtung in einer Lodge.

2. – 3. Tag

Safari im Tarangire-Nationalpark

Elefant im Tarangire NP

Ein kurzer Flug bringt Sie mitten in den Tarangire-Nationalpark. Hier sind vor allem große Herden von Elefanten zu finden, aber auch Kudu-Antilopen, Gnus, Geparden, Leoparden und Löwen. Abwechslungsreiche Landschaften mit mächtigen Baobabs bilden eine grandiose Kulisse für Ihre Tierbeobachtungen. Am Nachmittag des ersten Tages sowie am nächsten Tag morgens und nachmittags stehen ausgedehnte Pirschfahrten auf dem Programm (gemeinsam mit anderen Gästen des Camps). Zwei Übernachtungen im Safari Camp.

4. Tag

Flug ins Hochland am Ngorongoro-Krater

Safari im Ngorongoro-Krater

Transfer zur Kuro-Flugpiste und Flug per Kleinflugzeug ins Hochland zum Ngorongoro-Krater. Aus der Luft können Sie den Manyara-See unterhalb der Abbruchkante des Ostafrikanischen Grabenbruchs sehen. Auf dem Weg zum weltberühmten Ngorongoro-Krater gehen Sie am Manyara-See auf Pirsch. Besonders schön sind hier die Elefanten, die unvermittelt im dichten Busch neben dem Weg auftauchen, die Löwen, die träge über Ihnen in den Bäumen dösen und die Scharen von Flamingos, die den See rosa aufleuchten lassen. Übernachtung im Safari Camp, das ganz in der Nähe des Kraterrandes liegt.

5. Tag

Safari im Ngorongoro-Krater

Büffelherde im Ngorongoro-Krater

Durch die perfekte Ausgangslage Ihres Camps nahe der Zufahrt zum Krater können Sie heute zu den ersten gehören, die die kühlen, ruhigen Morgenstunden am Kraterboden genießen. Auf Ihrer Pirschfahrt (gemeinsam mit anderen Gästen des Camps) beobachten Sie Herden von Zebras und Gnus, die durch das 259 km² große Areal aus Steppe, Seen und Buschland ziehen. Auch Nashörner, Flusspferde, Elefanten, Löwen und Geparden können gesichtet werden. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag

Panoramaflug in die Serengeti

Ein Leopard ruht nach der Jagd in der Serengeti

Mit dem Buschflieger sind Sie unterwegs in die schier endlose Serengeti. Der wohl berühmteste Nationalpark der Welt erstreckt sich über fast 15.000 km². Die bekannten „Big Five" werden Sie hier während der Pirschfahrten mit großer Wahrscheinlichkeit zu Gesicht bekommen. Die Pirschfahrten werden für die Gäste gemeinsam in offenen Geländefahrzeugen durchgeführt (Exklusivnutzung gegen Aufpreis). Übernachtung im Safari Camp (je nach Standort der großen Herden von Dezember bis März in der südlichen und von Juni bis November in der nördlichen Serengeti gelegen).

7. Tag

Safaris in der Serengeti

Löwen bei einer Safari in der Serengeti

Vormittags und nachmittags sind Sie mit dem offenen Safarifahrzeug unterwegs, um die beeindruckenden Naturschätze der Serengeti zu sehen. Ihr Guide kennt die besten Stellen für Tierbeobachtungen und zeigt Ihnen auch gut versteckte Tiere und viele Spuren. Ein besonders intensives Erlebnis der weiten Serengeti bietet eine Fahrt mit dem Heißluftballon zum Sonnenaufgang, die auf Wunsch gern im Vorfeld organisiert werden kann. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag

Rückflug nach Arusha

Im Kleinflugzeug über die Serengeti

Morgens unternehmen Sie eine letzte Pirschfahrt in der Serengeti und fliegen dann per Kleinflugzeug zurück nach Arusha. In der Arusha Coffee Lodge werden Sie zu einem köstlichen Mittagessen erwartet, bevor Sie zum Flughafen für Ihre Heimreise oder Ihr Anschlussprogramm gefahren werden..

1×(F/M)
Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 2 bis 3, 4, 5, 6, 7 und 8 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Leistungen ab Kilimanjaro Airport/an Dar es Salaam

  • Safaris im offenen Geländefahrzeug mit wechselnden Englisch sprechenden Guides und Fahrern
  • Alle Inlandsflüge im Kleinflugzeug (15 kg Gepäck pro Person in einer weichen Reisetasche)
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm
  • In den Safari Camps: alkoholfreie und lokale alkoholische Getränke wie Bier und Hauswein (außer Premium-Marken und Sekt/Champagner)
  • In den Safari Camps: Wäscheservice
  • Trinkwasser im Safarifahrzeug
  • 6 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 1 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F, 5×M, 2×M (LB), 7×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/ Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 50 US$)
  • ggf. Flughafengebühren im Reiseland
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Die Ausflüge an den Tagen 2 bis 3, 4, 5, 6, 7 und 8 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Eine Verlängerung der Reise ist möglich, Preise auf Anfrage. Sollten Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie.

Anforderungen

Bei Flügen mit Kleinflugzeugen beträgt die Gesamt-Freigepäckgrenze 15 kg p.P. inkl. Handgepäck. Aufgrund des begrenzten Stauraumes können keine Hartschalenkoffer befördert werden. Wählen Sie daher unbedingt ein „weiches“ Gepäckstück, z.B. eine Reisetasche.

Zusatzinformationen

Die Unterkünfte sind im April und Mai geschlossen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Privatreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wildhunde im Busch
TANBUB

Tansania

Stilvoll auf Safari im Nyerere (Selous) und Ruaha

Luxuriöse Fly-in-Safari im wenig besuchten Süden Tansanias
ab 6240 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Privatreise
Löwen in der Masai Mara
KENLUX

Kenia

Stilvoll auf Safari in der Masai Mara und im Mara-Naboisho-Schutzgebiet

Luxuriöse Flugsafari in verschiedene Gebiete der Masai Mara
ab 5590 EUR zzgl. Flug
Dauer 7 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Privatreise
Strand auf Fanjove Island
TANFAN

Tansania

Stilvoll unterwegs in den Nationalparks Nyerere (Selous) und Ruaha und Luxus auf Fanjove Island

Luxuriöse Fly-in-Safari im Süden Tansanias kombiniert mit purer Entspannung auf einer abgelegenen Privatinsel
ab 7890 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Privatreise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.