Homer Spit, Kenai-Halbinsel, Alaska - tonawilliams - stock.adobe.com
Straßenszene in Skagway
Welcome to Alaska
Bärenwanderung

Alaska Reisen

Die wilde Freiheit Nordamerikas

Warum sollten Sie nach Alaska reisen?

  • Wildnis pur: Grizzlybär, Elch und Karibu aus nächster Nähe beobachten
  • Bilderbuch Landschaften: grüne Wälder, türkise Flüsse und weiße Berggipfel
  • Slalom durchs Eis: nervenaufreibende Gletschertouren und Kajakfahrten zwischen Eisschollen
  • Unter Nordlichtern träumen: klare Nächte in abgeschiedenen Regionen garantieren ein faszinierendes Schauspiel

Dort könnten Sie gerade sein

Wanderer nähern sich dem Crater Lake, Chilkoot Trail
KANALA

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Goldrausch, Gletscher und Grizzly-Bären

Abenteuerreise mit Trekking auf dem Chilkoot Trail, Kanutour auf dem Yukon und spannenden Wanderungen
ab 6660 EUR zzgl. Flug
Dauer 22 Tage / 5–7 Teilnehmer
Zur Reise
Grizzly auf einer herbstlichen Wiese
KANFO2

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Herbstzauber, Nordlichter und Grizzlybären

Fotoreise zu den Naturwundern im Norden Kanadas und den Bären in Alaska in der schönsten Jahreszeit
ab 4990 EUR zzgl. Flug
Dauer 10 Tage / 4–8 Teilnehmer
Zur Reise
Wanderer genießen wunderbaren Ausblick im Tombstone Territorial Park
KANYUA02

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Durch die Wildnis des Yukon und Alaskas

Abwechslungsreiche Wanderreise zwischen den höchsten Bergen Nordamerikas und den Fjorden im Süden
ab 4110 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 3–12 Teilnehmer
Zur Reise
Kluane Lake im Kluane NP, Yukon
KANYUK01

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Höhepunkte des Yukon und Alaskas (ab/an Whitehorse)

Rundreise durch die großen Naturlandschaften des Nordens von Tundra über Hochgebirge bis zur Küste
ab 4090 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 1–20 Teilnehmer
Zur Reise
Die Aussicht auf den Kluane Lake ist von oben einfach atemberaubend
KANYUA01

USA • Kanada | Alaska • Yukon

Durch die Wildnis Alaskas und des Yukon

Abwechslungsreiche Wanderreise zwischen den Fjorden im Süden und den höchsten Bergen Nordamerikas
ab 4110 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 3–12 Teilnehmer
Zur Reise
Unterwegs mit einem umgebauten Schulbus
USAABU12

USA | Alaska

Alaskas Naturparadiese

Erlebnisreiche Camping- und Wanderrundreise im umgebauten Schulbus
ab 2980 EUR zzgl. Flug
Dauer 12 Tage / 4–16 Teilnehmer
Zur Reise
Unterwegs mit einem umgebauten Schulbus
USAABU20

USA | Alaska

Alaskas Naturparadiese mit Kenai-Halbinsel

Erlebnisreiche Camping- und Wanderrundreise im umgebauten Schulbus
ab 4760 EUR zzgl. Flug
Dauer 20 Tage / 4–16 Teilnehmer
Zur Reise
Mt. Denali (6190 m)
USAALA

USA | Alaska

Alaska in all seiner Pracht

Komfortable Rundreise durch den größten Bundesstaat der USA mit zwei Übernachtungen an jedem Ort
ab 7380 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 2–10 Teilnehmer
Zur Reise
Die Natur als Künstler – Eis am Kluane Lake
KANFO5

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Die Natur als Kunstwerk

Fotoreise ins Winterwunderland des Yukon mit Nordlicht-Beobachtung und Alaska-Ausflug
ab 4690 EUR zzgl. Flug
Dauer 9 Tage / 4–8 Teilnehmer
Zur Reise
Kluane Lake im Kluane NP, Yukon
KANYUK02

USA • Kanada | Alaska • Yukon

Höhepunkte Alaskas und des Yukon (ab/an Anchorage)

Rundreise durch die großen Naturlandschaften des Nordens von Tundra über Hochgebirge bis zur Küste
ab 4320 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 1–20 Teilnehmer
Zur Reise
Die Aussicht vom Midnight Dome – dem Hausberg von Dawson City
KANMWY

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Abenteuer Yukon und Alaska auf eigene Faust

Ausführliche Mietwagenrundreise auf der „Großen 8“ mit zusätzlichen Abstechern
ab 5550 EUR zzgl. Flug
Dauer 21 Tage / ab 1 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Byers Lake mit Mt. McKinley
USAMWA

USA | Alaska

Die Höhepunkte Alaskas

Mietwagenrundreise mit drei Nationalparks zwischen Gletschern, Fjorden und Hochgebirge
ab 4080 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / ab 1 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise

Hier finden Sie mehr!

Zur Reisesuche

Sie haben Fragen zu Alaska?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Marion Graham
Marion Graham
Verkauf & Beratung Nordamerika

Marion ist gelernte Reiseverkehrskauffrau, sie arbeitete bereits bei Airlines und verschiedenen Veranstaltern und hat auf ihren Reisen ihre Vorliebe für Nordamerika und Afrika entdeckt. Besonders die Südstaaten mit ihrem ganz speziellen Flair, Sümpfen und kreolischem Essen sowie die Rocky-Mountain-Region mit ihren traumhaften Landschaften und nicht enden wollenden Prärien haben es ihr angetan. Mehr

Nicht verpassen! Die Top-Sehenswürdigkeiten in Alaska

  • Denali National Park: Als Heimat des höchsten Berges Nordamerikas, des Denali (früher Mount McKinley genannt), bietet der Denali-Nationalpark eine beeindruckende Wildnis mit Gletschern, Bergwiesen und zahlreichen Wildtieren wie Bären, Elchen und Wölfen. Sie können Wanderungen, Busfahrten und Wildtierbeobachtungen unternehmen.
  • Kenai-Fjords-Nationalpark: Der Kenai-Fjords-Nationalpark an der Südküste Alaskas ist für seine majestätischen Gletscher, die bis in das Meer reichen, sowie für die Möglichkeit, Wale, Robben und Seevögel zu beobachten, bekannt. 
  • Wrangell-St. Elias-Nationalpark: Der größte Nationalpark der USA bietet eine dramatische Landschaft mit riesigen Bergen, Gletschern und einer reichen Geschichte des Goldabbaus. Ein Besuch einer der historische Stätten ist ein echtes Highlight.
  • Homer und die Kachemak Bay: Die charmante Küstenstadt Homer an der Kachemak Bay im Süden Alaskas bietet hervorragende Möglichkeiten zur Beobachtung der Nordlichter. Außerdem ist Homer ein großartiger Ort für Outdoor-Aktivitäten wie Angeln, Kajakfahren und Wandern.
  • Columbia-Gletscher: Der Columbia-Gletscher im Prince William Sound, Alaska, ist ein Naturwunder mit einer imposanten Länge von rund 50 Kilometern. Er beeindruckt Besucher mit spektakulären Eisabbrüchen, bei denen riesige Eisbrocken in das Wasser stürzen. Bootstouren bieten die Möglichkeit, die majestätische Gletscherfront aus nächster Nähe zu erleben 
Alaska Hatcher Pass - Lukas - stock.adobe.com
Im Hafen von Valdez

Ein raues Paradies zwischen Naturgewalten und Schönheit

Die eiskalte, vom Duft des Waldes getränkte Bergluft streicht über Ihre Haut. Durch den kargen, von der Witterung gezeichneten Tannenwald blitzen immer wieder die schneebedeckten Gipfel des Denali-Nationalparks. Ein schmaler Pfad führt über moosbewachsenen Boden tief in das Landesinnere. Schritt für Schritt beginnt sich die weite Landschaft vor Ihnen zu öffnen. Inmitten der unberührten Natur Alaskas, weit ab der Zivilisation, offenbart sich ein raues Paradies aus mächtigen Bergketten und einer Kulisse aus Wäldern und Gletscherseen. Ein Ort an dem die Schönheit und Unerbittlichkeit der Natur meist nur einen Augenblick voneinander entfernt sind.

Abgeschiedenheit und die extremen klimatischen Bedingungen machen Alaska zu einem der spannendsten Regionen des Nordamerikanischen Kontinents. Bewohnt wird sie von Überlebenskünstlern wie Grizzlybären, die in den Flüssen nach Lachsen suchen, Wölfen, die lautlos durch die dichten Wälder streifen, und Wanderfalken, die hoch am Himmel kreisen. Bei einer Alaska Reise macht sich schnell ein Gefühl der tiefen Verbundenheit und Freiheit breit.

Eine Nacht im Schein der Nordlichter

Wenn sich die Tage dem Ende zu neigen und die Dunkelheit über Alaska einbricht, offenbart sich mit ein bisschen Glück eines der wohl beeindruckendsten Schauspiele der Natur. Der Nachthimmel beginnt zu leuchten. Wie verwischte Pinselstriche zeichnen die in einem saften grün und violett leuchtenden Schleier der Nordlichter den Horizont. Ein Erlebnis, das bleibende Eindrücke hinterlässt. 

Doch auch bei Tageslicht inspiriert Alaska mit abwechslungsreichen Landschaften, wilden Tieren in ihrer natürlichen Umgebungen und spannenden Geschichten von indigenen Völkern. Kleine Fischerdörfer an der Küste und charmanten Kleinstädten im Landesinneren laden mit Erzählungen, Traditionen und interessanten Überlebenstechniken stets zu einem kurzen Exkurs ein. 

Im Slalom durch knackende Eisschollen

Ein weiteres Highlight des größten US-Bundesstaates ist zweifellos die eisige Küstenregion, die bis weit in den Norden des Kontinents reicht und eine erstaunliche Vielfalt an Leben beherbergt. Tiere wie Seelöwen, Seeotter, Wale und Robben zählen diese vom Nordpazifik geprägte Region zu ihre Heimat. Aufgrund des reichen Nahrungsangebotes dieser Gewässer sind hier unter anderem auch Ikonen wie der Weißkopfseeadler oder Polarbären anzutreffen. Entlang der Küste zieren zahlreiche Gletscher, Berge und Nationalparks die Landschaft und laden zu abwechslungsreiche Aktivitäten ein. Vom Heilbuttangeln vor der Küste über eine entspannte Kajakfahrt entlang der zerklüfteten Küstenlinie bis hin zu anspruchsvollen Gletscherwanderungen – in Alaska kann jeder abschalten und die Freiheit der Region genießen.   

Unsere Alaska Gruppenreisen

Wanderer nähern sich dem Crater Lake, Chilkoot Trail
KANALA

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Goldrausch, Gletscher und Grizzly-Bären

Abenteuerreise mit Trekking auf dem Chilkoot Trail, Kanutour auf dem Yukon und spannenden Wanderungen
ab 6660 EUR zzgl. Flug
Dauer 22 Tage / 5–7 Teilnehmer
Zur Reise
Grizzly auf einer herbstlichen Wiese
KANFO2

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Herbstzauber, Nordlichter und Grizzlybären

Fotoreise zu den Naturwundern im Norden Kanadas und den Bären in Alaska in der schönsten Jahreszeit
ab 4990 EUR zzgl. Flug
Dauer 10 Tage / 4–8 Teilnehmer
Zur Reise
Wanderer genießen wunderbaren Ausblick im Tombstone Territorial Park
KANYUA02

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Durch die Wildnis des Yukon und Alaskas

Abwechslungsreiche Wanderreise zwischen den höchsten Bergen Nordamerikas und den Fjorden im Süden
ab 4110 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 3–12 Teilnehmer
Zur Reise
Kluane Lake im Kluane NP, Yukon
KANYUK01

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Höhepunkte des Yukon und Alaskas (ab/an Whitehorse)

Rundreise durch die großen Naturlandschaften des Nordens von Tundra über Hochgebirge bis zur Küste
ab 4090 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 1–20 Teilnehmer
Zur Reise
Die Aussicht auf den Kluane Lake ist von oben einfach atemberaubend
KANYUA01

USA • Kanada | Alaska • Yukon

Durch die Wildnis Alaskas und des Yukon

Abwechslungsreiche Wanderreise zwischen den Fjorden im Süden und den höchsten Bergen Nordamerikas
ab 4110 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 3–12 Teilnehmer
Zur Reise
Unterwegs mit einem umgebauten Schulbus
USAABU12

USA | Alaska

Alaskas Naturparadiese

Erlebnisreiche Camping- und Wanderrundreise im umgebauten Schulbus
ab 2980 EUR zzgl. Flug
Dauer 12 Tage / 4–16 Teilnehmer
Zur Reise
Unterwegs mit einem umgebauten Schulbus
USAABU20

USA | Alaska

Alaskas Naturparadiese mit Kenai-Halbinsel

Erlebnisreiche Camping- und Wanderrundreise im umgebauten Schulbus
ab 4760 EUR zzgl. Flug
Dauer 20 Tage / 4–16 Teilnehmer
Zur Reise
Mt. Denali (6190 m)
USAALA

USA | Alaska

Alaska in all seiner Pracht

Komfortable Rundreise durch den größten Bundesstaat der USA mit zwei Übernachtungen an jedem Ort
ab 7380 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 2–10 Teilnehmer
Zur Reise
Die Natur als Künstler – Eis am Kluane Lake
KANFO5

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Die Natur als Kunstwerk

Fotoreise ins Winterwunderland des Yukon mit Nordlicht-Beobachtung und Alaska-Ausflug
ab 4690 EUR zzgl. Flug
Dauer 9 Tage / 4–8 Teilnehmer
Zur Reise
Kluane Lake im Kluane NP, Yukon
KANYUK02

USA • Kanada | Alaska • Yukon

Höhepunkte Alaskas und des Yukon (ab/an Anchorage)

Rundreise durch die großen Naturlandschaften des Nordens von Tundra über Hochgebirge bis zur Küste
ab 4320 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 1–20 Teilnehmer
Zur Reise

Unsere Alaska Individualreisen

Die Aussicht vom Midnight Dome – dem Hausberg von Dawson City
KANMWY

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Abenteuer Yukon und Alaska auf eigene Faust

Ausführliche Mietwagenrundreise auf der „Großen 8“ mit zusätzlichen Abstechern
ab 5550 EUR zzgl. Flug
Dauer 21 Tage / ab 1 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Byers Lake mit Mt. McKinley
USAMWA

USA | Alaska

Die Höhepunkte Alaskas

Mietwagenrundreise mit drei Nationalparks zwischen Gletschern, Fjorden und Hochgebirge
ab 4080 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / ab 1 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Wanderer auf dem Chilkoot Trail
KANCKT

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Chilkoot Trail

Trekkingtour auf dem berühmten Weg aus der Zeit des Goldrauschs am Klondike
ab 1450 EUR zzgl. Flug
Dauer 7 Tage / 4–8 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Grizzly
ALABBC

USA | Alaska

Bären auf Kodiak Island

Tierbeobachtung
ab 7990 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Spielende Jungtiere
ALAKWL

USA | Alaska

Katmai WildernessLodge

Bärenbeobachtung in der einzigen Lodge im Osten des Katmai-Nationalparks
ab 5370 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / ab 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Matanuska Gletscher Wanderung - Chansak Joe A. - stock.adobe.com

Reiseberichte

Stefanie Richter, 20.02.2018

Unterwegs im Yukon – Kanada

Weiterlesen
Alexander Huhle, 20.10.2014

USA – Klassische Mietwagenreise durch Alaska

Weiterlesen

Praktische Informationen für Ihre Reise nach Alaska

  • Hinweis: Die hier verfassten Antworten und Informationen werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung angegeben. Vor Reiseantritt erhalten Sie speziell auf Ihre Reise abgestimmte Toureninformationen und Mitnahmeempfehlungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gern weiter.

Wie lange fliegt man nach Alaska?

Die Flugdauer von Deutschland nach Anchorage, der größten Stadt Alaskas, dauert in der Regel 12 bis 13 Stunden. Je nach Abflugort und Flugroute kann die tatsächliche Reisezeit jedoch etwas länger sein. 

Wann ist die beste Reisezeit für Alaska?

Die beste Reisezeit für Alaska hängt von den Aktivitäten ab, die Sie während Ihrer Reise planen, da die verschiedenen Jahreszeiten unterschiedliche Erfahrungen bieten.

  • Der Sommer von Mitte Juni bis Mitte August ist die beliebteste Reisezeit für Alaska, insbesondere für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Angeln, Wildtierbeobachtung und Kreuzfahrten. Die Tage sind länger, was bedeutet, dass Sie mehr Zeit haben, die Schönheit der Region zu genießen. Die Temperaturen sind angenehm, vor allem in den südlicheren Regionen wie Anchorage und Kenai Peninsula. Wildblumen blühen, und die Küsten bieten die Möglichkeit, Wale und andere Meereslebewesen zu beobachten.
  • Im Herbst (Mitte August bis September) ist das Wetter meist mild und die Landschaft verfärbt sich in atemberaubende Herbstfarben. Insbesondere in den Wäldern und auf den Bergen können Sie dieses tolle Schauspiel der Natur beobachten. Angeln und Wandern sind immer noch möglich und die Nordlichtsaison beginnt in den späten Herbstmonaten.
  • Der Winter von Oktober bis März ist bekannt für seine klare Luft und die Möglichkeit, die Aurora Borealis (Nordlichter) zu beobachten. Die Temperaturen können sehr kalt werden, vor allem im Inland. Die Aktivitäten sind dabei etwas wetterabhängiger. Dafür bietet die Winterlandschaft eine einzigartige und zauberhafte Erfahrung.

Auf welche Temperaturen muss ich mich bei meiner Alaska Reise vorbereiten?

Die Temperaturen in Alaska können je nach Jahreszeit und Region stark variieren. Hier sind einige Durchschnittswerte für verschiedene Jahreszeiten und Orte in Alaska, um Ihnen eine grobe Vorstellung zu geben:

Sommer (Juni bis August):

  • Tageshöchsttemperaturen: 10 °C bis 25 °C 
  • Nachttiefsttemperaturen: 5 °C bis 15 °C

Herbst (September bis Oktober):

  • Tageshöchsttemperaturen: 5 °C bis 15 °C
  • Nachttiefsttemperaturen: -5 °C bis 7 °C

Winter (November bis März):

  • Tageshöchsttemperaturen: -10 °C bis -1 °C
  • Nachttiefsttemperaturen: -20 °C bis -5 °C

Frühling (April und Mai):

  • Tageshöchsttemperaturen: -5 °C bis 10 °C
  • Nachttiefsttemperaturen: -15 °C bis 3 °C

Es ist wichtig zu beachten, dass die Temperaturen je nach geografischer Lage und Höhe variieren können. Küstengebiete haben tendenziell mildere Temperaturen, während im Inland durchaus Extremwerte von bis zu -35 °C auftreten können. 

Welche Bären gibt es in Alaska?

In Alaska gibt es drei Hauptarten von Bären: Braunbären (Grizzlybären), Schwarzbären und Polarbären. Jede dieser Bärenarten hat ihre eigenen Lebensräume, Verhaltensweisen und Anpassungsstrategien an die Umwelt Alaskas.

Braunbären sind in ganz Alaska von den Küstengebieten bis zu den Binnenregionen anzutreffen. Sie haben eine charakteristische graue bis braune Fellfärbung und sind bekannt für ihre Größe und Stärke. Braunbären sind opportunistische Fresser und ernähren sich von einer Vielzahl von Nahrungsmitteln, darunter Fische, Beeren, Pflanzen und kleine Säugetiere.

Die Schwarzbären sind ebenfalls weit verbreitet und kommen in Wäldern, Sümpfen und Küstengebieten vor. Ihre Fellfarbe kann von schwarz über braun bis hin zu blond variieren. Sie sind geschickte Kletterer und können Bäume hinaufsteigen, um Nahrung zu finden oder sich vor Gefahren zu schützen. Schwarzbären sind vielseitige Fresser und ernähren sich ähnlich wie Grizzlybären von Beeren, Pflanzen, Fischen, Insekten und kleinen Tieren.

Polarbären leben hauptsächlich in der Arktis, einschließlich der Küstenregionen von Nordalaska. Sie sind perfekt an das Leben im eisigen Umfeld angepasst und sind exzellente Schwimmer. Ihr dickes, isolierendes Fell hilft ihnen, die Kälte zu überstehen. Polarbären ernähren sich hauptsächlich von Robben und anderen Meeressäugern, die sie auf Eisschollen jagen.

Gar nicht weit weg

Neugierig auf Alaska?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Inspirationen und Reiseangebote für Alaska und weltweit!