Chile | Patagonien

Wale und Pumas hautnah erleben

Abwechslungs- und erlebnisreiche Tiersafari am Ende der Welt im Herzen Patagoniens

Ihre Reisespezialistin

Nicola Heß

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 5230 EUR
Dauer 12 Tage
Teilnehmer 6–8
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode CHISO3

Atemberaubende Bergpanoramen und eine vielfältige Tierwelt, nicht nur auf Land, sondern auch im Wasser – das ist Chile, ein Land, das beeindruckender nicht sein könnte. Auf dieser Reise bewegen Sie sich zwischen dem Heimatgebiet des Pumas in den Anden und dem Lebensraum der größten Säugetiere der Welt.

Puma-Safari im schönsten Nationalpark Chiles Torres del Paine

Kommen Sie dem König der Anden während einer 5-tägigen Safari näher und bestaunen Sie ihn in seinem natürlichen Habitat. Doch nicht nur der Puma steht in Ihrem Fokus, auch die einzigartige Landschaft des Torres del Paine Nationalparks sowie seine Flora und Fauna kommen nicht zu kurz.

Walbeobachtung vom Boot „Tanu“ – der Gottheit der Selknam

Drei Tage stehen Ihnen zur Verfügung, um die Giganten des Meeres zu beobachten. Umgeben vom eisklaren Wasser der patagonischen Fjorde, Gletschern und weiteren Meeresbewohnern wie Robben, Albatrossen und Seebären, verbringen Sie 3 Tage auf dem Wasser. Die Nächte werden in imposanten Kuppelzelten in einem Ecocamp auf der Insel Carlos III. verbracht.

Höhepunkte

  • 5 Tage Puma-Safari im Nationalpark Torres des Paine
  • 3 Tage Walbeobachtung abseits der Zivilisation in Patagoniens Fjorden
  • Possierliche Tierchen: Magellanpinguine auf der Isla Magdalena
  • Übernachtung im komfortablen Zeltcamp auf der Isla Carlos III.

Das Besondere dieser Reise

  • Jägern auf sanften Pfoten und gemächlichen Riesen auf der Spur

Termine

  • R Restplätze
  • Mindestteilnehmerzahl erreicht
von bis Preis p.P. weitere Informationen
Mindestteilnehmerzahl erreichtR 09.01.2023 22.01.2023 5230 EUR EZZ: 1530 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung: Nicola Heß
Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch ein freier Platz
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Nicola Heß und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Flugpaket ab 1350 EUR
Einzeldomo-Zuschlag 1450 EUR
Aufpreis für Minigruppe (4-5 Teilnehmer) 840 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Montag, den 09.01.2023

    Am Abend individuelle Anreise nach Südamerika.

  • Ultima Esperanza – Fjord der letzten Hoffnung

    2. Tag: Ankunft in Chile

    Dienstag, den 10.01.2023

    Am Morgen landen Sie in Santiago de Chile und werden vom Flughafen zum Hotel gebracht. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch das Zentrum der lateinamerikanischen Metropole. Sie besuchen den berühmten Fischmarkt Mercado Central und entdecken die Plaza de Armas mit ihrer schönen Kirche und den typischen Straßenmalern. Das Künstlerviertel Bellas Artes steht ebenso auf dem Programm wie der Besuch des Stadtviertels Lastarria mit seinen zahlreichen Kneipen und Cafés. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

  • 3. Tag: Santiago de Chile – Puerto Natales 1×F

    Mittwoch, den 11.01.2023

    Am Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Puerto Natales. Abholung am Flughafen und Transfer zur Unterkunft. Übernachtung im Hotel.

    Noi Indigo Patagonia
  • Nationalpark Torres del Paine

    4. Tag: Nationalpark Torres del Paine 1×F

    Donnerstag, den 12.01.2023

    Nach einem kurzen Rundgang durch Puerto Natales fahren Sie in den Torres-del-Paine-Nationalpark, einem der schönsten Nationalparks des Kontinents. Sie beziehen Ihr Quartier im Süden des Parks mit malerischem Blick auf das Paine-Massiv. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit 2h, 120 km).

    Pampa Lodge
  • Auf Puma-Pirsch im Nationalpark Torres del Paine

    5.–8. Tag: Puma-Safari intensiv 4×F

    Freitag, den 13.01.2023 bis Montag, den 16.01.2023

    In den nächsten Tagen begeben Sie sich auf intensive Spurensuche nach dem König der Anden, dem Puma. Die Tage starten gegen 5:00 Uhr an der Lodge. Zwischen 6:00 und 8:00 Uhr fahren Sie in einem Fahrzeug in und um den Park herum, um Pumas zu suchen. Wenn ein Puma gefunden wird, können zwischen 15 und 30 Minuten Fotos gemacht werden, um den Alltag des Pumas nicht zu stören. Wenn bei der Suche mit dem Fahrzeug kein Puma gefunden wurde, wird die Suche zwischen 8:00 und 11:00 Uhr zu Fuß fortgesetzt. Zwischen 11:00 und 15:00 Uhr können Sie entweder zu Ihrer Unterkunft zum Mittagessen zurückkehren oder, wenn Sie eine Lunch-Box dabei haben, zusammen mit dem Guide im Park bleiben. Wenn Sie im Park bleiben, können Sie im Sektor des Lago Grey auf die Suche nach Huemules (eine kleine Hirsch-Art) gehen oder einfach nur die spektakuläre Landschaft genießen. Zwischen 15:00 und 20:00 Uhr wird dann die Puma Suche in anderen Teilen des Nationalparks, wie Laguna Azul und Laguna Amarga fortgesetzt. Neben den Pumas können Sie natürlich auch jede Menge andere Tiere und die dortige Pflanzenwelt bestaunen. 4 Übernachtungen wie am Vortag.

    Pampa Lodge
  • Nationalpark Torres del Paine

    9. Tag: Fahrt nach Punta Arenas 1×F

    Dienstag, den 17.01.2023

    Sie verlassen die traumhafte Kulisse der letzten Tage und fahren nach Punta Arenas, ein beschauliches Städtchen an der Magellan-Straße. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3,5h, 300 km).

    La Yegua Loca Boutique Hotel
  • Walbeobachtungstour mit "Whalesound"

    10. Tag: Walbeobachtung intensiv 1×(F/M/A)

    Mittwoch, den 18.01.2023

    Am Morgen fahren Sie zum Anleger in der Punta Carrera-Bucht, wo Sie auf der „Tanu“ (Gottheit der Selknam) einschiffen. Gegen 10:00 legen Sie in Richtung Insel Carlos III. (Fahrzeit ca. 8-10 h) ab und passieren auf der Magellan-Straße verschiedene historische Orte, wie das Fort Bulnes, die Bahia El Aguila oder Kap Froward. Gegen 18:30 Uhr halten Sie Ausschau nach den Giganten der Meere bevor Sie das Eco-Camp Carlos III. erreichen. Mit dem Besuch des Observatoriums und bei einem gemeinsamen Abendessen lassen Sie diesen erlebnisreichen Tag entspannt ausklingen. Übernachtung im Zeltcamp.

    Whalesound Eco Camp Carlos III
  • Walbeobachtungstour mit "Whalesound"

    11. Tag: Walbeobachtung, Santa Ines-Gletscher und Francisco Coloane-Marinepark 1×(F/M/A)

    Donnerstag, den 19.01.2023

    Nach einem üppigen Frühstück geht es auf zur Walbeobachtung. Das Mittagessen wird an Bord eingenommen und abgesehen von den Walen haben Sie die Möglichkeit Pinguinkolonien, Kondore, Seevögel und Seelöwen zu beobachten. Zudem besuchen Sie den Santa Ines-Gletscher im „Eisigen Fjord“. Unter anderem bekommen Sie Schwarzbrauenalbatrosse, Magellanpinguine, die Grosse Raubmöwe, die Chilenische Raubmöwe (Skua), den Antarktischen Kormoran und Riesensturmvögel zu Gesicht. Zudem besuchen Sie 2 Kolonien Südamerikanischer Seebären und Mähnenrobben. Gegen 19:30 Uhr kehren Sie zur Carlos III Insel zurück. Unterwegs legen Sie noch eine Pause am Barbara-Kanal ein und beobachten die Buckelwale, welche jedes Jahr zwischen Dezember und Mai dort verweilen. Am Ende des Tages Abschiedsabendessen im Ecocamp. Übernachtung wie am Vortag.

  • Walbeobachtungstour mit "Whalesound"

    12. Tag: Rupert-Insel und Walbeobachtung 1×(F/M)

    Freitag, den 20.01.2023

    Nach dem Frühstück umfährt die „Tanu“ die Rupert-Insel auf der eine Kolonie Magellanpinguine beheimatet ist. Nach letzten Schätzungen (2007) befinden sich hier 19.000 Pinguine. Andere Seevögel, die hier dominieren sind die Chileskuas mit 12.000 Exemplaren. Rückfahrt in die Punta Carrera-Bucht, die Sie gegen 18:00 Uhr erreichen. Weiterfahrt nach Punta Arenas. Übernachtung im Hotel.

    La Yegua Loca Boutique Hotel
  • Magellan-Pinguinkolonie auf der Isla Magdalena bei Punta Arenas

    13. Tag: Isla Magdalena: Magellanpinguine 1×F

    Samstag, den 21.01.2023

    Am Morgen unternehmen Sie einen Bootsausflug zur Magellan-Pinguinkolonie auf der Insel Magdalena, wo Sie die possierlichen Vögel in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können. Die Insel ist ein Naturschutzreservat für ca. 138.000 Pinguine, die jedes Jahr im September zur Insel kommen, um ihre Nester zu bauen. Im Oktober werden die Eier gelegt, im November schlüpfen die Jungen. Im April verlassen die Pinguine die Insel, um im September wieder zurückzukehren. Rückfahrt nach Punta Arenas. Übernachtung wie am Vortag.

    La Yegua Loca Boutique Hotel
  • Palacio Sara Braun in Punta Arenas

    14. Tag: Abreise 1×F

    Sonntag, den 22.01.2023

    Individuelle Abreise.

Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 10, 11, 12 und 13 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Enthaltene Leistungen ab/an Punta Arenas

  • DIAMIR – Reiseleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • 5 Puma-Safaris
  • 3 Tage Walbeobachtung
  • 5 Ü: Lodge im DZ
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Zelt fertig aufgestellt und mit festen Betten
  • 1 Ü: Hotel
  • Mahlzeiten: 12×F, 3×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • 5 Tage Puma-Safari im Nationalpark Torres des Paine
  • 3 Tage Walbeobachtung abseits der Zivilisation in Patagoniens Fjorden
  • Possierliche Tierchen: Magellanpinguine auf der Isla Magdalena
  • Übernachtung im komfortablen Zeltcamp auf der Isla Carlos III.

Das Besondere dieser Reise

  • Jägern auf sanften Pfoten und gemächlichen Riesen auf der Spur

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Achtung: Der Einzelzimmerzuschlag gilt nur für die Hotels, ausgenommen ist das Schiff zur Walbeobachtung.

Walbeobachtung mit der „Tanu“:
Das Schiff „Tanu“ (Gottheit der Selknam) ist ein kleines Expeditionsschiff von 15 Metern und ausgelegt für längere Entdeckungsfahrten mit einem Maximum von 16 Passagieren. Das Ecocamp auf der Insel Carlos III ist ausgelegt für maximal 10 Gäste. Alle „Domos“ sind mit Doppelbetten bestückt und es gibt 24/7 warmes Wasser und Duschen. Die Heizung funktioniert mit Holzöfen.
Zu den Mahlzeiten gibt es feste Menüs. Allergien oder Einschränkungen in der Ernährung müssen vor Abfahrt bekannt gegeben werden. Jeder Reisende muss eine persönliche Reiseversicherung abgeschlossen haben. Die Information darüber muss DIAMIR vor Abreise mitgeteilt werden.
Wenn Sie auf im Einzeldomo übernachten möchten, kommt ein Extra Einzeldomo-Zuschlag (1300 €) dazu.

Die beschriebenen Reiseverläufe und Ausflüge können je nach Wetter, Jahreszeit oder Gruppenverfassung verändert werden. Die offizielle Saison zur Walbeobachtung geht vom 15.11. bis zum 31.05. wobei Walbeobachtungen sowohl im November als auch im Mai seltener sind.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Chile