Alaska

Alaskakette in leuchtenden Herbstfarben

Ihre Reisespezialistin

Stefanie Richter

Stefanie Richter

Verkauf & Beratung Nordamerika, Nordeuropa
Reisen anzeigen

Allgemeines

Alaska ist mit 20% der Fläche der größte Bundesstaat der USA, dies entspricht in etwa fünfmal der Größe Deutschlands. Gleichzeitig hat er mit 680.000 Einwohnern eine der geringsten Bevölkerungsdichten Amerikas. Zudem ist Alaska die Region der Superlative: hier befinden sich die höchsten Berge Nordamerikas, mit dem Yukon River einer der längsten Flüsse der Welt, im Cook Inlet die höchsten Gezeitenunterschiede, die weltweit höchste Population an Grizzlybären und Weißkopfseeadlern sowie in Anchorage den größten Wasserflugzeug-Flughafen der Welt. Die Hauptstadt Alaskas ist Juneau (32.000 Einwohner), die nur per Schiff oder Flugzeug zu erreichen ist. Die größte Stadt ist Anchorage mit 290.000 Einwohnern, gefolgt von Fairbanks mit 52.000 Einwohnern. Damit leben in beiden Großstädten bereits die Hälfte der Gesamteinwohner Alaskas. 15 % der Bevölkerung sind „Natives“, also Ureinwohner verschiedener Aleuten-, Indianer- und Eskimostämme. Alaska wurde 1867 vom Russischen Kaiserreich für 7,2 Millionen Dollar gekauft, einem eher symbolischen Betrag für die Größe des Landes – aber erst 1957 wurde Alaska offiziell der 49. Bundesstaat der USA. Englisch ist die hauptsächlich gesprochene Sprache, vereinzelt werden in den Dörfern der Ureinwohner neben Englisch noch eigene alte Sprachen verwendet.

Klima:

Im inneren Alaskas herrscht ein kontinentales Klima. Der Norden Alaskas hat hingegen ein subpolares Klima, was mit langen, dunklen und sehr kalten Wintern einhergeht. In den kurzen Sommermonaten kann es in Alaska entgegen mancher Vorstellung recht warm werden. Sogar auf den Gipfeln der Berge nördlich der Rocky Mountains (bis 3000 m) schmilzt dann ein Großteil des Schnees. Alaska gehört leider zu den Weltregionen, in denen sich der Klimawandel am stärksten bemerkbar macht. Die Durchschnittstemperatur stieg hier die Temperatur seit 1970 um etwa 2 C.

Beste Reisezeit:

Die beste Reisezeit für Alaska liegt grob im Zeitraum vom Mai bis Oktober. Juni und Juli sind von den Temperaturen her sehr angenehme Reisemonate, wobei man dann leider auch mit einer großen Anzahl von Stechmücken rechnen muss. Alaskas Nordküste ist ab August interessant, da dann der so genannte Indian Summer einsetzt.

Flugdauer/ Ortszeit:

Die Flugzeit von Frankfurt nach Anchorage beträgt in etwa 16 Stunden. Die Ortszeit liegt bei MEZ -10 Stunden.

Karte