Malaysia | Borneo

Naturvölker, Dschungel und Orang-Utans

Natur- und Kulturreise

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 2950 EUR
Dauer 16 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (4) 4,6
Tourcode MYSSAF

Borneo – die drittgrößte Insel der Welt – ist ein Naturparadies mit exotischen Tieren und Pflanzen, von denen eine Vielzahl endemisch ist. Malerisch schlängeln sich kilometerlange Flussläufe durch den dichten Dschungel. Versteckt liegende Ansiedlungen mitten im Regenwald lassen sich oft nur mit Booten erreichen.

Exotische Tierwelt – Orang-Utans und Langnasenaffen

Neben den Reservaten auf der indonesischen Insel Sumatra sind die Schutzzonen Borneos die letzten sicheren Lebensräume für die vom Aussterben bedrohten Orang-Utans. Es erwarten Sie spannende Boots-Safaris, wo Sie mit etwas Glück Nashornvögel, die nur auf Borneo lebenden Langnasenaffen und auch Krokodile in freier Natur beobachten können.

Traditionell lebende Naturvölker

In Sarawak leben Nachfahren der Kopfjäger nach wie vor in typischen Langhäusern. Als Gast der Melanau verbringen Sie eine interessante Zeit im Kreis der Einheimischen.

Wanderungen in Borneos schönsten Nationalparks

Erkunden Sie im Dschungel des Mulu-Nationalparks faszinierende Tropfsteinhöhlen und genießen Sie eine Wanderung durch den artenreichen Kinabalu-Nationalpark am Fuße des höchsten Berges Südostasiens.

Bewertung unserer Kunden

4,6 (4 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • Zahlreiche Tierbeobachtungen
  • Spannende Flussfahrten
  • Erlebnisreiche Dschungelwanderungen
  • Turtle-Beach im Similajau Nationalpark
  • Tradition und Geschichte der Naturvölker Borneos
  • Trekking entlang des Headhunters Trails
  • Mulu- und Kinabalu-Nationalpark (UNESCO)

Das Besondere dieser Reise

  • Mitarbeit im Orang-Utan-Projekt
  • Radttour zugunsten der Tombung Village Charity

Termine

  • B buchbar

Diese Reise ist auch als DIAMIR-Privatreise buchbar ab 3450 EUR pro Person zzgl. Flug. täglich ab 2 Personen, englischsprachige Tourenleitung.

DIAMIR-Privatreise anfragen

von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 15.03.2019 30.03.2019 2990 EUR EZZ: 520 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 02.05.2019 17.05.2019 2990 EUR EZZ: 520 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 26.07.2019 10.08.2019 3050 EUR EZZ: 550 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.08.2019 07.09.2019 2990 EUR EZZ: 520 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
2020
B 06.03.2020 21.03.2020 2950 EUR EZZ: 520 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular und teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 950 EUR

Reiseverlauf

  • Moschee in Kuching, Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Sarawak

    1. Tag: Ankunft in Kuching

    Individuelle Anreise nach Kuching, der Hauptstadt des Bundesstaats Sarawak. Fahrt zum Hotel und Freizeit zur Akklimatisierung. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Uferpromenade und lassen Sie sich vom fernöstlichen Flair der Stadt verzaubern. Übernachtung im Lime Tree Hotel.

  • Sonnenuntergang in Kuching, Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Sarawak

    2. Tag: Kuching – Stadtrundgang 1×F

    Geführter Rundgang durch die ehemalige Hauptstadt der weißen Rajas. Der Name geht auf die englische Familie Brooke zurück, die in 3 Generationen über Sarawak herrschte. Sie besichtigen die historische Gebäude wie das koloniale Gerichtsgebäude und Fort Magherita. Im Zentrum lockt die farbenfrohe India Street mit lokalen Geschäften. Lassen Sie das Tagesende in einem der zahlreichen Straßencafés der Uferpromenade ausklingen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Nasenaffe (Nasalis larvatus) auf Borneo

    3. Tag: Kuching – Bako-Nationalpark – Kuching 1×(F/M)

    Am Morgen fahren Sie in den kleinsten und ältesten Nationalpark Sarawaks nördlich von Kuching. Der Bako NP beheimatet neben exotischen Pflanzenschätzen wie der fleischfressenden Kannenpflanze auch den nur auf Borneo vorkommenden Nasenaffen. Je tiefer Sie in den Dschungel eindringen, desto höher die Wahrscheinlichkeit, auf Langschwanzmakaken, Silberblattaffen, Warane und Bartschweine zu treffen. Rückkehr nach Kuching am Nachmittag. Übernachtung wie am Vortag.

  • Orang-Utan Junges

    4. Tag: Kuching – Orang-Utans schützen helfen 1×(F/M)

    Heute besuchen Sie eines der wenigen Schutzzentren Borneos für die stark vom Aussterben bedrohten Orang-Utans. Nach einer herzlichen Begrüßung durch den Parkranger und einem Rundgang durch das Matang Wildlife Centre unterstützen Sie aktiv die Arbeit des Rehabilitationsprogramms. Sie helfen bei der Futterzubereitung sowie bei der Säuberung der Anlagen und erhalten tiefe Einblicke in die feinfühlige Arbeit im Umgang mit den roten Waldmenschen. Mittagessen, Besichtigung des Semenggoh-Wildlife-Centre. Mit vielen Eindrücken und dem Wissen einen Teil zum Schutz der roten Waldmenschen beigetragen zu haben, kehren Sie am Nachmittag in Ihr Hotel zurück. Übernachtung wie am Vortag.

  • typisches Langhaus auf Stelzen im Dschungel von Borneo

    5. Tag: Kuching – Sarikei – Sibu 1×(F/M)

    Fährfahrt auf dem Batang-Rejang-Fluss nach Sarikei (4h). Mittagessen, Weiterfahrt auf dem Landweg, vorbei an Pfefferplantagen, Weinbergen und Reisfeldern. Besichtigung eines typischen Langhauses der Ureinwohner. Erfahren Sie, welche Kräuter und Pflanzen zur Herstellung der charakteristischen Farbe des Pua Khumbu – ein traditionell gemustertes mehrfarbiges Baumwolltuch – genutzt werden. Am Nachmittag erreichen Sie Sibu und besuchen den Nachtmarkt mit exotischen Delikatessen. Übernachtung im Tanahmas Hotel.

  • Misan Fluss in Mukah

    6. Tag: Sibu – Sungai Kut – Dalat – Oya – Mukah 1×(F/M/A)

    Morgens Besichtigung des buddhist. Tua Peng Kong Tempels (7 Stockwerke hoch) und der Kuan-Ying-Pagode. In der bedeutenden Hafenstadt Sibu besuchen Sie den größten Zentralmarkt Malaysias mit mehr als 1000 Verkaufsständen. Danach Bootsfahrt flussaufwärts nach Dalat, auf dem Landweg weiter nach Mukah. Angekommen im Kulturzentrum der indigenen Volksgruppe Melanau tauchen Sie in die mystische Glaubenswelt der Einheimischen ein. Abendessen bei einer Gastfamilie. Übernachtung in der Lamin Dana Melanau Heritage Lodge.

  • Sago Verarbeitung

    7. Tag: Mukah – Bintulu 1×(F/M)

    Bootsfahrt auf dem Tellian und Misan Fluss, Besuch einer Sagomanufaktur. Aus dem getrockneten Saft der Sagopalme wird Mehl gewonnen, Grundlage für Brot und Fladen. Sie können den Sagowurm probieren, der hier als Delikatesse gilt. Weiter per Boot zum Markt von Mukah. Rückfahrt zu Ihren Melanau-Gastgebern und Mittagessen. Überlandfahrt nach Bintulu, Check-in in Ihr Hotel. Übernachtung im NU Hotel.

  • 8. Tag: Bintulu – Similajau-Nationalpark – Miri 1×(F/M)

    Morgendliche Fahrt in den Similajau-Nationalpark, dessen Strände Meeresschildkröten zur Eiablage aufsuchen. Sie unternehmen eine Wanderung parallel zum Strand, wodurch sich idyllische Ausblicke auf das Meer und felsige Landzungen ergeben. Ihr Ziel ist der einsame, naturbelassene Turtle Beach. Entspannen Sie am Strand und schwimmen Sie eine Runde, bevor Sie sich auf den Rückweg zum Rangerhaus machen. Fahrt nach Miri und Übernachtung im Meritz Hotel.

  • Höhleneingang im Mulu-Nationalpark im Bundesstaat Sarawak auf Borneo in Malaysia

    9. Tag: Miri – Mulu 1×(F/A)

    Transfer zum Flughafen und ca. 30-minütiger Flug nach Mulu. Der gleichnamige Nationalpark (UNESCO-Naturerbe) beheimatet u. a. die größte Blume der Welt – Rafflesia arnoldii. Geprägt ist dieses Gebiet durch seine hohen gezackten Kalksteinformationen, verborgene Täler mit tosenden Wasserfällen, riesige Höhlensysteme sowie unterirdische Flüsse. Über einen 3 km langen Holzsteg gelangen Sie zur berühmten Deer-Cave, einer gigantischen, in sich geschlossenen Naturwelt mit üppigen Bäumen, Hügeln und Tälern. Im Gegensatz ist die Lang-Cave deutlich kleiner, aber nicht weniger beeindruckend. Spektakuläre Stalagmiten und Stalaktiten prägen das Bild der Höhle. Am Abend flattern mehr als 40 Millionen Fledermäuse zur Nahrungssuche aus der Höhle. Übernachtung in einfacher Lodge.

  • in einer Höhle des Gunung-Mulu-Nationalparks

    10. Tag: Mulu – Camp 5 1×(F/M/A)

    Mit dem Langboot fahren Sie weiter zur Clearwater Cave, der längsten Höhle Südostasiens und erkunden einen Teil dieses riesigen Höhlensystems. Nach einem Picknick am Flussufer erkunden Sie die Wind Cave, berühmt für ihre großen, schlanken Stalaktiten und Stalagmiten. Mit dem Boot fahren Sie weiter nach Kuala Litut, Wanderung zum Camp (2h). Übernachtung im Camp.

  • 11. Tag: Camp 5 – Headhunters' Trail – Limbang 1×(F/M/A)

    Sie folgen den Spuren der einstigen Kopfgeldjäger entlang des Headhunters' Trails in Richtung Limbang. Die Kayan nutzten einst diesen Pfad, um bis an die Ufer des Flusses Terikan zu gelangen, wo sie Jagd auf die hiesigen Einwohner machten. Der Weg führt durch dichten Dschungel und über einige Hängeseilbrücken. Angekommen in Kuala Terikan fahren Sie mit einem Langboot durch die wundervolle Wildnis Borneos bis nach Limbang. Übernachtung im Purnuma Hotel. (Gehzeit ca. 5h, 12km; Bootsfahrt ca. 3h)

  • Auf dem Basar Siti Khadijah - Kota Bahru

    12. Tag: Limbang – Miri – Kota Kinabalu 1×F

    Fahrt zum Flughafen Miri für Ihren Flug nach Kota Kinabalu – Hauptstadt von Sabah. Die Küstenstadt ist teils von Regenwäldern umschlossen und gilt als Tor zum Nationalpark Kinabalu. Rest des Tages: Freizeit. Übernachtung im Shangri-La Hotel.

  • 13. Tag: Kota Kinabalu – Radtour nach Tombung 1×F

    Fahrt zum fruchtbaren Tal von Kiulu, dem Ausgangspunkt Ihrer heutigen Fahrradtour. Sie radeln gemütlich durch die pittoresken Dörfer Sabahs und kommen bei einer Rast im Dorf Tombung mit Einheimischen ins Gespräch. Die Einnahmen des Ausfluges werden anteilig in den Tombung Village Charity Fund gespendet, der sich für eine bessere Schulbildung der Kinder einsetzt. Übernachtung wie am Vortag.

  • Canopy Walk

    14. Tag: Wanderung im Kinabalu-Nationalpark 1×(F/M)

    Fahrt durch die bergige Landschaft mit Blick auf den majestätischen Mount Kinabalu – mit 4.095 m höchster Berg Südostasiens. Anschließend geführte Wanderung durch den Kinabalu NP. Highlight: Spaziergang auf dem Baumwipfelpfad in 40 Metern Höhe mit fantastischem Ausblick auf den dichten Dschungel. Krönender Abschluss: ein entspannendes Bad in den heißen Quellen von Poring. Rückfahrt nach Kota Kinabalu. Übernachtung wie am Vortag.

  • Bunga Raya Beach Grill

    15. Tag: Pulau Gaya – Inseltraum 1×(F/M)

    Bootsfahrt zur Insel Pulau Gaya. Am wunderschönen Bunga-Raya-Beach öffnet sich ein langer, von üppigen Regenwäldern umgebener, weißer Sandstrand. Schwimmen und schnorcheln Sie im kristallklaren Meer und entdecken Sie dabei die farbenprächtigen Fischschwärme. Mittags frisches BBQ. Danach haben Sie Zeit, um Ihre Reiseerlebnisse Revue passieren zu lassen. Übernachtung wie am Vortag.

  • 16. Tag: Heimreise 1×F

    Nehmen Sie Abschied von der drittgrößten Insel der Welt. Rückflug nach Deutschland oder individuelle Verlängerung.

Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 4 und 6 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Tourenleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Enthaltene Leistungen ab Kuching/an Kota Kinabalu

  • Einheimische deutschsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflüge Miri – Mulu – Kota Kinabalu in Economy Class
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und in privaten und öffentlichen Booten
  • Fährpassage Kuching – Sibu mit öffentlicher Fähre
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 12 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Lodge im DZ
  • 1 Ü: Hütte im MBZ (Gemeinschaftsbad)
  • 1 Ü: Herberge (Gemeinschaftsbad)
  • Mahlzeiten: 15×F, 10×M, 4×A

Nicht in den Leistungen enthalten

nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches; Malaysische Tourismussteuer ca. 10 MYR pro Zimmer und Nacht

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Je nach Wasserstand kann es vorkommen, dass das Speedboot auf der Fahrt nach Dalat eher anlegen muss und Dalat auf dem Landgweg erreicht wird.

Lamin Dana ist eine halb-traditionell gebaute Melanau Hausnachbildung. Unterbringung auf Basis von Doppelzimmern mit Einzelbetten. Das Zimmer verfügt über einen Ventilator und ein Gemeinschaftsbad und -WC. Eine heiße Dusche ist verfügbar.

Sehr einfache Unterkunft im Camp 5. Einzelmatratze, Decke und Moskitonetz sind vorhanden. Sie sollten Ihren eigenen Sommerschlafsack und Toilettenartikel mitbringen.

Teilnehmer der Raftingtour müssen körperlich fit sein. Das Tragen von Kontaktlinsen ist nicht ratsam, ebenso das Tragen von kostbarem Schmuck. Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht auf diesem Fluss raften. Vor Beginn der Tour muss eine Haftungsfreistellung unterzeichnet werden.

Seit dem 01. August 2017 erhebt Malaysia eine Touristensteuer. Diese wird direkt vor Ort beim Check-Out aus dem jeweiligen Hotel fällig und liegt bei ca. 10 MYR pro Zimmer und Nacht.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Reiseteilnehmer und Teilnehmerinnen sollten die Bereitschaft und Fähigkeit mitbringen, auf Komfort zu verzichten und sich einfachsten Verhältnissen anzupassen. Die Hygienevorstellungen unterscheiden sich wesentlich von den uns vertrauten. Die Andersartigkeit der Welt, in die Sie eintauchen, erfordert Offenheit für fremde Mentalitäten.

Zusatzinformationen

Für die Übernachtung im Camp 5 benötigen Sie einen eigenen Sommerschlafsack.

Foto- und Videogebühren auf dem Baumwipfelpfad der Poring-Hot-Springs: ca. 1€ (Kamera) | 6€ (Videokamera)

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte