Mädchen mit Blumen im Haar
Seelöwen als Strandattraktion
Calle La Ronda
Gemüsestand im Mercado San Francisco

Mit Kind und Kegel zum Äquatorhüpfen

Private Familienreise in die Welt der Anden und ins Tierparadies Galapagos mit Zeit für eigene Erkundungen

Highlights

  • Hablas castellano? Spanisch-Crashkurs für Groß und Klein
  • Kurze Fahrzeiten und wenige Hotelwechsel für entspanntes Urlaubsfeeling
  • Freie Tage für individuelle Aktivitäten nach eigenem Wunsch
  • Ganzjähriges Reiseziel ideal für alle Ferienzeiten

Fakten

  • Reiseart: Privatreise
  • Dauer: 13 Tage
  • Teilnehmer: ab 3
  • Reiseleitung: deutsch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: ECUFA1
  • familientauglich
  • auf Anfrage

Darum geht´s:

Eine spannende und abwechslungsreiche Familienreise nach Ecuador erwartet große und kleine Weltenbummler. Eine besondere Kombination von Aktivitäten und freier Zeit lässt Familien einen individuellen Urlaub am Äquator verleben.

Quito und die Welt der Anden

Ecuadors Hauptstadt ist die erste Basis nach Ihrer Ankunft auf dem südamerikanischen Kontinent. Nach einem entspannten Ankommen bekommen Sie bei einem Spanisch-Crashkurs wichtige Floskeln für die kommenden Tage beigebracht. Probieren Sie sich aus. Das Spanisch der Ecuadorianer gilt als perfekter Einstieg in die spanischsprachige Welt. Nach einem besonderen Abstecher in Quitos Altstadt und einem Workshop rund um die Kakaobohne geht es in die atemberaubende Welt der Anden. Auf der Hosteria Papagayo haben Sie Zeit für ausgiebige und verschiedenste Ausflüge in die Umgebung. Mit einem Abstecher nach Isinlivi, wo Sie bei einer Familie übernachten werden, runden Sie ihren Aufenthalt auf dem ecuadorianischen Festland ab.

Wunderwelt Galapagos

Der Höhepunkt jeder Ecuador-Reise ist ein Besuch der Galapagos-Inseln. Auch Sie, ob Groß oder Klein, werden von der faszinierenden Wunderwelt inmitten des Pazifiks begeistert sein. Urzeitlich aussehende Leguane, behäbige Schildkröten und tapsige Blaufußtölpel ziehen Sie in ihren Bann. Während des Aufenthaltes stehen Ihnen die Aktivitäten zur Erkundung des Archipels offen. Ob mit dem Fahrrad, dem Kanu oder schnorchelnd – für jeden ist das Passende dabei.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Marcus Gempp
Marcus Gempp
Reiseberatung Lateinamerika & Ostafrika

Fieber und damit verbundene Träume sind meist nicht schön, Reisefieber und Traumreisen dagegen etwas ganz Wunderbares! Das Reisefieber hatte ich schon immer. Als ich 27 Jahre alt war, konnte ich es ein wenig stillen, denn ich beschloss, nach Peru auszuwandern. Hier haben ich mich von der Mentalität und noch viel mehr von den atemberaubenden und vielfältigen Landschaften und vor allem den beeindruckenden archäologischen Stätten „heilen“ lassen. In dieser Zeit lernte ich den spektakulären Subkontinent durch eigene Reisen, aber auch durch meine zweite Leidenschaft, die Reiseleitung von DIAMIR-Gruppen, kennen. Auch wenn es mich nach 15 Jahren letztendlich doch wieder zurück nach Deutschland gezogen hat, ist mein Reisefieber geblieben. Inzwischen fasziniert mich Ostafrika immer mehr. Und um Ihr Reisefieber auf Temperatur zu halten, organisiere ich nun vom DIAMIR-Büro aus gern Traumreisen nach Lateinamerika und Tansania. Mehr

Die Kathedrale in Quito auf den Plaza Grande

Das Besondere an dieser Reise

  • Vamos a casa: Übernachtung bei einer Familie in den ecuadorianischen Anden

Saisonzeiten

In Kürze finden Sie hier neue Saisonzeiten.

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in Quito

Die Kathedrale in Quito auf den Plaza Grande

Ankunft am Morgen im kleinsten Andenstaat. Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und zum Hotel gefahren. Der Rest des Tages steht Ihnen für ein entspanntes Ankommen und eigene Erkundungen zur Verfügung. Übernachtung im Hotel Yellow House. (Fahrzeit ca. 1h).

2. Tag

Spanisch to go

Besuchen Sie das legendäre Intinan Museum

Bevor das Abenteuer Ecuador so richtig beginnen kann, gibt es für alle einen Spanisch-Crashkurs. Mit ein paar Floskeln ausgestattet geht es anschließend zum Freilichtmuseum Intinan, in dem verschiedene Aspekte der ecuadorianischen Geschichte anschaulich dargestellt sind. Zudem warten einige Experimente. Wer kann bspw. ein Ei auf einem Nagel balancieren? Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2h).

1×F
3. Tag

Entdeckungstour in Quito und Schokolade

Kakaobohnen in Schokoladenfabrik

Am Morgen gehen Sie auf eine Stadttour der besonderen Art und entdecken gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die vielschichtige Hauptstadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Der Nachmittag ist anschließend von Genuss geprägt. Es gilt heute den Prozess der Schokoladenherstellung zu durchlaufen – von der bitter schmeckenden Kakaobohne bis zur eigenen leckeren Schokolade. Übernachtung wie am Vortag.

1×F
4. Tag

Auf der Straße der Vulkane

Hosteria PapaGayo Norte

Über die Straße der Vulkane geht es in Richtung Süden auf eine traumhafte Andenhacienda. Der Tag steht für eigene Erkundungstouren auf dem Gelände der Hacienda und in der Umgebung zur Verfügung. Übernachtung in einer Andenhacienda. (Fahrzeit ca. 2h, 80 km).

5. Tag

Ecuador auf Ihre Weise

Hochseilgarten mit Blick auf den Cotopaxi

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vor Ort stehen vielfältige Möglichkeiten zur Wahl, um die Umgebung nach eigenem Gusto zu erkunden. Sei es auf dem Rücken der treuen Pferde (Optional: 80 € pro Person), mit dem Mountainbike (Optional: 15 € pro Person) oder im Hochseilgarten mit Blick (Optional: 30 € pro Person) auf den majestätischen Cotopaxi. Übernachtung wie am Vortag.

6. – 7. Tag

Quilotoa Farming

Eine Familie treibt ihre Lama-Herde nach Hause.

In den beiden kommenden Tagen bekommen Sie einen intensiven Einblick in das Leben der Andenbewohner. Sie erfahren mehr über den Tagesablauf, die Arbeit auf den Feldern und den Umgang mit den Tieren. Zusammen mit Ihren Gastgebern bereiten Sie als Höhepunkt ein gemeinsames Abendessen, aus den frischen Zutaten vom Feld der Familie zu. Ein unvergessliches Erlebnis ist garantiert. 2 Übernachtungen in einer Andenhacienda.

8. Tag

Quito – Flug nach Galapagos

Meerechse

Der Abschied von Ihren herzlichen Gastgebern fällt schwer. Sie fahren zum Flughafen von Quito und fliegen über den weiten Ozean nach Baltra. Sie werden in Empfang genommen und erkunden anschließend das Hochland von Santa Cruz. fahren. Weiterfahrt nach Puerto Ayora, wo Ihnen der Rest des Tages für eigene Erkundungen zur Verfügung steht. Übernachtung im Hotel.

9. Tag

Santa Cruz – Isabela

Schwimmen mit Seelöwen

Nach einem entspannten Frühstück fahren Sie mit einem Schnellboot zur größten Insel des Archipels, nach Isabela. Die Insel bietet zahlreiche Möglichkeiten und lässt keine Langeweile aufkommen. Den Nachmittag können Sie zum Beispiel schnorchelnd zusammen mit Seelöwen im Pazifik baden (Optional: 15 € pro Person) oder die Insel auf einer Radtour (Optional: 20 € pro Person) erkunden. Übernachtung im Hotel.

10. Tag

Isabela auf Ihre Weise

Farben und Formen in allen denkbaren Variationen sind hier auf dem Cerro Chico zu erleben.

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Mit einem Kanu können Sie die Küstenlinie der Insel erkunden (Optional: 40 € pro Person) oder einen Ausflug ins mondähnliche Hochland unternehmen. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag

Isabela – Santa Cruz

Riesenschildkröten auf Galapagos

Der Vormittag steht Ihnen noch einmal zur freien Verfügung. Gegen Mittag geht es mit dem Schnellboot zurück nach Santa Cruz. Nach Ihrer Ankunft können Sie die Charles-Darwin-Station besuchen, zum Playa de la Estacion spazieren oder im Pool des Hotels entspannen. Übernachtung im Hotel.

12. Tag

Santa Cruz auf Ihre Weise

Meeresleguan am Strand der Tortuga-Bucht auf Santa Cruz

Die Möglichkeiten, um den Tag zu füllen, sind wieder vielfältig. Wie wäre es mit einem Tagesausflug zu einer zentralen Insel (bspw. Bartolome oder Seymour Norte, optional: 250 € pro Person), einer entspannten Radtour (Optional: 20 € pro Person) oder einem Strandtag am Playa Tortuga? Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag

Santa Cruz – Abreise

Stolzer Fregattvogel

Es bleibt noch Zeit bis zum Transfer zum Flughafen. Sie können bspw. den Hafen besuchen. Fahrt zum Flughafen und Rückflug aufs Festland.

1×F

Leistungen ab/an Quito

  • wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Schnellbootfahrten zwischen den Galapagos-Inseln
  • alle Eintritte laut Programm
  • 8 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Gästehaus im DZ
  • 2 Ü: Herberge im DZ
  • Mahlzeiten: 12×F, 2×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • Inlandsflüge Quito – Baltra – Quito
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • ggf. Flughafengebühren im Reiseland
  • Nationalparkgebühr Galapagos (ca. 100 US$)
  • Migrationskarte Galapagos (ca. 20 US$)
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass sich das Programm kurzfristig ohne vorherige Mitteilung aufgrund geänderter Nationalparkbestimmungen, Wetterbedingungen, saisonbedingten Änderungen und Naturereignissen während der Reise ändern kann. Die Fähigkeit, sich auf eventuelle Änderungen einzustellen, ist der Schlüssel jeder Naturreise. Gleichwohl haben die Sicherheit und das Interesse unserer Gäste jederzeit höchste Priorität.

Diese Reise ist für Familien mit Kindern ab 4 Jahren geeignet. Die Reise bzw. der Programminhalt ist sowohl für Kinder als auch für Jugendliche erlebnisreich.

Familien mit vier Personen übernachten im Doppelzimmer. Wenn möglich werden zwei aneinandergrenzende Zimmer bzw. Doppelzimmer mit einer Verbindungstür reserviert.
Familien mit einem Kind übernachten in einem Doppelzimmer mit einem Zustellbett oder einer Matratze. Auf Wunsch buchen wir für drei Personen gerne ein Doppelzimmer und ein Einzelzimmer (EZ-Zuschlag).

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Bei der Einreise nach Ecuador ist jeder Tourist verpflichtet, einen gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen.

Anforderungen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich, beachten Sie jedoch, dass Sie sich in den Anden in Höhen von etwa 2800 bis 3200 m befinden. Bitte bringen Sie Flexibilität sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit.

Zusatzinformationen

Für den Besuch der Galapagos-Inseln empfehlen wir die Mitnahme einer Schnorchelausrüstung (Maske mit Atemrohr). Flossen können vor Ort gemietet werden.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Privatreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen.

Beiträge

Insider

Tierische Freakshow auf Galapagos

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.