Sandsteinbögen im Arches NP
Monument Valley
Atemberaubende Aussicht über den Grand Canyon
Durango & Silverton Narrow Gauge Train, Colorado

Land der Canyons

Mit vielen kleinen Wanderungen durch die berühmtesten Landschaften und Nationalparks des Südwestens

Highlights

  • Utahs Mighty Five bestaunen: Zion, Bryce Canyon, Capitol Reef, Arches und Canyonlands NP
  • In die weiten Abgründe des Grand Canyon blicken
  • Am Abend durch die Glitzerwelt von Las Vegas streifen
  • Mit der historischen Durango & Silverton-Dampfeisenbahn durch enge Schluchten fahren (optional)

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 15 Tage
  • Teilnehmer: 6–10
  • Reiseleitung: deutsch-englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: USACAL15
  • ab 4760 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

In der stillen Weite des Wilden Westens finden Sie faszinierende Naturwunder mit einzigartigen Landschaften und eine Vielzahl geologischer Wunder.

Nationalparks im Südwesten

Bryce-Canyon-, Arches- und Grand-Canyon-Nationalpark sind klingende Namen mit sensationellen Sehenswürdigkeiten. Sie besuchen aber auch weniger bekannte, jedoch nicht minder beeindruckende Parks wie das Goblin Valley, die Coral Pink Sand Dunes und das Valley of the Gods.

Bei den Anasazi und Navajo

Bei einer Wanderung durch die faszinierende Höhlenarchitektur in Mesa Verde oder beim Besuch im Navajo Heritage Center wird vor Ihren Augen die Geschichte der amerikanischen Ureinwohner noch einmal lebendig. Sie übernachten in ausgesuchten und gemütlichen Hotels, Lodges oder Blockhäusern. Besichtigungen in Las Vegas, dem Mekka der Unterhaltung inmitten der Wüste, bereichern die intensiven Naturerlebnisse und runden diese einmalige Reise ab.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Marion Graham
Marion Graham
Verkauf & Beratung Nordamerika

Marion ist gelernte Reiseverkehrskauffrau, sie arbeitete bereits bei Airlines und verschiedenen Veranstaltern und hat auf ihren Reisen ihre Vorliebe für Nordamerika und Afrika entdeckt. Besonders die Südstaaten mit ihrem ganz speziellen Flair, Sümpfen und kreolischem Essen sowie die Rocky-Mountain-Region mit ihren traumhaften Landschaften und nicht enden wollenden Prärien haben es ihr angetan. Mehr

25 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Im Bryce Canyon

Das Besondere an dieser Reise

  • Kultur der Ureinwohner: Mesa Verde und Monument Valley
  • Traumstraße 12 vom Bryce-Canyon- zum Capitol-Reef-NP
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 29.09.2024 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

09.06.24 – 23.06.24 4760 EUR EZZ: 1200 EUR
18.08.24 – 01.09.24 4760 EUR EZZ: 1200 EUR
29.09.24 – 13.10.24 4760 EUR EZZ: 1200 EUR

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 790 EUR
  • Vorübernachtung (empfohlen): auf Anfrage
  • Reitausflug Bryce Canyon: 115 EUR
  • Rafting/Float Tour auf dem Colorado River (nur August-Termin): 115 EUR
  • Durango & Silverton-Eisenbahn: 160 EUR
  • Bootsfahrt auf dem Lake Powell (ca. 2,5h): ab 115 EUR
  • Antelope Canyon Tour: 94 EUR
  • Vermilion Cliffs Tagestour: 290 EUR
  • Grand Canyon Helikopterflug (ca. 30 Minuten, nur August-Termin): ab 320 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in Las Vegas

Die Stadt der Superlative: Las Vegas

Individuelle Anreise nach Las Vegas. Um 18 Uhr Treffen im Hotel, Einladung zu einem Willkommensessen und Reisebesprechung. Übernachtung im Hotel.

2. Tag

Snow Canyon State Park – Bryce Canyon NP

Bryce Canyon NP

Fahrt in Richtung Utah. Halt in St. George um etwas mehr über die Geschichte Utahs zu erfahren. Weiterfahrt zum Snow Canyon State Park. Zeit für eine kurze Wanderung durch die faszinierende, farbige Sandstein-Gegend. Übernachtung in der Nähe des Bryce Canyon in gemütlichen Blockhäusern.

3. Tag

Wanderung im Bryce Canyon

Im Bryce Canyon

Der Bryce-Canyon-Nationalpark mit seinen bizarren Formationen in allen Farbschattierungen gilt als einer der schönsten Nationalparks der USA. Wanderung zwischen den Steinsäulen, genannt „Hoodoos“, und Halt am Besucherzentrum sowie an verschiedenen Aussichtspunkten. Auch ein Reitausflug an Stelle der Wanderung ist möglich (optional, US$ 85 pro Person). Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag

Auf der Traumstraße „Highway 12“ durch Utah

Das Sandsteingebiet im Kodachrome Basin

Der „All American Highway 12“ ist eine der landschaftlich schönsten Straßen des Westens. Sie unternehmen eine Wanderung im fotogenen Sandsteingebiet im Kodachrome Basin und zu versteinerten Baumüberresten im Escalante Petrified Forest State Park. Über den fast 3000 m hohen Boulder Pass, wo Sie fantastische Aussichten über die weiten, unberührten Naturlandschaften genießen, fahren Sie Richtung Capitol Reef NP. Übernachtung im Hotel in Torrey.

5. Tag

Capitol-Reef-Nationalpark – Moab

Gewaltige Felsenwelt im Capitol-Reef-NP

Sie erleben die großartige Natur und die gewaltige Felsenwelt des Capitol-Reef-Nationalparks mit hohen roten Steinwänden. Sie wandern durch einen gewaltigen Slot-Canyon (wetterabhängig) oder zu einem beeindruckenden Aussichtspunkt. Später kurze Wanderung im Goblin Valley State Park mit seinen lustigen Steingebilden und Halt im Sego Canyon mit antiken Felsmalereien. Übernachtung im Hotel in Moab.

6. Tag

Wanderung im Arches-Nationalpark

Delicate Arch, das Wahrzeichen Uthas im Arches NP

Vormittag zur freien Verfügung. Ein Bummel durch die Galerien und Shops in Moab bietet sich an. Oder Sie unternehmen eine Rafting-Tour auf dem Colorado River (optional 85 US$ pro Person). Am Nachmittag kleinere Wanderungen im Arches NP, u.a. erleben Sie den Sonnenuntergang am berühmten Delicate Arch. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag

Canyonlands-Nationalpark – Durango

Der berühmte Mesa Arch im Canyonlands NP

Kleine Spaziergänge und Wanderungen im Canyonlands-Nationalpark, u.a. zum berühmten Ausblick Mesa Arch. Dabei bieten sich atemberaubende Blicke über das weite Colorado-Plateau. Die Aussicht vom Dead Horse Point State Park rundet das Erlebnis Canyonlands ab. Weiterreise zum Goldgräberort Durango. Übernachtung in einer Lodge.

8. Tag

Fahrt mit der Durango & Silverton-Eisenbahn

Die seit 1882 aktive Schmalspur-Dampfeisenbahn

Heute ist Zeit für die sehr empfehlenswerte Fahrt (optional, US$ 115 pro Person) mit der noch immer aktiven Schmalspur-Dampfeisenbahn von 1882 zwischen den historischen Minenorten Durango und Silverton, die früher Silber und Gold durch die Rocky Mountains transportierte. Übernachtung wie am Vortag.

1×F
9. Tag

Rundfahrt durch den Mesa-Verde-Nationalpark

Im Mesa Verde NP

Führung durch die kunstvollen, gut erhaltenen prähistorischen Felsensiedlungen im Mesa Verde NP und Einblick in die Geschichte der Anasazi (5. – 8. Jahrhundert). Halt am Notah Dineh Trading Post in Cortez, wo Sie Kunsthandwerk u.a. der Navajo, der Zuni und der Ute erstehen können. Übernachtung im Hotel in Blanding.

10. Tag

Valley of the Gods – Monument Valley

Im Monument Valley

Besuch eines historischen Forts in Bluff und anschließend Fahrt durch das „Valley of the Gods“, ein Gebiet mit monumentalen Felsen. Im Goosenecks State Park bewundern Sie die tiefe Schlucht des San Juan River. Höhepunkt ist der Besuch im Monument Valley, weltbekannt durch unzählige Westernfilme. Geführt von Navajo Fahrt mit dem Allradfahrzeug durch die monumentale Landschaft. Abendessen mit Navajo-Spezialitäten. Übernachtung im Hotel in Kayenta.

11. Tag

Am Abgrund: Tiefe Aussichten in den Grand Canyon

Horseshoe Bend mit Colorado River

Höhepunkt heute ist der Grand-Canyon-Nationalpark. Sie wandern und spazieren entlang des Südrands des Canyons und fahren zu den schönsten Aussichtspunkten, von denen aus Sie den atemberaubenden Ausblick auf den gewaltigsten Canyon der Welt genießen. Optionaler Helikopterflug. Übernachtung in einem von Navajos geführten Hotel in Cameron.

12. Tag

Horseshoe Bend und Antelope Canyon

Desert View Tower am Grand Canyon

Fahrt Richtung Page am Lake Powell. Kurze Wanderung zum Horseshoe Bend mit grandiosem Ausblick auf die gewaltige, hufeisenförmige Schlucht des Colorado River. Später von Navajo geführte Tour im bekannten Antelope Canyon mit seinem roten, durch Wasser geformten Sandstein, oder Bootsfahrt auf dem Lake Powell (beides optional). Übernachtung im Hotel.

13. Tag

Leuchtende Dünen in den Coral Pink Sand Dunes

Schöne Sanddünen mitten in der Landschaft

Am tiefen Marble Canyon führt eine Fußgängerbrücke über die Schlucht. Berühren Sie das Wasser des mächtigen Colorado Rivers bei der historischen Lees Ferry. Später lassen Sie sich uns von einem Ranger durch die historischen Räumlichkeiten im Pipe Springs National Monument führen (oder optionale Wanderung zu den Vermilion Cliffs/White Pockets Tour US$ 215, Lees Ferry und Pipe Springs fallen für die Teilnehmer weg, Mittagessen nur auf dem optionalen Ausflug enthalten). Im Coral Pink Sand Dunes State Park leuchten die Sanddünen im Abendlicht. Übernachtung in einer Lodge in Kanab.

14. Tag

Zion-Nationalpark – Las Vegas

Wanderer im Zion-Nationalpark, Utah

Fahrt über den malerischen Mt. Carmel Highway in den Zion-Nationalpark, ein Sandsteingebiet mit farbenprächtigen Felsen. Dort unternehmen Sie verschiedene kleine Wanderungen. Am späten Nachmittag Ankunft in Las Vegas. Abend zur freien Verfügung Abschied beim gemeinsamen Abendessen (optional) und kurze Tour durchs Lichtermeer in Las Vegas. Übernachtung im Hotel.

15. Tag

Heimreise

Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Leistungen ab/an Las Vegas

  • Deutsch- und Englisch sprechende Reiseleitung
  • alle Fahrten in Vans oder Mini-Bussen mit Klimaanlage
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Nationalparkgebühren
  • 8 Ü: Hotel im DZ
  • 4 Ü: Lodge im DZ
  • 2 Ü: Blockhaus im DZ
  • Mahlzeiten: 5×F, 2×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • Flughafentransfers
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • ESTA-Registrierung (ca. 21 USD)
  • optionale Aktivitäten und Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 5785 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Die Reise ist als USACAL21 auch mit Verlängerung über Death Valley und Yosemite bis San Francisco buchbar.

Anforderungen

Auf dieser Reise unternehmen Sie hauptsächlich leichte, kurze Wanderungen von 1,5 bis 2h Dauer bis 5 km Länge. Alle sind mit normaler Kondition und Konstitution machbar. Die längsten Wanderungen sind am Bryce Canyon (ca. 8,5 km, 3,5h, 300 m ↑↓, für die aber auch eine kürzere, einfachere Alternative am Canyonrand möglich ist) sowie zum Delicate Arch im Arches-Nationalpark (ca. 5 km, 2,5h, 200 m ↑↓).

Die teilweise recht langen Fahrstrecken werden immer wieder von Spaziergängen und Wanderungen unterbrochen, sodass Sie in der Regel nie länger als zwei Stunden am Stück im Auto sitzen. Bitte beachten Sie, dass die Temperaturen im Sommer sehr hoch sein können.

Zusatzinformationen

Rücktritt bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 20%,
vom 30. bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 50%,
vom 14. bis zum 7. Tag vor Reiseantritt 75%,
ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 90%.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Aussicht im Zion-Nationalpark

Reisebericht

Jacqueline Janew, 15.10.2013

USA – Born to be wild!

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Delicate Arch, Arches National Park, Utah
USACAL21

USA | Südwesten

Durch das Land der Canyons nach Kalifornien

Auf zahlreichen kleinen Wanderungen durch die berühmtesten Landschaften und Nationalparks des Südwestens
ab 6390 EUR zzgl. Flug
Dauer 21 Tage / 6–10 Teilnehmer
Zur Reise
Saguaro Kaktus, Saguaro NP, Arizona
USAKLM

USA | Südwesten

Durch das Land der drei Kulturen

Wildwestromantik, Wüste und Winnetou – auf den Spuren von Karl May durch New Mexico und Arizona
ab 4720 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 6–10 Teilnehmer
Zur Reise
Fantastischer Blick auf den Mt. Hood
USAPAZ

USA | Nordwesten

Pazifik, Baumgiganten und Vulkane

Natur- und Wanderreise von San Francisco entlang der Oregon-Küste und der Straße der Vulkane bis Seattle
ab 4660 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 6–10 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: moderat

Moderate Touren bei denen durchschnittliche körperliche Anstrengungen in moderatem Umfang auftreten. Die Tageswanderetappen sind dabei nicht länger als 6 Stunden und extreme Temperaturen beeinträchtigen die Reise eher selten. Mit einfachen Unterkünften muss gerechnet werden. Aktivurlaub für Reisende, die sich sportlich unregelmäßig fit halten.