Grizzly auf einer herbstlichen Wiese
Nordlichter spiegeln sich in einem See
Goldener Herbst im Yukon
Grizzly beim Lachsfang

Herbstzauber, Nordlichter und Grizzlybären

Fotoreise zu den Naturwundern im Norden Kanadas und den Bären in Alaska in der schönsten Jahreszeit

Highlights

  • Bären- und Tierfotografie
  • Überwältigende Herbstfarben im Norden Kanadas und Alaskas
  • Mit etwas Glück: Glasklarer Himmel und spektakuläre Nordlichter
  • Natur pur und idyllische Blockhütten – fernab von Touristen
  • Professionelle Betreuung und Workshops von Profifotografen

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 10 Tage
  • Teilnehmer: 4–9
  • Reiseleitung: deutsch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: KANFO2
  • ab 4990 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Entdecken Sie als Fotograf die atemberaubende Welt der Bärenfotografie, des farbenfrohen Herbstzaubers und der tanzenden Nordlichter im kanadischen Kluane-Nationalpark und in Alaska.

Indian Summer im Yukon

Verbringen Sie unvergessliche Tage in idyllischen Blockhütten, eingebettet in die Stille der Wildnis mit Blick auf die Berge des Kluane-Nationalparks. Tauchen Sie ein in den faszinierenden „Indian Summer“. Es warten malerische Tundra- und Berglandschaften von unglaublicher herbstlicher Farbenintensität auf Sie. Oft können Sie zudem spektakuläre Nordlichter direkt von Ihrer Hütte aus beobachten und fotografieren. Diese Fotoreise ist ein wahres Naturerlebnis!

Bären beim Lachsfang in Alaska

Vom Hochland des Yukon unternehmen Sie einen dreitägigen Abstecher an die Küste Alaskas, wo Sie eine gänzlich andere Landschaft erwartet. Fjorde, Regenwald und Wildflüsse bilden den Hintergrund, während Sie die majestätischen Bären in ihrer natürlichen Umgebung fotografieren. Am Chilkoot River bei Haines gehen die Bären gerne auf Lachsfang, was spektakuläre Bilder verspricht. Auch Weißkopfseeadler und Elche bekommen Sie vielleicht vor Ihre Linse. Die Elche sind in der Brunftzeit und Ihr Reiseleiter versteht es, die Elchbullen mit einem besonderen Lockruf herbeizurufen.

Profitipps von Beat Glanzmann

Beat Glanzmann ist ein angesehener Profifotograf, der seit beinahe 30 Jahren im kanadischen Yukon, direkt am Rande des Kluane-Nationalparks, in seinem selbstgebauten Blockhaus lebt. Seine eindrucksvollen Aufnahmen werden weltweit in renommierten Zeitschriften und Büchern (National Geographic, Canada Geo u.a.) sowie in internationalen Werbekampagnen verwendet. Zusätzlich gibt er sein Wissen und seine Leidenschaft durch Fotoworkshops und Reisen weiter, die er bereits seit 35 Jahren zusammen mit seiner Geschäftspartnerin Eva Riedwyl im Yukon und in Alaska leitet. Dank seiner Fachkenntnisse und seiner offenherzigen Art ermöglicht er anderen, die faszinierende Wildnis des Yukon durch die Linse einzufangen und unvergessliche Momente festzuhalten.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Linda Horn
Linda Horn
Reiseberatung Nordamerika und Europa
Meine ersten Berührungen mit der großen weiten Welt hatte ich durch meinen Opa, der viele Jahre als Kapitän zur See fuhr und mit dem ich als Kind oft auf dem Teppich lag und den Atlas studiert habe. Wie kann ein Eisbär bei -40 °C überleben und was wächst bei diesen... Mehr
Bärenfamilie

Das Besondere an dieser Reise

  • Beeindruckend: Bären beim Lachsfang beobachten
  • Indian Summer: Bunte Herbstfärbung vor Gletscherkulisse
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 13.09.2025 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

14.09.24 – 23.09.24 4990 EUR EZZ: 540 EUR

Termine 2025

13.09.25 – 22.09.25 4990 EUR EZZ: 540 EUR

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 1500 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in Whitehorse

Spektakuläre Sicht während des Fluges nach Whitehorse

Individuelle Anreise nach Whitehorse. Nach der Ankunft fahren Sie in Eigenregie zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung im Hotel.

2. Tag

Whitehorse – Kluane-Nationalpark

Vormittag Treffen mit Ihrem Reiseleiter. Nach dem Einkauf im Supermarkt besuchen Sie zunächst eine Tierfarm mit natürlichen, offenen Gehegen, um die einheimischen Tierarten kennenzulernen und gleich die ersten Nahaufnahmen von Bisons, Elchen, Luchsen oder Dallschafen zu machen. Anschließend Fahrt (ca. 2h) über den Alaska Highway zu Ihrer Basis direkt am Kluane-Nationalpark. Ihr Fotoreiseleiter Beat Glanzmann ist Ihr herzlicher Gastgeber für die kommenden Tage. Sie beziehen gemütlichen Blockhütten mit einem wunderbaren Blick auf die Berge des Nationalparks, umgeben von einer farbenfrohen Märchenwelt und purer, stiller Natur. Am gemütlichen Grillplatz mit Aussicht auf die Berge schmeckt das Essen noch besser. Ihre Reiseleitung informiert Sie täglich über die Nordlichtaktivität und ist bemüht Ihnen jederzeit fotografisch zu helfen. Die Reise fällt zudem voll in die Brunftzeit der Elche. Beats große Leidenschaft ist es, jedes Jahr die riesigen Elchbullen mit einem Lockruf „anzurufen“ – wenn dann ein tonnenschwerer Elchbulle aus dem Busch auf den Brunftruf des Weibchens reagiert, sind Gänsehautmomente garantiert. Übernachtung in einer Blockhütte.

1×A
3. Tag

Auf nach Alaska!

Adler gleitet im Abendlicht über einen Fluss

Der Straßenabschnitt des idyllischen Dezadeash Sees in die Berge bis zur Alaska-Grenze entlang des Haines Pass gilt als einer der schönsten Fahrstrecken im Norden. Natur pur, weit weg von der Zivilisation, umgeben Sie hier wunderschöne Berglandschaften, die eine ideale Kulisse für Fotomotive bieten. Die unberührte Natur und die natürliche Schönheit dieser Landschaftsszenarien bieten Ihnen die Möglichkeit, in den überwältigend farbigen Herbst des Nordens einzutauchen. Nachdem Sie die Grenze nach Alaska überquert haben, erleben Sie einen drastischen Landschaftswandel in die Regenwald- und Fjordlandschaften. Die Route führt Sie entlang eines Flussbetts, flankiert von majestätischen vergletscherten Bergen im Hintergrund. Die nächsten drei Tage werden Sie sich in Haines, Alaska, ganz den Bären widmen. Während der abendlichen Workshops im Hotel haben Sie die Möglichkeit, mehr über die technischen Details der Bärenfotografie zu lernen. Diese kurzen Workshops werden Ihnen helfen, das Maximum aus Ihren Fotos herauszuholen, sei es bei Porträts oder Actionaufnahmen von Bären. Übernachtung im Hotel.

1×F
4. Tag

Bären, Bären, Bären am Chilkoot River

Bärenfamilie

Bären fotografieren! Sie fahren vom Fischerdorf Haines entlang des wunderschönen Fjords bis zum Lachsfluss, wo die Lachse hochziehen. Im Fjord stehen die herbstlich verfärbten Bäume im Kontrast zu den vergletscherten Bergen im Hintergrund. Die Sicherheit hat natürlich oberste Priorität – Sie können der Erfahrung Ihres Reiseleiters vertrauen. In den nächsten Tagen haben Sie die Chance, außergewöhnliche Bilder von den Bären machen. Die Bilder von Beat Glanzmann können Ihnen einen Eindruck vermitteln, was Sie mit etwas Glück erwarten könnten. Als Abwechslung begeben Sie sich in den sattgrünen Regenwald, wo in der moosbedeckten Landschaft mit riesigen Bäumen viele Bildermöglichkeiten auf Sie warten. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag

Rückfahrt über den Haines Pass in den Yukon

Grizzly beim Lachsfang

Der Tag steht für weitere Bärenbeobachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Am Abend begeben Sie sich über die weite Tundra- und Berglandschaft und den Pass zurück zu den idyllischen Blockhütten an der Basis beim Kluane-Nationalpark im kanadischen Yukon. Für diejenigen, die nicht schlafen möchten, warten bei guten Wetterbedingungen die Nordlichter auf Sie. Übernachtung im Blockhaus.

1×A
6. Tag

Besuch des Kathleen Lake

Nordlichter spiegeln sich in einem See

Der See ist das Aushängeschild und Highlight des Kluane-Nationalparks. Hohe, schneebedeckte Berge umranden den türkis-grün-blauen Bergsee, welcher das Bild der kanadischen Wildnis versinnbildlicht. Ihre Guides leben seit 30 Jahren in dieser Gegend. Sie zeigen Ihnen die besten Fotospots mit den eindrücklichen wettergezeichneten Wurzeln, welche sich als Bild-Vordergründe anbieten. Auch Kreativarbeit mit Graulfiltern und Landzeitbelichtungen erlauben einmalige Aufnahmen der Region. Sie haben während der ganzen Tour die Möglichkeit vom Knowhow des etablierten Profis und spezielle Fototechniken im Feld, sowie in der Nachbearbeitung zu lernen. Abends kann der Tag optional in der Sauna oder beim Grillen am Feuer ausklingen. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/A)
7. Tag

Herbst im Yukon

Heute begeben Sie sich auf eine 3-stündige Wanderung zum idyllischen St. Elias Lake, einem wunderschönen See, eingebettet in die spektakuläre Berglandschaft. Sie wandern zu verschiedenen Locations, um die tolle See- und Berglandschaft fotografisch einzufangen. Es ist eine farbenfrohe Märchenlandschaft. Mit Ihrem Reiseleiter experimentieren Sie fotografisch mit Langzeitbelichtungen und Filtertechniken. Auf der Heimfahrt machen Sie einen kurzen Stopp, um Beeren für das abendliche Dessert zu sammeln. Abends genießen Sie ein großes Lagerfeuer, ein Grill-Abendessen und eine dampfende Outdoor-Sauna. Später hoffen Sie auf die faszinierenden Nordlichter. Hier draußen in der Wildnis sind Sie weit weg von jeglicher Lichtverschmutzung, und das bietet Ihnen sogar direkt vor Ihrer Blockhütte die Möglichkeit, in diesem kristallklaren Himmel Nordlichter zu fotografieren. Übernachtung in einer Blockhütte.

1×(F/A)
8. Tag

Morgenstimmung am Kluane Lake

Die Fahrt führt im ersten Morgenlicht entlang der vergletscherten Berge des Nationalparks zum Kluane Lake. Es ist eine traumhafte Gegend – mit den schneebedeckten Gipfeln im Kontrast zu den farbigen Herbstverfärbungen auf der linken und dieser unglaublichen Weite mit Fernblicken auf der rechten Seite, erreichen Sie den satt-blauen, 80 Kilometer langen Kluane Lake. Nachdem Sie das fotogene Morgenlicht ausgenutzt haben, bietet sich hier oft die Chance, die wilden Dallschafe direkt am Straßenrand zu fotografieren. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/A)
9. Tag

Kluane-Nationalpark – Whitehorse

Herbstlaub rahmt die Gipfel des Kluane NP ein

Ein letzter Ausflug im Kluane-Nationalpark beinhaltet eine kurze Wanderung. Sie genießen die unbeschreibliche Stille und einen letzten Blick über den idyllischen Dezedeash Lake. Dieser See ist das Aushängeschild und Highlight des Kluane-Nationalparks. Noch einmal lassen Sie die Sensoren Ihrer Kameras glühen, bevor es Zeit für die Rückfahrt über den Alaska Highway nach Whitehorse wird. Sie haben viel erlebt und gesehen und werden viele unvergessliche Erlebnisse und Eindrücke mit nach Hause nehmen. Übernachtung im Hotel.

1×F
10. Tag

Abreise

Fahrt zum Flughafen in Eigenregie und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Leistungen ab/an Whitehorse

  • Alle Fahrten laut Programm in klimatisierten Vans oder Kleinbussen
  • Deutschsprechende Fotoreiseleitung durch den erfahrenen, lizenzierten Profifotografen Beat Glanzmann
  • Fotoberatung und Bildbearbeitungsworkshops
  • Saunanutzung in der Basisstation am Kluane NP
  • 5 Ü: Blockhaus im DZ
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 5×F, 5×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • ESTA-Registrierung USA (ca. 21 US$)
  • Gebühr für den Grenzübertritt nach Alaska (US$ 10)
  • eTA-Registrierung Kanada (ca. 7 CA$)
  • optionale Ausflüge und Eintritte
  • evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Reise
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 5473 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Das gleiche gilt für die Sichtbarkeit und Beobachtung von Nordlichtern. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Einzelzimmer sind nur in den Hotels in Whitehorse und Haines verfügbar, der Einzelzimmerzuschlag bezieht sich nur auf diese insgesamt 4 Übernachtungen. Die Blockhütten werden sich immer zu zweit geteilt.

Anforderungen

Ihr Reiseleiter ist sehr darum bemüht, Ihnen seine Erfahrung und sein fotografisches Wissen mitzugeben. Es ist jedoch sehr hilfreich, wenn Sie bereits etwas mit den Basiskenntnissen der manuellen Fotografie vertraut sind. Die Tour verlangt kein hohes Fitness-Level. Sie sollten aber in ausreichend guter körperlicher Verfassung sein, um in gemütlichem Tempo (ca. 2 Std.) wandern zu können.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Torngat Mountains, Labrador
KANUNG

Kanada | Quebec

Die goldene Halbinsel Ungava

Von einer einsam gelegenen Lodge im Nordosten Quebecs zu abenteuerlichen Ausflügen in Labrador mit Flugsafari
ab 10 480 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 4 Teilnehmer
Zur Reise
Nordlichter über einer Blockhütte im Yukon
KANFO5

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Die Natur als Kunstwerk

Fotoreise ins Winterwunderland des Yukon mit Nordlicht-Beobachtung und Alaska-Ausflug
ab 4690 EUR zzgl. Flug
Dauer 9 Tage / 4–8 Teilnehmer
Zur Reise
Herbstlandschaft in den Laurentides
KANOST

Kanada | Ontario • Quebec

Klassiker und Geheimtipps Ostkanadas im Indian Summer

Aktiv und komfortabel durch vielfältige Natur und pulsierende Metropolen mit multikulturellem Flair
ab 4620 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 6–12 Teilnehmer
Zur Reise
Nebelstimmung am See
FINFO2

Finnland

Naturerfahrung im finnischen Herbst

Finnisch Ruska und Natur pur – im Land der tausend Seen
ab 2980 EUR inkl. Flug
Dauer 8 Tage / 6–10 Teilnehmer
Zur Reise
Ägadische Insel Levanzo
ITAFO1

Italien | Sizilien

Feuerberg und Weingenuss mit mediterranem Flair

Intensive Fotoreise mit vielfältigen Landschaftseindrücken und Kulturgeschichte zwischen Palermo und dem Ätna
ab 2925 EUR zzgl. Flug
Dauer 11 Tage / 5–6 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.