Keine Gnade für die Wade

10 Wanderreisen weltweit

Sie sehnen sich nach Bergluft und duftenden Wiesen? Sie wollen Ihre Trekkingstiefel endlich wieder aus dem Keller holen? Kühle Nächte im Zelt fernab der begangenen Wege sind Ihr Luxus? Wir präsentieren: 10 Wanderreisen weltweit, auf welchen Sie aktiv den Urlaub genießen können. 

Zu Fuß unterwegs im Fagaras-Gebirge in Rumänien
Ein Dorf in Siebenbürgen
Bild 1: Zu Fuß unterwegs im Fagaras-Gebirge in Rumänien Sylvia Wesser
Bild 2: Ein Dorf in Siebenbürgen Sylvia Wesser

1. Luchs, Vampir und Wanderschuhe: Unentdecktes Rumänien

Die wilden Wälder der Karpaten, endlose Blumenwiesen und mittelalterliche Kirchenburgen säumen den Weg Ihrer Wanderreise in Rumänien. Gestärkt durch kräftigen Pflaumenschnaps und allerlei Gemüsevariationen frisch aus den Dorfgärten, brechen Sie auf in das noch unbekannte Outdoorparadies der Südkarpaten. Dort, wo Auerhahn, Luchs und Bär eine Heimat finden, sind die Pfade schmal und doch wichtige Verbindungsrouten. Saugen Sie die urige Atmosphäre und frische Bergluft Rumäniens bei Hüttenübernachtungen tief ein. Doch wenn nach Einbruch der Dunkelheit Fledermäuse auf Insektenjagd gehen, sollten Sie sich nicht zu weit vom Lagerfeuer entfernen. Wer weiß, vielleicht treibt Vampir Vlad, Graf Dracula, noch immer sein Unwesen im rumänischen Hinterland. 

Zur Rumänien Wanderreise

Unterwegs in der Atacamawüste: Lagune Miscanti
Rast beim Trekking in Patagonien
Bild 1: Unterwegs in der Atacamawüste: Lagune Miscanti Helga und Karl-Georg Becker
Bild 2: Rast beim Trekking in Patagonien Bernhard Vogt

2. Wandern in Chile: Trekking durch Patagonien, Anden und Atacama

Chile erstreckt sich von Norden nach Süden über 4280 Kilometer und mehr als 39 Breitengrade. Dominieren in einer Region noch Wüsten und Salzseen, reibt sich der Reisende andernorts verwundert die Augen, wenn riesige Araukarien vor einem Panorama aus Vulkanen und blauen Bergseen die Landschaft bestimmen. Und zu allem Überfluss gibt es im Reich von Puma und Kondor unaufhaltsame Gletscher, die sich vom südpatagonischen Eisfeld Zentimeter für Zentimeter ins Tal schieben. Sie sind auf der Suche nach einer Trekkingreise in Chile? Hier ist sie! Die Wege führen in die Anden, durch die malerische Seenregion und sogar in die trockene Atacama-Wüste. Patagonien ist ein weiterer Höhepunkt der Reise - im berühmten Torres del Paine Nationalpark wandern Sie dort das eindrucksvolle W-Trekking. Zwar werden Sie in den rund drei Wochen die 4280 Kilometer nicht „vollmachen“, den Muskelkater in ihren Waden werden Sie auf dem Heimflug jedoch mit Sicherheit spüren.

Hier finden Sie Ihre Chile Wanderreise

Überquerung eines Gletschers in Pakistan
Zeltlager beim Bergwandern in Pakistan
Bild 1: Überquerung eines Gletschers in Pakistan Klaus Gärtner
Bild 2: Zeltlager beim Bergwandern in Pakistan Klaus Gärtner

3. Blick auf den „DIAMIR-Berg“ Nanga Parbat: Trekking in Pakistan

Im bergigen Norden Pakistans treffen nicht nur die Kontinentalplatten aufeinander, sondern auch die Gebirgskämme des Himalaya, Hindukusch und Karakorum. Mehr als zwei Zentimeter pro Jahr wird der Himalaya in Pakistan nach oben geschoben. Das sagen zumindest die Geografen. Was das bedeutet, kann man am besten beim Bergwandern in Pakistan erfahren – in jenen Momenten, wenn man beim Trekking in Pakistan den gewaltigen Wänden der Achttausender ganz nahekommt. Wir bei DIAMIR sind dabei dem 8125 Meter hohen Nanga Parbat – den für uns schönsten aller Berge – besonders verbunden. Denn die DIAMIR-Flanke des Berges ist Namensgeber und Sehnsuchtsort unseres Unternehmens zugleich. Laufen Sie mit uns hinauf zur sagenhaften Märchenwiese und bestaunen Sie dort die Nordflanke des neunthöchsten Bergmassivs der Erde, bevor Sie zu einer weiteren Trekkingetappe aufbrechen.

Zur Wanderreise in Pakistan

Dorf Zuheros umgeben von Bergen und Olivenhainen
Hirsch am Wegesrand in Andalusien
Bild 1: Dorf Zuheros umgeben von Bergen und Olivenhainen joserpizarro - Shutterstock.com
Bild 2: Hirsch am Wegesrand in Andalusien Thomas Kimmel

4. Trekking in der Sierra Nevada in Spanien: Wandern in Andalusien

Allein das Wort Andalusien klingt für Reisende wie Musik in den Ohren. Kaum eine andere Region Europas bietet eine solche Vielfalt an kulturellem Reichtum und landschaftlicher Abwechslung. Andalusien verkörpert die Seele spanischen Lebensgefühls und fesselt jeden Besucher vom ersten Moment an. Wandern in Andalusien bedeutet vom Caminito del Rey in tief eingeschnittene Flusstäler zu blicken, auf aussichtsreichen Höhenwegen zu gehen sowie die typischen weißen und urigen Bergdörfer zu besuchen. Die Reise durch Andalusien führt Sie jedoch auch in Tapas-Bars, zu Flamenco-Tänzern und eröffnet Blicke auf die Mittelmeerküste. Wer nach dieser Tour mit mehrstündigen Tagesetappen etwas Entspannung sucht, für den finden wir am Meer bei Málaga sicher auch den passenden Strand.

Wandern in Andalusien

Blyde-River Canyon in Südafrika
Vogel auf einer Protea
Bild 1: Blyde-River Canyon in Südafrika Archiv
Bild 2: Vogel auf einer Protea Marna Buys

5. Auf in die Drakensberge: Wandern in Südafrika und Eswaniti

Wer an eine Südafrika Reise denkt, hat im ersten Moment wahrscheinlich eher das pulsierende Kapstadt, edle Tropfen in den Winelands und die Tierwelt der „Big 5“ im Kopf. Dass in Südafrika mitunter auch die Bergketten „big“ sind und geradezu zum Wandern und Trekking einladen, ist bisher nur Outdoor-Enthusiasten bekannt. Jetzt sind Sie dran: Untermalt von der einzigartigen Lichtstimmung Südafrikas sind die unerwartet spektakulären Ausblicke in den Drakensbergen umso faszinierender. In atemberaubender Kulisse gehen Sie dort zur Spitze des sogenannten Amphitheaters. Oben angekommen, eröffnet sich ein fantastischer Rundblick aus 3282 Metern Höhe. Ein weiterer Höhepunkt einer Aktivreise in Südafrika ist der Abstieg in den Blyde-River-Canyon. Und auch das touristisch unerschlossene Malolotja-Naturreservat im Königreich Eswatini bietet einzigartige Tourenmöglichkeiten. 

Reise mit Wandern in Südafrika

Begegnungen unterwegs in Georgien: Locals im Lada Niva
Wehrtürme in Swanetien, Georgien
Bild 1: Begegnungen unterwegs in Georgien: Locals im Lada Niva Andreas Hilger
Bild 2: Wehrtürme in Swanetien, Georgien Stefan Hilger

6. Zu den Wehrtürmen von Swanetien: Wandern in Georgien

Schon die Fahrt nach Mestia in Swanetien ist ein Abenteuer. Vom Städtchen Zugdidi aus quälen sich die Motoren der Kleinbusse entlang von Schluchten und Berghängen sowie an immer höher werdenden Gipfeln vorbei. Die verschlungene Straße ist (fast) der einzige Zugang zur Region Swanetien – dort, wo die Swanen lange Zeit in völliger Abgeschiedenheit ihr entbehrungsreiches Leben führten, geschützt von Gebirgszügen und eigentümlichen Wehrtürmen. In Swanetien laufen Sie unter dem Antlitz der gewaltigen Doppelgipfel der Ushba (4737 m und 4698 m hoch), über saftige Wiesen und mit Sicherheit bis ins Dörfchen Ushguli. In Swanetien, besonders aber im von Wehrtürmen geradezu durchsetzten Ushguli, ist die Zeit stehen geblieben. Dieses Gefühl überkommt Sie umso mehr, wenn Sie entschleunigt und auf Schusters Rappen zum Hausberg Guro (2980 m) aufsteigen.

Wanderreise in Georgien

Anfahrt zum Annapurna-Trekking in Nepal
Trekking auf der Annapurna-Runde
Bild 1: Anfahrt zum Annapurna-Trekking in Nepal Sophie Streck
Bild 2: Trekking auf der Annapurna-Runde Markus Walter

7. Blick auf 8000er beim Wandern in Nepal: Annapurna-Runde

Tief einatmen. Es geht bergauf. Die große Annapurna-Runde ist ein intensives Trekking in Nepal. Auf einem der schönsten Wege im Himalaya wandern Sie entlang enger Täler mit reißenden Flüssen und malerischen Reisfeldern, durch dichte Wälder mit moosbewachsenen Bäumen, über karge Geröllwüsten und unter Bergpanoramen mit beeindruckenden Gipfeln wie die der schneebedeckten 8000er Dhaulagiri, Manaslu und Annapurna. Unterwegs gewinnen Sie langsam an Höhe und der Thorong-La-Pass auf 5416 m ist der sportliche Höhepunkt der Reise, bevor Sie zum Pilgerort Muktinath und weiter entlang des Kali-Gandaki-Tals wandern. Auf dieser Trekkingreise umrunden Sie das gewaltige Massiv der 8091 m hohen Annapurna und lernen so die gigantischen Dimensionen Nepals aktiv und zu Fuß kennen.

Zur Annapurna Wanderung

Wandern im Talkessel von Mafate
Wandern im Nebel auf La Réunion
Bild 1: Wandern im Talkessel von Mafate Frog 974 - stock.adobe.com
Bild 2: Wandern im Nebel auf La Réunion Alexa Lorenz

8. La Réunion: Wandern auf der Insel der Vulkane

„Im“ Indischen Ozean wandern? La Réunion ist Ihr Reiseziel. Wie Zacken einer riesigen Krone ragen dort schroffe, grün bewaldete Berggipfel in den Himmel. Der Aufstieg zum Aussichtspunkt Mafate ist anstrengend, aber lohnend. Überhaupt ist Wandern auf La Réunion die ideale Reiseart, die Insel zu erleben. Die Luft ist angenehm warm. In den Bäumen singen die Vögel. Am Wegesrand blühen Orchideen. Und in der Ferne thront meist ein Vulkankegel, an dessen Spitze sich weiße Wolken verfangen. Es sind diese Vulkane, die diesen schönen Flecken Erde geschaffen haben. Der Vulkan Piton de la Fournaise ist noch immer sehr aktiv und arbeitet mit seinen beeindruckenden Lavaströmen weiter an der Vollendung dieses zarten Inselparadieses. Nehmen Sie sich die Zeit, ihn dabei zu beobachten, bevor Sie Ihre Trekkingsocken richten und zum nächsten Wegpunkt aufbrechen.

Zur La Réunion Wanderreise

Ger-Camp in der Mongolei
Kameltrieb mit Motorrad in der Mongolei
Bild 1: Ger-Camp in der Mongolei Thomas Kimmel
Bild 2: Kameltrieb mit Motorrad in der Mongolei hbieser

9. Einsame Weiten der Mongolei: Wandern im Steppenwind

Unterwegs beim Wandern in der Mongolei ist es ungewohnt still. Nur das leise Pfeifen des Windes, der sich am trockenen Steppengras aufreibt, ist zu vernehmen. Manchmal rollt ein Stein klirrend einen Hang hinunter und noch seltener hallt der durchdringende Schrei eines Adlers über die endlosen Ebenen. Und manchmal fragt man sich, wo dieses unaufhörliche und gleichmäßige Klopfen eigentlich herkommt – um im nächsten Moment zu erkennen, dass es die Schläge des eigenen Pulses sind, die bei einem Anstieg oder anstrengenderen Wegstück des Mongolei-Trekkings zunehmen. Nirgendwo können Sie Ruhe, Abgeschiedenheit und das Gefühl von Freiheit intensiver erleben als im mongolischen Altai. Für uns Grund genug, Sie auf ein rustikales und abenteuerliches Zelttrekking im Land Dschingis Khans einzuladen. 

Zur Mongolei Wanderreise

Tee im Hochlager beim Türkei Bergwandern
Spiegelung bei Bergwandern in den Aladağlar-Bergen
Bild 1: Tee im Hochlager beim Türkei Bergwandern DomQuichotte
Bild 2: Spiegelung bei Bergwandern in den Aladağlar-Bergen Stefan Hilger

10. Bergauf und -ab statt nur Kebab: In der Türkei wandern

Vom Buffet geformte Bäuche, rote Körper mit weißen Bikinistreifen sowie mehr oder weniger rhythmische Hüftschwünge beim abendlichen Animationsprogramm – so stellen wir uns den Türkei Urlaub mit DIAMIR nicht unbedingt vor. Denn abseits der sternengekrönten Betonbunker und der endlosen Felder aus Sonnenliegen und Strandtüchern ist die Türkei gerade für Aktivreisende ein interessantes Ziel. Wer in Küstennähe bleiben möchte, findet bei einer Wanderung auf dem Lykischen Weg ein wunderschönes Reiseziel. Sportlich anspruchsvoller wird es in den Aladağlar-Bergen. Das kleine Anti-Taurusgebirge verzaubert mit einer dichten Ansammlung von über 3000 Meter hohen Gipfeln. Ein mehrtägiges Zelttrekking mit Gepäcktransport führt Sie bis auf den 3723 Meter hohen Trekkinggipfel Mt. Emler.

Zum Bergwandern in der Türkei

Sie haben Fragen zu unseren Wanderreisen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht.

Christian Leistner
Christian Leistner
Abteilungsleitung Lateinamerika

Weit weg und ohne Handyempfang – das waren die Reiseziele meiner Eltern. Und ich musste mit. Im Nachhinein bin ich ihnen unendlich dankbar dafür, dass sie mir Orte gezeigt haben, die mich tief beeindruckt haben und mit denen ich auch heute noch so viel verbinde. Mittlerweile bin ich der, der weg will und meine Kinder müssen mit. Ob es in die Heimat meiner chilenischen Frau geht, mit dem Camper durch Namibia oder auf die Kapverden – ich liebe es, mit meiner Familie neue Abenteuer zu erleben und Geheimtipps aufzuspüren. Zu DIAMIR bin ich eher zufällig gestoßen, doch für mich war es ein absoluter Glücksgriff. Mit dem Studienabschluss des Verkehrsingenieurwesens in der Tasche und einem ganzen Stück Lebenszeit in Chile im Herzen, fühle ich mich bei DIAMIR unter Gleichgesinnten pudelwohl. Als Kopf der Lateinamerika-Abteilung begeistern mich unser spannendes Reiseprogramm und unsere tollen Reisegäste. Neue Reiseideen entstehen bei mir am besten, wenn der Rasenmäher rattert oder ich mit dem Spaten bewaffnet meinen Garten umgrabe. Mehr

Unsere Wandereisen und Trekkings

Blick auf den Lac Balea auf der Passhöhe
RUMWAN

Rumänien

Von Transsilvanien und Siebenbürgen – Wildnis, Natur und Abenteuer

Von der Stadt der Lebkuchenhäuser zu den Siebenbürgener Sachsen und ins Paris des Ostens
ab 1890 EUR zzgl. Flug
Dauer 12 Tage / 6–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Reiter in der Jargalant-Ebene
MONOTU

Mongolei

Im Steppenwind durch die Weiten Dschingis Khans

Aktiv und entschleunigt durch die Mongolei: Trekking mit Übernachtungen in Zelten und Jurten im Altai-Gebirge
ab 4300 EUR inkl. Flug
Dauer 22 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Camp am Rash Lake
PAKWAN

Pakistan

Von der Märchenwiese ins Hunzaland

Einmalige Hochgebirgslandschaften abseits der ausgetretenen Pfade aktiv erkunden – mit 5000er Aussichtsgipfel!
ab 3720 EUR inkl. Flug
Dauer 18 Tage / 6–12 Teilnehmer
Zur Reise
Junge Frau in den Bergen
REUTRE

La Réunion

Tropen, Vulkane und Meer

Anspruchsvolles Trekking durch tropische Bergwelten und ursprüngliche Dörfer zum Vulkan Piton de la Fournaise
ab 3590 EUR inkl. Flug
Dauer 14 Tage / 7–10 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Zwei Bergsteiger im zentralen Taurusgebirge, Aladaglar
TURKAL

Türkei

Vom Aladaglar-Gebirge zum Weltkulturerbe Kappadokien

Eindrucksvolle Zelt-Trekkingtour im einzigen Nationalpark des Taurus-Gebirges sowie Wunderwelt der Feenkamine
ab 2170 EUR inkl. Flug
Dauer 12 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Rhododendron-Blüte im Frühling
NEPANN

Nepal

Große Annapurna-Runde

Trekking auf einem der weltweit abwechslungsreichsten Wanderwege mit Passüberquerung auf 5416 m Höhe
ab 3280 EUR inkl. Flug
Dauer 19 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Wandern in den Drakensbergen
SUEWAN

Südafrika • Eswatini

Südafrika aktiv

Mehrere Wanderungen in den Drakensbergen und auf der Panorama-Route kombiniert mit Pirschfahrten im Kruger NP
ab 2095 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Auf dem Gipfel des Cerro Toco (5604 m) genießt man einen herrlichen Ausblick auf den Vulkan Licancabur und die Laguna Verde in Bolivien
CHIWAN

Chile • Argentinien

Wandern in den Anden – Wüste, Gletscher und Vulkane

Aktiv unterwegs durch ganz Chile zu den (un)bekannten Highlights des Landes mit Abschluss in Argentinien
ab 5890 EUR inkl. Flug
Dauer 20 Tage / 6–12 Teilnehmer
Zur Reise
Haus in Oberswanetien
GEOSWA

Georgien | Kaukasus

Swanetien – Wanderparadies im Südkaukasus

Die schönsten Etappen in einer der ursprünglichsten Regionen Georgiens und alles ohne Zeltübernachtungen
ab 2680 EUR inkl. Flug
Dauer 14 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise

Hier finden Sie mehr!

Zur Reisesuche

Ähnliche Seiten und Beiträge

Mit den Mountainbike durch Zentralasien
Themenseite

Fahrradreisen

Abenteuer im höchsten Gang - die Welt auf zwei Rädern entdecken.

Eine Verschnaufpause braucht auch der schnellste Husky
Themenseite

Huskytouren

Zusammen durch dick und dünn: auf dem Hundeschlitten durch die nordischen Wildnis.

Am Gipfel des Kilimanjaro
Themenseite

Kilimanjaro Besteigung

Auf 5895 Meter mit weitem Blick über die afrikanische Savanne – ein unvergessliches Trekking-Abenteuer

Skitouren im Taurus
Themenseite

Skitouren

Gipfel erobern und Spuren hinterlassen: auf Ski die Welt entdecken

Blyde-River-Canyon, Panorama Route
Reisethema

Wandern & Aktivreisen

Der Weg ist das Ziel. Alles über unsere Reisen mit Fokus auf Wandern, Trekking und Aktivurlaub weltweit.

Neugierig auf Wanderreisen?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Inspirationen und Reiseangebote weltweit!