Türkei

Kappadokien

Ihre Reisespezialistin

Reisen anzeigen

Allgemeines

Die Stadt der zwei Kontinente unterscheidet man zwei Regionen: den zunehmend wirtschaftlich und kulturell westlichen Standards entsprechenden europäischen Teil und die ärmeren asiatischen Regionen, die sich nur langsam entwickeln. Durch die Landflucht leben fast zwei Drittel der über 79 Millionen Türken in sogenannten „Hüttensiedlungen“ in den Großstädten, weitere über 3,5 Millionen Türken arbeiten im Ausland. Die meisten Türken besitzen eine liebenswürdige Gastfreundschaft, die auf den Glauben und das Vertrauen in Allah beruht. Von der türkischen Bevölkerung sind 99% Moslems. Zu dieser überaus freundlichen Gastfreundschaft kommt das lebhafte Verhandlungsgeschick der Türken auf den zahlreichen Basaren hinzu, welches immer wieder ein Erlebnis für unsere Gemüter ist.

Klima:

Die Türkei besteht aus einer maritimen Nordregion, einem mediterranen Westen an der Ägäis sowie einem subtropischen Süden in Richtung Mittelmeer. An der Nordküste fällt im Winter noch Schnee. An der Küste zum Schwarzen Meer gilt ozeanisches Klima mit feucht-gemäßigten Wintern und feucht-warmen Sommern. Sowohl für den Süden als auch im Westen der Türkei sind milde Winter typisch. In Anatolien sind die Winter entsprechend der Höhenlage kalt und sehr verschneit.

Beste Reisezeit:

Die Türkei ist ein touristisches Ganzjahresziel. Badeurlaub kann bis in den November geplant werden, der türkische Ski-Tourismus läuft bis April. Wer Istanbul kennenlernen möchte, hat dazu dank der milden Temperaturen auch im Winter noch Gelegenheit. Lediglich im Landessüden kann der Sommer zu heiß werden, weshalb Reisende bevorzugt im Frühling und Herbst dorthin kommen.

Flugdauer / Ortszeit:

Die Flugdauer liegt bei 3 Stunden. In der Türkei gilt MEZ +2 Stunden.

Karte